- Kommentare: 0 - Betriebssysteme

Facebook auf Android mit deutlichem Geschwindigkeitsschub

facebook logo
Die Android-App von Facebook ist bereits seit erscheinen verpöhnt und als langsam und zu träge deklariert worden. Heute legte Facebook mit einer neuen, von Grund auf verbesserten App nach.

Ursprünglich nutzte Facebook HTML5 um auf Android-Geräten Inhalte darzustellen. Für iOS hingegen wurde eine "native" App entwickelt, die speziell für das mobile Betriebssystem programmiert worden ist. Dadurch ist der enorme Geschwindigkeitsunterschied der beiden Systeme bezüglich der Facebook-App entstanden. Heute veröffentlichte Facebook das lang ersehnte Facebook 2.0 für Android, welches nun auch eine nativ entwickelte Applikation ist und nicht weiter auf HTML5 setzt. Mark Zuckerberg selbst sagt, dass der Einsatz von HTML5 für die Facebook-App ein großer Fehler war. Das Update wird mittels Google Play Store ausgeliefert, ein Geschwindkeitsvergleich lässt sich leicht ziehen indem die App mit der mobilen Webseite verglichen wird, diese setzt nämlich weiterhin auf HTML5 und ist somit ähnlich performant wie die alte Facebook-App.
VERWANDTE NEWS
24.02. 07:37 iOS 7 Sicherheitsupdate für iPhone und iPad Bereits am Freitag stellte Apple ein Sicherheitsupdate für iOS 7 bereit, um eine Sicherheitslüc...
19.02. 07:13 Android 4.4.2 (KitKat) Update-Planung für Samsung Smartphones und Tablets Samsung USA gibt eine offizielle Update-Planung für Smartphones und Tablets auf Android 4.4.2 (K...
17.02. 09:25 Windows 9 bereits im Oktober? Laut einer russischen Quelle ist die Entwicklung von Windows 9 weiter vorangeschritten als bisher...
VERWANDTE ARTIKEL
dolphin secure – Sicheres Internet für Kinder? Die in Deutschland ansässige Dolphin Media Germany AG präsentiert mit ...
Kurztest: MySecurityCenter PC Performace Optimizer Die Firma MySecurityCenter gehört zur Europe Capital Limited (ECL) Grup...
Kurztest: MySecurityCenter OnlineBackup Die Firma MySecurityCenter gehört zur Europe Capital Limited (ECL) Grup...
Man muss registriert und eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.