Technic3D News Sonstiges Smartphones

Samsung bestätigt Galaxy S IV Launch für den 14. März

Im Vorfeld zum Mobile World Congress 2013 in Barcelona gab es viele Spekulationen zum Nachfolger des Samsung Galaxy S III. Samsung Mobility CEO JK Shin hat nun bestätigt, dass man das Galaxy S IV erst im März auf einem eigenen Event vorstellen werde.

Wie bereits vorab vermutet, wird Samsung auf dem MWC in Barcelona nicht den Nachfolger des Galaxy S III vorstellen. Samsung Mobility CEO JK Shin hat in Barcelona nun bestätigt, dass man das Galaxy S IV am 14. März auf einem Event in New York vorstellen wird.

JK Shin zur Entscheidung:

“We introduced the Galaxy S III in London last year. This time we changed the Venue (to New York)... as we were bombarded with requests from US mobile carriers to unveil the Galaxy S IV in the country.”

Es bleibt also noch eine Zeit lang spannend um die endgültigen Spezifikationen, doch die Gerüchteküche ist mächtig am brodeln. Laut letzten Gerüchten setzt Samsung angeblich auf ein 4,99 Zoll Bildschirm mit SoLux-Technologie. Da Samsung AMOLED-Displays aber selbst produziert, wäre dieser Schritt nicht wirklich nachvollziehbar. Weiter soll das Galaxy S IV auf einen Qualcomm-Chip der Snapdragon S600 Serie setzen der mit 1,9 GHz takten. Der Arbeitsspeicher soll laut letzten Gerüchten 2 GByte groß sein, die Rückenkamera auf einen 13 Megapixel Sensor zurückgreifen. Weiter wird das Gehäuse mit 140,1 x 71,8 x 7,7 Millimeter vermutet und soll Aluminumseitenteile besitzen.

Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Kommentieren
Man muss registriert und eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu k├Ânnen.