Technic3D News Wirtschaft/Politik

Ultra-High Definition TV: Japan startet schon 2014

Japan wird zur Fußball-Weltmeisterschaft mit dem Ultra-HD-Fernsehen beginnen, um die Nachfrage nach 4K-Geräten anzukurbeln.

Ursprünglich wollte Japan mit dem Ultra HDTV erst im Jahre 2016 startet. Nun soll der Start auf Juli 2014 vorgezogen sein, um das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien in dem auch "4K" genannten Format auszustrahlen. Für 2016 ist in Japan nun ein Testsignal in 8K-Auflösung geplant, entsprechende Fernseher werden dort derzeit schon entwickelt.

Mit dem vorgezogenen Start will die japanische Regierung den Verkauf der Ultra HD-Fernsehgeräte von Panasonic, Sharp und Sony fördern. Ein Ereignis wie die Fußball-Weltmeisterschaft ist für solch ein Vorhanden sicherlich bestens geeignet.

Ultra HD besitzt eine Auflösung von 3.840 x 2.160, also 8.294.400 Pixel und damit genau viermal soviel wie "Full HD" (1.920 x 1.080 entspricht 2.073.600 Pixel).

Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Man muss registriert und eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.