Technic3D Review Eingabegeräte Gigabyte Osmium

Gigabyte Osmium

Luxus Schreiberling im Test

Seite 4: Fazit

Mit der Osmium gibt Gigabyte einen starken Einstand in die Riege der mechanischen Gamingboliden. Eine solide und gute Verarbeitung, gute Ergonomie wie auch starke Features sind wichtige Eigenschaften die Gigabyte mit der Osmium erfüllen möchte. Wie jede Tastatur hat auch Gigabytes Osmium ihre Ecken und Kanten, geht aber in die richtige Richtung. Gerade im Bereich der Ergonomie hat uns die große einladende Handballenauflage sehr gut gefallen. Hier hat man auf angenehme Weise die dem mechanischen Aufbau geschuldete Bauhöhe überbrückt und für den Anwender absolut langzeittauglich gemacht. Ein weiteres Kernfeature ist die umfassende Tastenbeleuchtung, die von 105 LEDs gewährleistet wird und angenehm regelbar ist. Bauartbedingt sind hier, je nach Beschriftung, manche Tasten besser oder schlechter ausgeleuchtet, was allerdings nicht wirklich ins Gewicht fällt, da die Leuchtkraft über die gesamte Fläche hinweg sehr gleichmäßig wirkt. Leider werden die Status-LEDs nicht mit den restlichen Tasten gedimmt, so dass diese je nach Einstellung deutlich aus dem Gesamtbild herausstechen können.

Bei der Schalterwahl hat sich Gigabyte für Cherrys MX Red entschieden. Wie der jeweilige Schalter gefällt, ist rein subjektiver Natur. Technisch ist der gewählte Schalter „State of the Art“ und verrichtet im praktischen Einsatz einen guten und soliden Dienst. Die Schalter setzt Gigabyte über die gesamte Tastatur ein, auch bei den F- und G-Tasten. Leider lassen sich mit der Gigabyte Ghost Macro Engine nur die G-Tasten mit Funktionen oder Makros belegen, hier hätten wir uns bei einem Produkt dieser Preisklasse mehr gewünscht. Weiter könnte die Konfigurationssoftware ein Redesign vertragen um Anwenderfreundlicher zu sein, sowie noch ein paar Konfigurationsmöglichkeiten vertragen.

Insgesamt ist die Gigabyte Osmium ein sehr solide Gaming-Tastatur die sich auch für Vielschreiber eignet. Aktuell ist die Tastatur in unserem Preisvergleich gelistet und damit Definitiv, wie auch die anderen Vertreter dieser Klasse, kein Schnäppchen. Für diejenigen die auf der Suche nach einer soliden mechanischen Tastatur sind können wir für Gigabytes Osmium durchaus eine Empfehlung aussprechen.


positiv:
negativ:
Mechanische SchalterGhost Macro Engine weniger benutzerfreundlich
Custom-Keycaps für Gamer
Ergonomie, Handballenauflage
Tastenbeleuchtung



Verarbeitung
100%
Optik
90%
Druckpunkt
90%
Tastenanzahl
100%
Eingewöhnung
85%
Ausstattung/Handbuch
85%
Software
80%
Handhabung
95%
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
90,0%
Preis



award gold blacks

Bezugsquelle: Gigabyte.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 1
Kommentieren
Man muss registriert und eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.