Technic3D Review Gehäuse

NZXT H440 Gehäuse

Seite 1: Einleitung

Mit dem H440 brachte NZXT ein weiteres Gehäuse im ATX-Formfaktor auf den Markt. Äußerlich erinnert das Silentgehäuse H440 an das bereits von uns getestete H630 im XL-ATX-Format. Der Tower wirkt gradlinig und schnörkellos. Auf externe 5,25-Zoll-Laufwerke wird dagegen verzichtet. Darüber hinaus soll das H440 mit einer hohen Kühlperformance und einem aufgeräumten Innenraum überzeugen. Wie das in der Praxis gelingt steht in unserem Review.



Der Lieferumfang des NZXT H440 Gehäuse umfasst Befestigungsmaterial, Kabelbinder sowie ein knappes Handbuch.

Das NZXT H440 wird größtenteils aus Stahl hergestellt. Die Front und der Deckel bestehen dagegen aus Hartplastik. Im Leerzustand wiegt das H40 9,75 kg und liegt damit im Mittelfeld der ATX-Tower-Kategorie. Die Abmessungen des NZXT H440 betragen 220 x 510 x 476 mm (B x H x T). Neben ATX-Mainboards passen auch kleinere Micro-ATX- sowie Mini-ITX-Hauptplatinen in das NZXT H440.


Technische Daten

NZXT H440
Abmessungen220 (B) x 510 (H) x 476 mm (T)
Gewicht9,75 kg
Mainboard-FormfaktorenATX, Micro-ATX, Mini-ITX
MaterialStahl, Hartplastik
Kabelraum hinter dem Mainboard-Tray17 bis 25 mm
Max. Bauhöhe CPU-Kühler180 mm
max. Erweiterungskartenlänge295 mm (mit Käfig), 406 mm (ohne Käfig)
Slots für Erweiterungskarten7
Frontanschlüsse2x USB 3.0
2x USB 2.0
Front Audio (In/Out)
Lüfter3x 120/ 2x 140 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert)
1x 120/140 mm (Rückseite, 1x 120 mm vorinstalliert)
2x 140 / 3x 120 mm (Deckel, optional)
Laufwerke5x 2,5/3,5 Zoll (intern)
2x 2,5 Zoll (intern)
BesonderheitenSchalldämmung
Fenster im Seitenteil
Beleuchteter Schriftzug sowie Backpanel
Nächste Seite: Äußere und Innere Details
Veröffentlicht:

Kategorie: Gehäuse
Kommentare: 0