- Review

Sapphire Edge-HD Mini-PC

Klein aber Oho?

Seite 1: Sapphire Edge-HD Mini-PC

vorschau sapphire edge hd mini pc 2
Heute haben wir den Edge-HD Mini-PC von Sapphire im Test. Der gerade mal Din-A5 große und sehr dünne PC beansprucht für sich der kleinste seiner Art zu sein. Doch kann das Gerät mit Netbook-Technik auch am heimischen Schreibtisch überzeugen? Wir machen den rundum Test und zeigen was der kleine Alleskönner kann und was nicht.

Lesezeichen:

Der Edge-HD Mini-PC kommt in einer weiß-schwarzen recht flachen Box. Öffnet man die Box, liegt der Edge-HD in gut gepolstert in einem Schaumgummi-Bett, darunter befindet sich der Lieferumfang. Der Mini-PC ist schnell aufgebaut, einfach den Fuß an das Gerät schrauben, auf den Schreibtisch stellen und es kann losgehen. Damit man sofort starten kann, hat Sapphire ein HDMI-Kabel beigelegt.


Der Mini-PC an sich fällt für einen kompletten Desktop-Rechner sehr klein aus und bietet Abmessungen von 193 x 148 x 22 mm (LxBxH) – ohne Standfuß. Der Standfuß ist, wie das komplette Gerät, in schwarz gehalten und hat die Form sich ausbreitender Wellen. Ist der Mini-PC montiert, wirkt es mit dem Standfuß, als würde ein Tropfen gerade die Wasseroberfläche berühren. Insgesamt kann man das Design des Edge-HD Mini-PC durchaus als gelungen bezeichnen, ist es weder zu aufdringlich, noch zu schlicht und fügt sich neben dem Monitor perfekt in das Schreibtisch-Geschehen ein – doch über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.

Die Oberfläche des Gehäuse bietet dank Gummierung eine angenehme Haptik und man sieht entgegen dem derzeitigen Trend kein Gerät komplett in Klavierlack-Optik. Als Dank muss man nicht jedes mal über das Gerät wischen, sobald man es berührt hat.

Auf der linken Seite besitzt Mini-PC einen Taste mit eingelassener blauer Status-LED, sowie direkt darunter eine HDD-LED in orange. An der vorderen Kannte befindet sich zudem eine Abdeckung, unter welche sich zwei USB 2.0 Buchsen verbergen. Die Abdeckung fügt sich dabei so gut in die Gesamtoptik ein, dass man sie beinahe übersieht.



Lieferumfang
Im Lieferumfang enthalten sind das Netzteil, ein HDMI auf DVI Adapter, ein USB-Stick mit Treibern, ein HDMI-Kabel, sowie das obligatorische Handbuch. Der Lieferumfang bietet somit alles nötige, um den Mini-PC in Betrieb zu nehmen. Unklar war uns nur, ob das Gerät mit vorinstalliertem Windows kommt. Falls nicht muss man sich noch einen USB-Stick mit einer Windows-Installation bespielen oder ein externes DVD-Laufwerk anstecken, ansonsten hat man keine Möglichkeit ein Betriebssystem auf dem Edge-HD zu installieren.



Verarbeitung
Die Verarbeitung gibt kein Grund zur Beanstandung, Grate oder ungleiche Spaltmaße sucht man vergeblich. Die Matte Gummierung bietet eine angenehme Haptik und widersteht Fingerabdrücken. Dem Testmodell war allerdings anzumerken, dass es schon das ein oder andere Review hinter sich hatte, auch an der Verpackung gab es deutliche Gebrauchsspuren.
Nächste Seite: Technische Daten und Betrieb