- Review

Cooler Master TPC 800 im Test

Was bringt die Vapor Chamber Technologie?

Seite 5: Fazit

Ist die Vapor-Chamber Technologie nun bahnbrechend? Der Cooler Master TPC 800 macht sich zumindest ziemlich gut in unserem harten Testparcours. Bei Standardwerten hält er sich noch zurück, doch gerade wenn es drauf ankommt, bei Übertaktung, zeigt der Tower-Kühler selbst vielen Twin-Tower-Kühlern wo der Hammer hängt. Neue Bestmarken stellt er damit allerdings auch nicht auf. Hier stimmt jedoch einfach das Verhältnis zwischen Kühlleistung und Abmessungen.
Der TPC 800 ist somit ein gutes Vorbild für die kleineren Cooler-Master-Modelle. Doch auch qualitativ spielt er in der Oberliga. Lediglich die Kunststoffklammern zur Lüftermontage konnten uns nicht wirklich begeistern, dafür kann der TPC 800 aber mit einer schicken Nickelschicht, schöner Heatpipeabdeckung und perfekt geformten Lamellen glänzen. Optisch ist der TPC 800 deutlich ansprechender und nicht so "langweilig" gestaltet wie einige der kleineren Modelle. Das Montagesystem kennen wir ja bereits von anderen Modellen wie dem 212 EVO. Es ist nicht perfekt, doch kann der Tower-Kühler sicher von jedem leicht montiert werden. Damit ist der Kühler auch für weniger versierte Anwender einen Blick wert.

Für einen Preis erhält man mit dem TPC 800 also einen starken High-End-Kühler, welcher sicher auch Modder überzeugen kann. Leider wurde auf Lüfter komplett verzichtet und diese können auch nur im 120-mm-Format montiert werden. Dies treibt den Preis natürlich in die Höhe. Den Verzicht auf Lüfter werden einige Anwender jedoch sicher begrüßen und gleich die favorisierten Modelle einsetzten wollen. Auch wenn der Kühler gerade deswegen nicht zu den günstigen Modellen zählt scheint das Geld doch gut investiert. Im Gesamten beschert es dem TPC 800 aus dem Hause Cooler Master einen Technic3D-Award in Silber. Damit verfehlt er den Gold-Award nur knapp. Selbst die Negativpunkte sind hier also mal wieder Klagen auf hohem Niveau und lassen uns eine klare Kaufempfehlung aussprechen.


positiv:
negativ:
VerarbeitungKeine Lüfter im Lieferumfang
Kühlleistung
Recht kompakte Maße




Optik
90%
Qualität
95%
Ausstattung/Lieferumfang
80%
Montage
85%
Leistung/Relation Lautstärke
90%
Lautstärke (Durchschnitt)
[wertung=n.a.]
Preis/Leistung
85%
Gesamtwertung
88%
Preis



award silber blacks

Bezugsquelle: Cooler Master

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Man muss registriert und eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.
VERWANDTE NEWS
09.04. 08:17 Alpenföhn WingBoost2 Lüfter vorgestellt Alpenföhn bringt die neuen WingBoost2 Royal Blue Lüfter mit 120 und 140mm auf den Markt.
08.04. 10:45 Noctua zeigt NH-D15 Dual-Tower Kühler Mit dem NH-D15 CPU-Kühler zieht es Noctua wieder in den High-End Bereich. Die Basis dafür legte...
08.04. 08:57 Air Force Lüfter von Aerocool Aerocool stellt seine neue Lüfterserie "Air Force" vor, die einen Aufsatz vorweisen können um d...
VERWANDTE ARTIKEL
Corsair H75 – Kompakt-Wasserkühler von Corsair Nachdem Corsair mit der H50 erfolgreich seinen Einstand im Bereich der K...
DeepCool Lucifer – Der Teufel steckt im Detail Der aus China stammende Hersteller DeepCool, welcher auch für Produkte ...
Antec H2O 1250 – Pumpenpower Mit dem H2O 1250 hat der Hersteller Antec einen ganz besonderen Kompaktw...