- Review

Xigmatek Prime SD1484 - CPU-Kühler

Klassenprimus von Xigmatek

Seite 6: Fazit

Mit dem Prime "SD1484" hat Hersteller Xigmatek endlich wieder einen konkurrenzfähigen High-End-Kühler im Markt positionieren können. Angefangen bei der guten- wenn auch noch nicht ganz nicht perfekten Montage, mit der auch Anfänger keine große Mühe haben sollten den Kühler zu montieren. Die Verarbeitung ist ebenso auf sehr hohem Niveau und weiß trotz fehlender Nickelschicht der Aluminium-Lamellen zu gefallen. Auch die schicke Optik der Lüfter fanden wir sehr ansprechend.
Leider kann der Prime im Bereich Lautstärke dafür nicht auf gleicher Ebene punkten. Schade das hier nicht auf zwei baugleiche Lüfter-Modelle mit PWM-Regelung gesetzt wurde. Für den momentanen Preis ist der Prime SD1484 aber keine schlechte Investition. Die Leistung des Prime ist auf sehr hohem Niveau und absolut ausreichend. Selbst Übertaktungsvorhaben stellen für den Kühler kein großes Problem dar. Positiv ist zudem die Speicherkompatibilität anzumerken, denn selbst Speicher mit hohen Heatspreadern sollten hier recht problemlos Platz finden. Auch die Entkopplung der Lüfter ist gut gelungen, auch wenn die Gummibänder sicher eine beschränkte Haltbarkeit aufweisen und beim Einsatz von 140-mm-Lüftern doch etwas stark spannen. Xigmatek braucht sich mit dem Prime also keineswegs verstecken und kann sehr gut mithalten.

Wir vergeben für die gezeigte Gesamtleistung einen Technic3D-Award in Silber. Für Anwender, die einen optisch ansprechenden und zudem noch recht kompakten High-End-Kühler mit guter Leistung suchen ist der Prime SD1484 von Xigmatek also einen Blick wert. Anwender mit weniger empfindlichem Gehör können also bedenkenlos zuschlagen. Für empfindlichere Gemüter empfiehlt sich allerdings ein Tausch des 3Pin-Lüfters auf ein XAF-F1451 4-Pin-Modell (auch als XAF-F1454 mit weißen LEDs erhältlich). Alternativ kann der 3-Pin-Lüfter auch durch den Einsatz einer Steuerung oder mit Adaptern ruhig gestellt werden.


positiv:
negativ:
+ Optik- unterschiedliche Lüfter
+ Kühlleistungen- Lautstärke bei Maximaldrehzahl
+ Recht kompakte Maße
+ Montage



Optik
95%
Qualität
90%
Ausstattung/Lieferumfang
85%
Montage
90%
Leistung/Relation Lautstärke
85%
Lautstärke (Durchschnitt)
75%
Preis/Leistung
80%
Gesamtwertung
86%
Preis


49,90 € (Caseking)


award silber blacks

Bezugsquelle: Xigmatek

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Man muss registriert und eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.
VERWANDTE NEWS
09.04. 08:17 Alpenföhn WingBoost2 Lüfter vorgestellt Alpenföhn bringt die neuen WingBoost2 Royal Blue Lüfter mit 120 und 140mm auf den Markt.
08.04. 10:45 Noctua zeigt NH-D15 Dual-Tower Kühler Mit dem NH-D15 CPU-Kühler zieht es Noctua wieder in den High-End Bereich. Die Basis dafür legte...
08.04. 08:57 Air Force Lüfter von Aerocool Aerocool stellt seine neue Lüfterserie "Air Force" vor, die einen Aufsatz vorweisen können um d...
VERWANDTE ARTIKEL
Corsair H75 – Kompakt-Wasserkühler von Corsair Nachdem Corsair mit der H50 erfolgreich seinen Einstand im Bereich der K...
DeepCool Lucifer – Der Teufel steckt im Detail Der aus China stammende Hersteller DeepCool, welcher auch für Produkte ...
Antec H2O 1250 – Pumpenpower Mit dem H2O 1250 hat der Hersteller Antec einen ganz besonderen Kompaktw...