- Review

Thermaltake Wasserkühlungszubehör im Test

Aufrüsten ohne Probleme?

Seite 1: Einleitung

vorschau thermaltake set 2


Thermaltake bietet neben der BigWater 745 Wasserkühlung, zum Beispiel eine externe Variante wie die Symphony mini oder ein komplettes wassergekühltes Gehäuse, das Kandalf LCS. Was aber, wenn der bedürftige User in Form einer entsprechend gekühlten Grafikkarte, Northbridge oder auch Arbeitsspeicher aufrüsten möchte? Hier bietet Thermaltake die Möglichkeit, den Rechner mit den jeweiligen Einzelkomponenten weiter auszustatten. In einem Testverlauf mit der BigWater 745 zeigt Technic3D, wo die Vor- und Nachteile des Thermaltake Zubehör liegen.





Nächste Seite: Details/Lieferumfang