Technic3D Review Mainboards

Biostar Hi-Fi B85N 3D Mainboard im Test

Seite 1: Biostar Hi-Fi B85N 3D

Nachdem wir bereits einige High-End Platinen für Intels Haswell Prozessoren im Test hatten, folgt heute mit dem Biostar Hi-Fi B85N 3D ein Vertreter der kleineren Zunft. Mit B85 Chipsatz und Mini-ITX Format richtet sich die Platine eher an preisbewusste Nutzer von Kleinstrechnern. Wir stellen in folgendem Review die Stärken und Schwächen des Hi-Fi B85N 3D heraus.

Lesezeichen:


Das Biostar Hi-Fi B85N 3D wird in einem in schwarz und rot gehaltenem Karton geliefert. Die Ausmaße begrenzen sich aufs nötigste und deuten bereits den Mini-ITX Formfaktor an. Wie üblich sind die Highlights der Platine bereits von außen sichtbar – die Ausrichtung auf den Audio-Bereich wird hier deutlich.


Layout

Formfaktor bedingt hat es das Hi-Fi B85N 3D aufgrund der geringen Ausmaße von Mini-ITX naturgemäß schwerer als ausgewachsene ATX Platinen. Allerdings hat Biostar an dieser Stelle einen guten Job verrichtet, so gibt es kaum Konfliktpotenzial und die Anschlüsse sind sinnvoll an die drei verfügbaren Seiten verteilt: Fast zentral in der Board-Mitte findet sich der LGA1150 Sockel, an der unteren und rechten Seite umrandet von dem PEG Steckplatz und den beiden DDR3 Speicherslots. Linksseitig des Sockels ist der PWM Lüfteranschlüss für den CPU-Kühler verbaut, sowie direkt daneben der ATX 12 Volt Anschluss für den Prozessor.

Oberhalb des Sockels, direkt neben dem gesockelten BIOS-Baustein, ist Platz für eine mSATA Karte. Am oberen Rand liegen letztendlich das Systempanel, die internen USB Header, vier SATA Ports und der 24-Pin ATX Anschluss.



Rearpanel

Das Rearpanel des Hi-Fi B85N 3D bietet alles nötige, so sind neben dem inzwischen selten gewordenen PS2 Port auch vier USB 2.0 und zwei USB 3.0 Anschlüsse zu finden. Dazu gesellen sich ein analoger VGA Ausgang, sowie die digitalen Monitorausgänge HDMI und DVI. An Netzwerkbuchsen sind gleich zwei RJ45 Ports vorhanden, welche die beiden Gigabit Netzwerk Adapter an die Außenwelt anbinden, daneben sind die obligatorischen Audioausgänge verbaut: Fünf analoge, sowie ein optischer SPDIF Anschluss.

Lieferumfang

Im Lieferumfang findet sich:
  • zwei SATA-Kabel
  • ATX-Blende
  • Treiber CD

Bei den Beigaben gibt sich Biostar knausrig und legt lediglich zwei SATA-Kabel bei.




Biostar Hi-Fi B85N 3D
Chipsatz:Intel B85
Ram:2 x DDR3 1066 / 1333 / 1600
Grafik PCIe:1 x PEG 16x (elektrisch 16x; PCIe 3.0)
Multi-GPU:-
PCI(e):-
Netzwerk:2 x 10/100/1000 Mbit (Realtek RTL 8111G)
Audio:7.1 HD Audio (Realtek ALC892)
USB / Firewire / Bluetooth:4 x USB 3.0 (2 x I/O Panel, 2 x onboard; B85)
8 x USB 2.0 (4 x I/O Panel, 4 x onboard; B85)
HardDisk:2 x SATA 6.0 Gb/s (Intel B85)
2 x SATA 3.0 Gb/s (Intel B85)
1 x mSATA 6.0 Gb/s (Intel B85)
Fan:1 x PWM
1 x 3-Pin
Formfaktor:Mini-ITX (17cm x 17cm)
Nächste Seite: Firmware, Installation, Software
Veröffentlicht:

Kategorie: Mainboards
Kommentare: 0