- Review

OCZ ZS 550 Watt Netzteil im Test

Seite 1: OCZ ZS 550 Watt Netzteil im Test

vorschau OCZ ZS550W 2
Mit der ZS Serie bedient OCZ den Markt für günstige Netzteile. Diese sind erhältlich mit den Ausgangsleistungen 550, 650 und 750 Watt. Im folgenden Test werden wir uns das 550 Watt Modell einmal genauer anschauen.

Über OCZ
Die Firma OCZ wurde 2002 in Kalifornien gegründet. In den Anfängen lag das Kerngeschäft bei Speichermedien wie Flash und RAM Modulen, mittlerweile sind die Bereiche SSDs und Netzteile hinzugekommen.



Lesezeichen


    • Rasurbo Real&Power 550W

    • be quiet! Pure Power 530W










    Die ZS-Serie soll den Mainstream-Markt bedienen und OCZ verzichtet daher auf einige Features. Das uns vorliegende OCZ ZS 550 Watt (ZS550W-EU/UK) kommt ohne Kabelmanagement und ist mit einer 80 PLUS Bronze Zertifizierung versehen. Laut dieser Zertifizierung muss das Netzteil unter 20, 50 und 100 Prozent Last eine Effizienz von mindestens 82, 85 und 81 Prozent aufweisen. Für das Gehäuse verwendet OCZ einen feinen schwarzen Strukturlack. Gekühlt wird das Netzteil von einem 135mm Lüfter. Die Einbautiefe beträgt laut unserer Messung 160mm.

    Beim ZS 550 Watt setzt OCZ auf eine kräftige 12V Schiene die maximal 38A (456 Watt) liefern kann. Zu weiteren Ausstattung gehören ein Satz Befestigungsschrauben und ein Handbuch in sieben Sprachen. Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre.



    Daten:

    Abmessungen B x H x T150 x 86 x 160
    Lüfter1x135 mm
    LüfterregelungTemperatursteuerung
    Lüfter beleuchtetkreuz black
    PFCAktiv
    Eingangsspannungsbereich100-240VAC
    Kabellänge ATX / längstes Kabel49cm / 100cm
    Stecker ATX 24P / 20P / P4 / P8 / AUXhaken black
    Stecker 5.25“ / 3.5“ / SATA / PEG3/ 0 / 8 / 2
    Leistung gemäss Hersteller550W
    Stromstärken 3.3V / 5V / 5VSB / -12V22A / 22A / 3,0A / 0,3A
    12V(1)38,0A
    Combined Power 3.3V+5V / 12V130W / 456W
    Garantie/Gewährleistung3 Jahre


Nächste Seite: Anschlüsse, Kabel