Technic3D Review Netzteile

Cooler Master Silent Pro Hybrid 1050W im Test

Seite 1: Cooler Master Silent Pro Hybrid 1050W

Mit der Silent Pro Hybrid Serie testen wir ein weiteres Netzteil von Cooler Master. Ausgestattet mit einem vollmodularen Kabelmanagement und einer erweiterten Lüftersteuerung, bringt die Serie einige praktische Features mit sich, die wir uns im folgenden Test an der 1.050 Watt Version genauer anschauen.

Lesezeichen





Die Cooler Master Silent Pro Hybrid Serie beinhaltet neben dem hier getesteten 1050 Watt Modell zudem eine 850 Watt sowie eine 1.300 Watt Version. Alle Netzteile dieser Serie tragen die 80 PLUS Gold Zertifizierung und müssen daher bei 20, 50 und 100 Prozent Last eine Effizienz von mindestens 88, 92 und 88 Prozent vorweisen. Neben dieser hohen Effizienz legt Cooler Master bei der Silent Pro Hybrid Serie auch auf brauchbare Features, wie das vollmodulare Kabelmanagement oder eine erweiterte Lüftersteuerung, die neben drei zusätzlichen Lüftern auch automatisch oder manuell betrieben werden kann. Für diesen Zweck stellt das Silent Pro Hybrid drei 7 Volt Ausgänge (3-polig / maximal 12,6 Watt beziehungsweise 1,8 Ampere) zur Verfügung.

Das Kürzel Hybrid trägt hier auch seinen Ursprung, denn innerhalb von 200 Watt Last bleibt der 135mm Netzteillüfter im Automodus abgeschaltet und das Netzteil arbeitet absolut lautlos. Im manuellen Modus können der Netzteillüfter, sowie die drei optional angeschlossenen Lüfter, unabhängig voneinander mittels zwei Regler der beiliegenden 5,25 Zoll Lüftersteuerung in ihrer Drehzahl reguliert werden. Diese wird mittels einem 100mm langen Kabel direkt am Netzteil angeschlossen und ermöglicht neben dem regeln der Lüfter auch ein Umschalten zwischen automatischem und manuellem Modus. Selbstverständlich kann das Silent Pro Hybrid auch ohne diesen Controller betrieben werden und arbeitet dann im Automodus.

Geliefert wird das Silent Pro Hybrid 1.050 Watt Netzteil in einem weiss-blau-violett gehaltenen Karton auf dem die wichtigsten technischen Daten aufgedruckt sind. Das Netzteilgehäuse ist mit einem anthrazitfarbenen feinen und matten Strukturlack veredelt worden und weist eine Einbautiefe von 180mm auf. Der verbaute Netzteillüfter wird von einem gleichfarbigen Lüftergitter in Wabenstruktur, das in einem gebürsteten Edelstahlrahmen eingefasst ist, geschützt. Die Kabel des vollmodularen Kabelmanagements sind so gefertigt, dass diese nur in die entsprechenden Buchsen des Netzteils passen. Das Silent Pro Hybrid verfügt über eine kräftige 12 Volt Schiene die maximal 82 Ampere bereitstellen kann.

Zur weiteren Ausstattung gehören schwarze Befestigungsschrauben für das Netzteil und die Lüftersteuerung, eine schwarze Kabeltasche, ein Netzkabel sowie ein Handbuch mit den wichtigsten Daten, einer Installationsanweisung sowie Garantie und Entsorgungshinweise in vielen Sprachen, darunter auch Deutsch. Die Garantiekarte informiert den Käufer darüber, dass er sein Produkt online mit einem Scan des Kaufbelegs registrieren möge. Cooler Master gewährt auf das Netzteil eine Garantie von 5 Jahren.

Daten:

Abmessungen B x H x T150 x 86 x 180
Lüfter1x135 mm
LüfterregelungTemperatursteuerung
Lüfter beleuchtetkreuz black
PFCAktiv
Eingangsspannungsbereich100-240VAC
Kabellänge ATX / längstes Kabel49cm / 71cm
Stecker ATX 24P / 20P / P4 / P8 / AUXhaken black
Stecker 5.25“ / 3.5“ / SATA / PEG5 / 1 /12 / 6
Leistung gemäss Hersteller1050W
Stromstärken 3.3V / 5V / 5VSB / -12V22A / 25A / 3,5A / 0,3A
12V(1)82A
Combined Power 3.3V+5V / 12V150W / 984W
Garantie/Gewährleistung5 Jahre

Nächste Seite: Anschlüsse, Kabel
Veröffentlicht:

Kategorie: Netzteile
Kommentare: 0