Thermaltake London Netzteil im Test

Europa-Serie

Seite 1: Thermaltake London 550W

Heute wird die Testredaktion das Netzteil London 550 von Thermaltake unter die Lupe nehmen. Innerhalb der Europa Serie ist zudem das Netzteil Paris mit einer Ausgangsleistung von 650 Watt verfügbar.

Über Thermaltake
Die 1999 gegründete, taiwanische Firma Thermaltake dürfte als Hersteller von hochwertigen Kühllösungen und Gehäusen heute vielen ein Begriff sein. Seit 2002 hat Thermaltake auch Netzteile im Programm. Weiterhin gehören Kühler, Speicherlösungen und DC Lüfter zum Portfolio.

Lesezeichen


Das Netzteil aus der Thermaltake "European Gold Serie" trägt den Städtenamen der Hauptstadt des Vereinigten Königreich - London. Das Modell "TP-550AH3CCG-A" besitzt eine Ausgangsleistung von 550 Watt und ist nach dem 80PLUS Gold Standard zertifiziert. Dieser Standard garantiert bei 20, 50 und 100 Prozent Last eine Effizienz von mindestens 88, 90 und 88 Prozent.

Verpackt ist die Netzteiltechnik in einem schwarzen Gehäuse mit einer Einbautiefe von 160mm. Ein 140mm Lüfter sorgt für die nötige Kühlung und soll das Netzteil im Betrieb leise halten. Das Kabelmanagement ist modular ausgeführt, damit können alle bis auf die ATX-Kabel abgenommen werden. Um neben einer ordentlichen Verkabelung den Luftstrom im System nicht zu beeinträchtigen, sind alle ansteckbaren Kabel in Flachbandbauweise gehalten. Eine kräftige 12 Volt Schiene, die mit maximal 45,5 Ampere belastet werden kann, sorgt für die nötige Leistung um leistungsstarke Computersysteme zu betreiben.


Zur weiteren Ausstattung des Thermaltake Netzteils gehören vier schwarze Befestigungsschrauben, vier schwarze Kabelbinder, eine schwarze Kabeltasche, ein Faltblatt mit einer Installationsanleitung und den wichtigsten Daten, ein Faltblatt mit den Garantiebedingungen - beides in zwölf Sprachen inklusive Deutsch - und ein Netzkabel. Die Garantiezeit für das Netzteil "London" beträgt fünf Jahre.


Technische Daten

Abmessungen B x H x T160 x 86 x 150
Lüfter1x140 mm
LüfterregelungTemperatursteuerung
Lüfter beleuchtet
PFCAktiv
Eingangsspannungsbereich100-240VAC
Kabellänge ATX / längstes Kabel55cm / 106cm
Stecker ATX 24P / 20P / P4 / P8 / AUX
Stecker 5.25“ / 3.5“ / SATA / PEG4 / 1 / 8 / 2
Leistung gemäss Hersteller550W
Stromstärken 3.3V / 5V / 5VSB / -12V20A / 20A / 3A / 0,8A
12V(1)45,5A
Combined Power 3.3V+5V / 12V100W / 546W
Garantie/Gewährleistung5 Jahre


Anschlüsse und Kabel

Alle Kabel sind als Flachbandkabel ausgeführt und ausreichend lang dimensioniert. Das ATX-Kabel ist 62cm lang, der 24-Pin ATX Stecker ist nicht zu 20+4 trennbar. Ausziehhilfen an den Molex-Steckern sind erfreulicherweise vorhanden. Für den Anschluss von Grafikkarten steht ein PCIe-Kabel, das in zwei P6+2-Pin-Stecker mündet, zur Verfügung. Somit können Grafikkarten mit bis zu zwei 8-Pin-PCIe-Stecker am Thermaltake London angeschlossen werden.



Fest montierte Kabel:

  • Ein ATX Stecker (24 Pin)
  • Ein Kabel mit einem P8 (P4+P4) Stecker (EPS/ATX12V Mainboard)


Abnehmbare Kabel:


  • Ein Kabel mit 2x einem 6+2-Pin Stecker (Grafikkarte)
  • Zwei Kabel mit je vier 5-Pin Stecker (SATA)
  • Ein Kabel mit vier 4-Pin 5.25“ Stecker (Laufwerke, HDD) und einem 4-Pin 3.5“ Stecker (Laufwerke)


Lüfter, Lautstärke und Kühlung

Das Netzteil wird von einem 140mm Lüfter mit einer Temperatursteuerung gekühlt. Der Lüfter wird von Yate Loon hergestellt, die genaue Bezeichnung lautet "D14MB-12 (L-SSS)". Dieser Lüfter soll laut Datenblatt einen Schalldruck von bis zu 29 dB(A) bei maximal 1.400 U/Min verursachen können.

Die Temperatursteuerung begrenzt die Drehzahl des Lüfters so, dass dieser bei Volllast quasi unhörbar bleibt. Auch bei einer Überlast von 22 Prozent (674 Watt) bleibt der Lüfter weiterhin sehr leise. Dieses Verhalten deckt sich mit den Angaben von Thermaltake, laut denen das London im Betrieb eine Lautstärke von maximal 18 dB(A) verursacht.

Zur Lüfterlautstärke ist anzumerken, dass es wie bei allen Lüftern mit Temperatursteuerung schwierig ist, die effektive Lautstärke im "Normalbetrieb" zu beziffern, zumindest ohne aufwändige Messverfahren in klimatisierten und Schalltoten Räumen.


Lüfterdaten:

  • Hersteller: Yate Loon
  • Modell: D14BM-12 (L-SSS)
  • Durchmesser: 140mm
  • Lüfterblätter: 7 Stück
  • Lautstärke im Netzteil max. 29 dB(A) (Herstellerangaben)
  • Drehzahl im Netzteil: max. 1400U/min.
  • Stromaufnahme max. 700 mA
Nächste Seite: Spannungsstabilität
Veröffentlicht:

Kategorie: Netzteile
Kommentare: 0