Technic3D Review Sound

Scythe Kro Craft Speaker Extra Rev.B

Seite 1: Scythe Kro Craft Speaker Extra Rev.B

Scythe und Audio? Das dieses Zusammenspiel funktioniert, hatten wir bereits mit dem Kro Craft Plus Stereo-Lautsprecherset festgestellt. Mit dem Kro Craft Extra Rev.B Set schauen wir uns heute die Weiterentwicklung an. Überarbeitete Lautsprecher und ein neuer Verstärker sollen das Stereo-Lautsprechersystem nochmals verbessern. Im folgenden Test schauen wir uns das Set einmal genauer an.

Mit dem Kro Craft Extra Rev.B Stereo-Lautsprecherset hat Scythe eine interessante Alternative zu den sonstigen Lautsprechersystemen in der Preisklasse unter 100 Euro im Programm. Ausgestattet mit einer überarbeiteten Digitalendstufe und verbesserten Lautsprecher will man so nochmals eine "Schippe" drauflegen gegenüber dem bereits getesteten Kro Craft Plus Set.

Scythe KroCraft Extra Rev.B 7


Geliefert wird das Scythe Kro Craft Extra Rev.B Set in einem für den Hersteller typisch bunt bedruckten Karton auf dem die wichtigsten technischen Daten und Features übersichtlich aufgedruckt sind. Das Set setzt sich aus dem Kama Bay AMP 2000 Rev.B und den Kro Craft Lautsprechern in der Rev.B zusammen.

Lieferumfang
2 x Kro Craft Rev.B Lautsprecher
2 x 2m Lautsprecherkabel
Kama Bay AMP 2000 Rev.B
PCI Blende + Schrauben
Audiokabel (3,5mm Klinke – Cinch / Cinch – Cinch / 3,5mm – 3,5mm)
Strom- / USB-Adapterkabel



Kro Craft Rev.B Lautsprecher

Scythe KroCraft Extra Rev.B 2 Scythe KroCraft Extra Rev.B 3 Scythe KroCraft Extra Rev.B 12


Die Kro Craft Rev.B Lautsprecher sind mit je einem 100mm Concave Woofer für den Mittel-/ und Tieftonbereich sowie einem 25mm Soft-Dome Hochtöner ausgestattet. Das Lautsprechergehäuse ist aus Holz gefertigt. Trotz kompakter Abmessungen von 144 x 250 x 210mm bringt ein Lautsprecher durch die massive Bauweise rund 3,1kg auf die Waage.

Scythe KroCraft Extra Rev.B 8 Scythe KroCraft Extra Rev.B 10

Kro Craft Speaker Rev.B Feature 4

Damit die Lautsprecher auch tiefe Frequenzen druckvoll wiedergeben können, setzt Scythe auf die Flow-Guided-Bass-Reflex Structure. Bei dieser Bauweise wird der Luftfluss direkt aus dem Lautsprecherinneren durch einen breiten Schlitz in der Rückseite herausgeführt. Dadurch werden auch bei einem kompakten Lautsprecher tiefe Frequenzen effektiv reproduziert. Scythe gibt eine Eingangsleistung von 20 Watt RMS pro Lautsprecher sowie einen Frequenzgang von 58 Hz bis 20 kHz (85 dBA) an.


Technische Daten Kro Craft Speaker Rev.B (Herstellerangaben)
Frequenz: 58 Hz - 20 kHz (85 dBA)
Widerstand: 8 Ω
Eingangsleistung: 20 W
Hochtöner: 25 mm Soft Dome Tweeter
Tieftöner: 100 mm Concave Woofer
System: Flow Guided Bass-Reflex Structure
Abmaße: 144 x 250 x 210 mm
Gewicht: 3,1 kg pro Lautsprecher



Für eine ansehnliche Optik sind die Lautsprechergehäuse mattschwarz furniert. An der Lautsprecherfront ist kein Stoffüberzug vorgesehen, wodurch die Lautsprecher eine gewisse Studio-Optik erhalten, da ein direkter Blick auf die Lautsprecherchassis möglich ist. Gerade in Verbindung mit einem Ständer wirkt das sehr ansehnlich neben dem heimischen Schreibtisch. Auf einen Schriftzug am Lautsprecher hat Scythe hier verzichtet.

Die Rückseite gibt einen Einblick auf die Öffnung der Flow-Guided-Bass-Reflex Structure. Auf einen Kunststoffkanal, wie man ihn von anderen Lautsprechern mit rundem Bass-Reflex Kanal kennt, wurde hier verzichtet. Das ist allerdings auch nicht schlimm, da hier hochwertig mit dem Furnier gearbeitet wurde, wodurch kein optischer Mangel durch die Öffnung entsteht. Darunter finden sich die beiden vergoldeten Drehanschlüsse für das Lautsprecherkabel.

Die Kro Craft Speaker überzeugen mit einer hochwertigen Verarbeitung. Das massive Holzgehäuse ist sehr sauber verarbeitet und wirkt im Zusammenspiel mit den Lautsprecherchassis sehr wertig. Auch Rückwärtig im Bereich des Bass-Reflex-Kanals und der vergoldeten Drehanschlüsse gibt es nichts zu beanstanden.


Kama Bay AMP 2000 Rev.B

Scythe KroCraft Extra Rev.B 9 Scythe KroCraft Extra Rev.B 11


Der Kama Bay AMP 2000 Rev.B ist eine Digitalendstufe. Dieser basiert auf dem Yamaha YDA138 Chip, der pro Kanal 10 Watt RMS Leistung liefern kann. In Verbindung mit einem weiterentwickelten PCB soll dieser laut Scythe hohen Anforderungen an Soundqualität gerecht werden. In einem Gespräch mit Scythe wurde zudem angekündigt, das in naher Zukunft eine stärkere Version des Verstärkers (20W pro Kanal) auf den Markt kommen soll.

Technische Daten Kama Bay AMP 2000 Rev.B (Herstellerangaben)
Eingang: 3 x Cinchanschluss + 1 x 3,5 mm Klinkenanschluss
Power IC: YAMAHA YDA138(D-3)
Kanäle: 2 Stereo Kanäle
Nennleistung: 10 W x 2 Kanäle
Max. Effizienz: 88% (8 Ω / 10 W)
Rauschabstand: 103 dB (Kopfhörer: 95 dB)
Verzerrungen: 0,02% (1 KHz / 8 Ω)
Kopfhörer: 50 mW x 2 Kanäle
Abmaße: 152 x 113 x 41 mm (bei angebrachten Seitenteilen und Isolierbolzen)
Gewicht: 760 g



Durch den Einsatz einer Digitalendstufe ist eine kompakte Bauweise des Verstärkers möglich, da hier weniger Abwärme entsteht. Mit den Abmessungen 152x113x41mm (bei angebrachten Seitenteilen und Isolierbolzen) kann der kompakte Verstärker zudem nicht nur extern aufgestellt werden, sondern findet wahlweise auch in einem 5,25 Zoll Schacht im Gehäuse seinen Platz. Das passende Zubehör für den Umbau liegt im Lieferumfang bei. Optisch ist der Verstärker in einem matt-schwarz gehalten, wobei Drehregler, Taster und Eingänge an der Front mit einem silbernen Rand veredelt sind.

In der Front ist der Kama Bay AMP 2000 Rev.B mit Drehreglern für Treble, Bass, Lautstärke sowie der Auswahl des aktiven Eingangs ausgestattet. Über je einen Taster lässt sich der Verstärker zudem Stumm- oder Ausschalten. Absoluter Blickfang sind die beiden Analog-Meter für den linken und rechten Kanal. Diese sind blau beleuchtet und mit einer orangefarbenen Nadel ausgestattet, absolut Vintage. Im Input-Modus wird die Ausgangsleistung der angeschlossenen Quelle angezeigt, im Output-Modus wird die ausgegebene Nennleistung des Verstärkers angezeigt. Weiter findet sich im Frontpanel ein 3,5mm Ausgang und Eingang sowie eine USB-Power-Schnittstelle, beispielsweise zum Laden von MP3-Playern.

Rückwärtig sind die Eingänge und Lautsprecheranschlüsse zu finden. Hier finden sich drei paar vergoldete Cinch-Eingänge sowie ebenfalls vergoldete Drehanschlüsse für die Lautsprecher. Mittig ist der DC-Eingang für das externe Netzteil platziert.

In Pucto Verarbeitung gibt es beim Kama Bay AMP 2000 Rev.B nichts zu beanstanden. Lediglich die Schutzfolie über den Analog-Metern gestaltet sich beim Entfernen in unserem Fall ein wenig hartnäckig.
Nächste Seite: Inbetriebnahme/Klangeindruck
Veröffentlicht:

Kategorie: Sound
Kommentare: 1