Technic3D Review Sound

Gigabyte S3000 USB-Stereo-Lautsprechersystem

Alles via USB

Seite 1: Gigabyte S3000 USB Speaker im Kurztest

Gigabyte hat im letzten Jahr neben Grafikkarten und Mainboards auch verstärkt den Bereich Peripherie mit neuen Produkten versorgt. Mit dem S3000 hat uns nun das laut Gigabyte weltweit erste USB 3.0 Lautsprecher-System erreicht. Ganz treu dem Motto „Plug and Play“ sollen die kompakten Lautsprecher für unkomplizierten Sound auf dem Schreibtisch sorgen. Im folgenden Test haben wir uns die kleinen Brüllwürfel genauer angeschaut.

Das Gigabyte S3000 USB-Soundsystem soll es dem Anwender ganz einfach machen. Getreu nach dem Prinzip von „Plug & Play“ werden die Lautsprecher ganz unkompliziert an den Computer angeschlossen, wobei man auf eine zusätzliches Netzteil oder ähnliches verzichtet aber dennoch einen kraftvollen Sound bieten möchte. Zu einem Preis von rund 50 Euro will man auf dem Schreibtisch einiges bieten.

Gigabyte S3000 2

Dafür greift Gigabyte als laut eigenen Angaben erster Hersteller auf die USB 3.0 Schnittstelle zurück, die beim S3000 nicht nur für die Übertragung von Audio-Daten, sondern auch als Kraftspender für das interne Netzteil fungiert. Damit soll das kompakte Soundsystem die optimale Leistung erbringen, wobei dennoch eine Abwärtskompatibilität zum USB 2.0 Standard erhalten bleibt.

Ausgepackt präsentiert sich das S3000 als ein schlichtes Stereo-Soundsystem. Unser Testmodell ist gänzlich aus einem hochglänzenden weißen Kunststoff gefertigt. Neben dieser bietet Gigabyte das Soundsystem auch in einer schwarzen Variante an. Die Front der Lautsprecher ist in einer halbrunden Form gestaltet und gibt einen direkten Blick auf die sieben Zentimeter großen Treiber, sowie den darunter liegenden Bass-Reflex-Kanal frei. Seitlich ziert die Lautsprecher auf der jeweiligen Außenseite ein grauer Gigabyte Schriftzug.


Den rechten Lautsprecher hat Gigabyte als „Kommandozentrale“ für das Lautsprechersystem auserkoren. Hier sind an der Oberseite vier Tasten eingearbeitet, welche die Lautstärkeregelung (Lauter/Leiser/Stumm) und die Inbetriebnahme der Lautsprecher übernehmen. Bei Betätigung werden die die Tasten in einem dezenten Blau ausgeleuchtet. Darüber hinaus hat Gigabyte dem Lautsprecher ein Audio-Panel an der Außenseite spendiert. Hier kann ein Headset samt Mikrofon, sowie eine fremde Audioquelle über den 3,5mm Line-In-Anschluss angeschlossen werden.


Alle Kabel sind mit den Lautsprechern fest verdrahtet. Das USB-Anschlusskabel ist mit einer gemessenen Länge von 100cm ausreichend lang gehalten, sodass es auch beim Einsatz am Desktop-PC und einem normal großen Schreibtisch nicht zum Engpass kommt. Gleiches gilt auch für das Kabel zum linken Lautsprecher, hier haben wir 137cm gemessen was ebenfalls absolut in Ordnung geht.

Technische Daten (Herstellerangaben)

Gigabyte S3000

Lautsprecher-Treiber2x 7cm
Frequenzbereich150 - 20.000 Hz
SignaleingangUSB 3.0
SpannungsversorgungUSB 3.0
Ausgangsleistung4,5 Watt RMS (5V @ 0,9A)
Abmessungen120 x 128 x 183mm (LxBxH)
FeaturesKopfhörer Ausgang, Touch Panel, USB 3.0


Verarbeitung

In puncto Verarbeitung liefert Gigabyte auch mit dem S3000 eine gewohnt hohe Qualität. Die beiden Lautsprecher sind wertig verarbeitet und können diesen Eindruck auch beim näheren Hinsehen halten. Das Bedienfeld sowie die seitlichen Audiobuchsen sind ebenfalls gut in das Gesamtbild integriert, womit es insgesamt nichts zu beanstanden gibt.
Nächste Seite: Inbetriebnahme/Klangeindruck
Veröffentlicht:

Kategorie: Sound
Kommentare: 0