- Review

ADATA Dash Drive Air AE400

Mobile Storage, Hotspot und Powerbank in einem

Seite 1: ADATA DashDrive Air AE400

vorschau adata ae400 dash drive air 2
Auf der diesjährigen CeBIT hat uns ADATA ein neues Gadget vorgestellt in dem man ein Wireless Storage, Hotspot sowie eine mobile Powerbank vereint. Praktisch für den mobilen Lifestyle kombiniert man in einem kompakten Gerät drei Gadgets zu einem ganz eigenen Produkt. Wie sich das ADATA Dash Drive Air AE400 in der Praxis schlägt zeigt der folgende Test.

Fast schon wie eine Kurzbeschreibung des berühmten Schweizer Taschenmessers liest sich die Feature-Liste von ADATAs Dash Drive Air AE400. Im AE400 kombiniert ADATA ein Wireless-Storage, Wireless-Hotspot sowie eine Powerbank in einem kompakten Gehäuse für unterwegs. Gerade in einer Zeit, in der mobile Konnektivität einen immer wichtigeren Punkt im täglichen Leben einnimmt, ist das kompakte Multitalent ein durchaus praktischer Ansatz um dies zu sichern.

ADATA AE400 Dash Drive Air 9

Das AE400 ist gerade einmal 80 x 59 x 21mm groß und wiegt rund 130 Gramm (inklusive Akku). Optisch fällt das Gadget durch eine ansprechende Hexagon-Struktur auf, die farblich überwiegend Anthrazit gehalten ist und durch einen schwarzen Funktionsknopf in selbiger Struktur aufgelockert wird. Weiter findet sich an der Oberseite auch die LED-Statusanzeige, die über den jeweiligen Betriebszustand des AE400 Auskunft gibt.



In den Seitenteilen platziert ADATA die Schnittstellen. Beim Gehäuse setzt man hier auf schwarzen Kunststoff in Hochglanzoptik, was nach unserer Definition für ein Gadget das man viel mit auf Reisen hat relativ ungünstig gewählt ist. Fingerabdrücke oder leichte Kratzer nach dem Transport werden so unschön in Szene gesetzt, eine kratzresistente und griffige Gummierung der Seitenteile hätte hier besser gepasst. Rückwärtig platziert ADATA hier eine Micro-B USB Schnittstelle für Datenübertragungen und zum laden des Akkus. Daneben findet sich eine Standard USB-Schnittstelle mit der USB-Massenspeicher freigegeben werden können oder Smartphones und Tablets über die Powerbank-Funktion geladen werden können. Die Front beherbergt einen SD-Kartenslot (SD/SDHC/SDXC).



Den Gehäuseboden veredelt ADATA mit einer verkleinerten Hexagon-Struktur die relativ kratzresistent wirkt. Leider fehlen hier allerdings eine Gummierung oder zumindest vier Gummifüße damit das AE400 auch auf glatten Oberflächen einen griffigen Stand hat.

Im Inneren beherbergt das AE400 einen 5.000 mAh starken Akku, der neben der Powebank-Funktion auch den mobilen Betrieb des Gadgets sichert – wahlweise natürlich auch beides gleichzeitig. Für den kabellosen Zugriff und die Hotspot-Funktion hat ADATA einen WLAN-Chip in das AE400 integriert. Dieser funkt wahlweise in 802.1b/g/n und stellt ein Netzwerk für den Datenaustausch sowie die Internetnutzung zur Verfügung. Letzteres ist besonders praktisch auf Reisen. Vielerorts gehört ein freies WLAN-Netz noch nicht zum Standard und es werden pro Netzzugang meist unrealistische Gebühren verlangt. Mit dem AE400 lässt sich dann zumindest der finanzielle Aufwand drücken indem der Zugang via Hotspot geteilt werden kann.

Technische Daten im Überblick (Herstellerangaben)

AnschlüsseMicro-B USB (Datenübertragung & Akku laden),
USB AF (Anschluss für Datenspeicher & Power Bank Funktion),
SD-Karte (SD/SDHC/SDXC)
Unterstützte Dateisysteme (Wireless): FAT32 and exFAT
AkkuLi-Polymer 5000mAh
Abmessungen80 x 59 x 21mm (L x B x H)
Gewicht128 Gramm
WLAN-StandardsIEEE 802.11b/g/n
Power Bank5000 mAh
Garantiedauer1 Jahr
Nächste Seite: Konfiguration und Praxsistest