Autor Thema: Papst Lüfter magnetisch??  (Gelesen 1815 mal)

Offline bluesky-cooling

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
  • Mea Culpa
    • Profil anzeigen
Papst Lüfter magnetisch??
« am: Freitag Januar 28, 2005, 20:22:59 »
Hi,

wollte meine Externe Platte auf den Rechner stellen und meine Frage is da oben 3x120mm Papst verbaut sind ob die Motoren Magnetisch sind in irgendeiner Art und weise?? Wegen der Festplatte dann. Net das irgendwas gelöscht wird.

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Papst Lüfter magnetisch??
« Antwort #1 am: Freitag Januar 28, 2005, 20:28:01 »
alle elektromotoren sind magnetisch. aber das magnetfeld ist relativ gering, und die hd sollte ausreichend abgeschirmt sein.

dusius

  • Gast
Re: Papst Lüfter magnetisch??
« Antwort #2 am: Dienstag Februar 01, 2005, 20:32:34 »
ja der Motor funktioniert ja mit dem abstos Prinzip (magnet) aber bei Lüftern ist das wirklich nur sehr sehr gering und ich denke mal das das nichts macht
du kannst ja auch in manchen Gehäusen nen Lüfter direkt vor die hdd klemmen



mfG

@meiseAC

  • Gast
Re: Papst Lüfter magnetisch??
« Antwort #3 am: Dienstag Februar 01, 2005, 20:38:42 »
Die Eheimpumpe einer WAK? ist z.B. sehr magnetisch, zumindest bei meinem Aquarium besteht die Eheimpumpe u.a. aus einem dicken Permannentmagneten.
Möglicherweise hat die Entmagnetisierungsschaltung eines Monitors viel mehr Einfluss auf eine externe Platte.
Da weiss ET bestimmt mehr.

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Papst Lüfter magnetisch??
« Antwort #4 am: Dienstag Februar 01, 2005, 22:37:58 »
Möglicherweise hat die Entmagnetisierungsschaltung eines Monitors viel mehr Einfluss auf eine externe Platte.
ganz bestimmt, würde die platte nicht gleich neben nen crt hinlegen.


was die eheimpumpen betrifft, die sind schon etwas spezieller als andere motoren. das pumpenrad muss ja über ein starkes wechselmagnetfeld zum drehen gebracht werden, und das über einen relativ grossen abstand, weil ein plastikteil dazwischen ist, weil das ja wasserdicht sein muss.

@meiseAC

  • Gast
Re: Papst Lüfter magnetisch??
« Antwort #5 am: Mittwoch Februar 02, 2005, 16:21:11 »
Richtig ET ich meine ja auch nur das der ein oder andere seine Pumpe nicht im Gehäuse sondern extern z.B. dahinter oder daneben oder sonst wo angebracht hat.
In diesem Fall könnte man glatt schwachen Magnetfelder der Lüfter vernachlässigen.

Offline Synopsis

  • Old Chatterhand
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Pfosten: s.o.
    • Profil anzeigen
Re: Papst Lüfter magnetisch??
« Antwort #6 am: Mittwoch Februar 02, 2005, 17:29:46 »
Wie wär?s mit nem Faraday K?fig  $)
Der h?lt sowas ab.
Gru

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Papst Lüfter magnetisch??
« Antwort #7 am: Mittwoch Februar 02, 2005, 20:06:32 »
...wenns aus einem magnetisch gut leitenden metall ist. alu geht nicht  ;)

aber wie gesagt, die festplatte ist bereits abgeschirmt, das reicht für g?ngige magnetfelder und -strahlungen von lüfter etc. ein lüfter verbraucht auch nur etwa 0.5-5Watt. aber die entmagnetisierungsspule eines crt bringt für ca. eine sekunde locker das hundert- bis tausendfache auf die waage. da brauchst du wennschon einen ganz dicken k?fig.
« Letzte Änderung: Mittwoch Februar 02, 2005, 20:08:42 von E.T. »