Autor Thema: PC lange anlassen (leerlauf)  (Gelesen 3480 mal)

Offline ParToN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
PC lange anlassen (leerlauf)
« am: Donnerstag Dezember 16, 2004, 22:28:58 »
Mal ne frage ich gehe fr?h auf die arbeit so um 7 und würde meinen pc gerne bis mittags so um 4-5 laufen lassen
Leerlauf mehr oder weniger nur die festplatte arbeitet.... (tausche mit freunde files)

kann bei einer so langen "leerlaufzeit" irgendwelche hardwareteile wie z.b. grafikkarte, cpu, netzteil... oder softwarte sachen besch?digt werden oder kaputt gehen ?



Offline Izy

  • Forum-Urgestein
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2536
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #1 am: Donnerstag Dezember 16, 2004, 22:34:05 »
wen eslles gut Gekühlz und Stabil ist nicht, es sei den das z.b. ein Lüfter oder so ausf?lt und ein Hardwareteil durchbrent sonst aber nix

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #2 am: Freitag Dezember 17, 2004, 12:22:37 »
Im Normalfall d?rfte bei einem stabilen Rechner nichts passieren.
Wenn er allerdings manchmal schon zickt, wenn Du daneben sitzt,
würde ich es nicht machen.

Das einzige, was nat?rlich st?rker belastet wird, sind die HDs --> können
fr?her ausfallen.

Größe

Offline Ocean-Driver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 345
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #3 am: Freitag Dezember 17, 2004, 12:46:06 »
Hi,

Die paar Stunden sind kein Problem.
Es gibt Leute, die haben ihren Rechner 1Jahr am St?ck an  :P

bye ocean

Offline -HoT-aNd-Fr3sH-

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1128
  • Mexikaner
    • Profil anzeigen
    • No-BeaTz
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #4 am: Freitag Dezember 17, 2004, 22:25:58 »
Also ich hab mit LuK? mein System schon seit knapp 2 monaten am st?ck an  ;) ich muss immer connected sein weil ich auch immer Datenaustausch mit Freunden mach  ;)

Offline Gabbamanu

  • Nettes Mitglied
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 744
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #5 am: Freitag Dezember 17, 2004, 22:33:27 »
boah, was sagen deine eltern?

Offline -HoT-aNd-Fr3sH-

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1128
  • Mexikaner
    • Profil anzeigen
    • No-BeaTz
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #6 am: Freitag Dezember 17, 2004, 22:35:50 »
Nix die wissen das ich immer Online bin

Offline Nachtstute

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1078
  • [
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #7 am: Freitag Dezember 17, 2004, 23:44:07 »
ich habe auch seit einem Monat meinen Rechner immer an, nur nach gut 7 Tagen schmiert er ab (nat?rlich Windows). Gestern kam "....ihr Rechner wird herunter gefahren um die Hardware zu sch?tzen..."
Reset und es l?uft bisher wieder.

ich glaube Windows  XP ist für lange Laufzeiten einfach nicht geeignet :nein:

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #8 am: Samstag Dezember 18, 2004, 16:42:55 »
man ihr habts gut, lasst eure kisten tagelang durchlaufn  :D :D
ich hab ja nichtmal flat! (vielleicht bekomme ich ja bald ISDN - Flat )
naja, und meine kiste is sau laut, da kann man n icht einschlafen  :D :-[

Offline -HoT-aNd-Fr3sH-

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1128
  • Mexikaner
    • Profil anzeigen
    • No-BeaTz
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #9 am: Samstag Dezember 18, 2004, 16:44:36 »
lol warum is deine kiste laut

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #10 am: Samstag Dezember 18, 2004, 16:47:45 »
pffft.... ich sach nur NT-Lüfter... der macht nen nervenden, hochfrequenten lauten Ton!  :-[ :(
da mach ich aber bald nen Papst 120mm rein und dann is da ruhe!  :ja:

Offline -HoT-aNd-Fr3sH-

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1128
  • Mexikaner
    • Profil anzeigen
    • No-BeaTz
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #11 am: Samstag Dezember 18, 2004, 16:48:32 »
uf jedsten und der rest is silent oder was ;D

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #12 am: Samstag Dezember 18, 2004, 16:50:44 »
jo rest ist ziemlich silent! Aber BTT

Offline -HoT-aNd-Fr3sH-

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1128
  • Mexikaner
    • Profil anzeigen
    • No-BeaTz
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #13 am: Samstag Dezember 18, 2004, 16:53:04 »
Jo also ob ich will oder net ich muss immer Online sein das hab ich meinen Freunden versprochen weil mein Rechner mit dem IRC netzwerk zusammenhengt und immer Filesharing is  :)

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #14 am: Samstag Dezember 18, 2004, 19:06:44 »
win98 hatte mal einen bug, dass es nach 14 tagen abschmierte. aber xp ist schon für den dauerbetrieb geeignet, die hardware ist dafür nat?rlich auch ausgelgt, als ausnahme denke ich da auch höchstens an die hds, da lohnt sich vielleicht eine hochwertige scsi oder sonst eine mit l?ngerer garantiezeit zu w?hlen.


wenn so fehlermeldungen kommen, runterfahren um die hardware zu sch?tzen, dann liegt es auch meist an der hardware, ich kenn jedenfalls ncihts anderes. würde mal alles auf default setzten, sofern die teile nicht schon durchs übertakten einen dauerschaden davongetragen haben.

Offline Skiddoo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #15 am: Dienstag Dezember 21, 2004, 14:32:12 »
Also meine Rechner leuft im durchschnitt 10 st am tag und bisher is noch nix großartiges passiert

Offline Nachtstute

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1078
  • [
    • Profil anzeigen
Re: PC lange anlassen (leerlauf)
« Antwort #16 am: Dienstag Dezember 21, 2004, 16:46:20 »
wenn so fehlermeldungen kommen, runterfahren um die hardware zu sch?tzen, dann liegt es auch meist an der hardware, ich kenn jedenfalls ncihts anderes. würde mal alles auf default setzten, sofern die teile nicht schon durchs übertakten einen dauerschaden davongetragen haben.

ich denke, das ist der PRozi der im moment recht wrm wird, obwohl es so arsch kalt drau?en ist, vielleicht ist der kühler nicht richtig drauf!? Aber nach den Ferien kommt nen XP-M Drauf, dann wird es hoffntlich besser!