Autor Thema: Wie genau kommen 256Bit zu stande?  (Gelesen 4198 mal)

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« am: Freitag April 01, 2005, 20:12:46 »
Wenn RAM im Singelchannel l?uft dann betr?gt die Daten?bertragungsrate 64Bit und bei DC 128Bit aber wie kommen denn 256 zu stande? Sind das 4 Chips wo immer 2 im DC laufen und die dann nochmal im DC? Oder wie kommt das zu stande?

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #1 am: Freitag April 01, 2005, 20:33:48 »
des sin die anzahl der datenleitungen. bei singel channel gibt es nur 64 bei 128 halt 128 und bei 256 halt 256....

Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #2 am: Samstag April 02, 2005, 20:26:34 »
Ich denke das du 64 bit hast, dann im dc 128. Und dann kommt noch  empfangen und senden der Daten. Das würde dann mal 2 halt 256 machen.


Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #3 am: Samstag April 02, 2005, 23:32:35 »
von welchem speicher redet ihr eigentlich?

arbeitsspeicher ist seit sd-ram 64bitig, speicher auf grafikarten hingegen können ganz unterschiedliche sein.

timoserke

  • Gast
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #4 am: Samstag April 02, 2005, 23:40:33 »
Ich denke mal von speicher auf grakas!

Offline DarkMongo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 31
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #5 am: Sonntag April 03, 2005, 14:48:23 »
schon mal dc ram auf grakas gesehn??? ich nich, ich denk die reden hier von rams aufm mobo...

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #6 am: Sonntag April 03, 2005, 15:34:06 »
Also eigendlich meinte ich den Speicher bei Grafikkarten

Ich habe meine Theroie gepostet wie die 256 zu stande kommen und nen wollte ich wissen ob das auch so ist

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #7 am: Sonntag April 03, 2005, 21:04:55 »
nein, da braucht es kein dualchannel. es gibt effektiv speicher, die 256bit breit angesprochen werden.  ;)

Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #8 am: Sonntag April 03, 2005, 21:27:21 »
Und wie ist es dann mit Arbeitsspeicher E.T.?


Wie rechnen die da die Bitrate wenn die 64bit haben? Was kommt da dann effektiv raus ?

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #9 am: Sonntag April 03, 2005, 21:36:43 »
afaik blebt die bitrate, auch im dc-modus. im dc-modus wird einfach abwechselnd in den einen oder den anderen speicherriegel geschrieben, was praktisch die freuquenz verdoppelt. ;)

also 8Byte * 800MHz = 6.4GB/s

es bringt auch nichts, die bitzahl zu erhöhen, wenn dies nicht unbedingt n?tig ist (zB 128bit-cpu und entsprechende software) weil nur ein datenwort auf einmal übertragen werden kann, und damit die 64bit auch beansprucht, wenn es selber nur 8bit breit wäre (bin zwar nicht sicher, wie das beim ram im detail abl?uft, bei grafikkarten wird sich da auch mit tricks beholfen, um mehrer kleine datenwärter parallel zu übertragen).

oder was meinst du genau?

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #10 am: Sonntag April 03, 2005, 21:40:02 »
Versucht es mal auf der folgenden Samsung Semiconductor Page...da finden sich eventuell Informationen zur DDR Technology ;)

http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/Support/ebrochure/index.htm

Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #11 am: Sonntag April 03, 2005, 21:42:50 »
Man E.T. du gehst echt theoretisch ?belst ab  :D


Ich denke du hast meine Frage beantwortet. Das mit DC war mir klar, ich dachte das sich dadurch auch die Bitrate verdoppelt was aber anscheinend nicht der Fall ist.



mfg

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #12 am: Sonntag April 03, 2005, 21:44:37 »
Nein...Dual Channel DDR ermöglicht nur die Verdopplung der Datenpakete...das Prinzip ist einfach...es werden anstatt 2 einfach 4 übertragen ;)

Man hat pro ansteigender und pro abfallender Taktflanke ein Datenpaket bei DDR Speicher...wenn man dass nun Dual macht bekommt man eben 2?...vom Prinzip her ziemlich einfach...auch wenn mich pers?nlich QDR mehr anspricht und meiner Meinung nach die Zeit dafür eigentlich gekommen ist ;) Auch wenn DDR-II eigentlich nach nem ?hnlichen Prinzip arbeitet, jedoch erheblich höhere Taktfrequenzen ben?tigt...und dabei eben pro Taktflanke nur 2 Datenpakete anstatt der bei QDR möglichen 4 übertragen werden.
« Letzte Änderung: Sonntag April 03, 2005, 21:52:59 von Spektrum »

Offline SpliT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #13 am: Montag April 04, 2005, 16:52:39 »
afaik blebt die bitrate, auch im dc-modus. im dc-modus wird einfach abwechselnd in den einen oder den anderen speicherriegel geschrieben, was praktisch die freuquenz verdoppelt. ;)

ala raid0 stripeset?

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #14 am: Dienstag April 05, 2005, 09:57:36 »
ja, nur dass man bei raid striped nicht die doppelte menge an speicherplatz hat, wenn man 2 platten hat.
bei dual channel geht der speicher nicht verloren.

intel hat schon ewig lang 128 Bit speicher im dual-channel.
Sockel A haben "nur" 64 Bit, nforce und die neusten VIA chips?tz unterstützen Dual-Channel, bringt recht wenig. in der praxis, maximal 6%.
amd sockel 939er haben 128 Bit mit dual-channel. mit single channel dagegen 64 bit.

DDR verdoppelt einfach den datendurchsatz, wie schon gesagt, 4 statt 2 pakete.
bald kommt ja XDR von RAMBUS mit 6,4 GHz

http://www.hardware-city.com/index.php?area=1&p=news&newsid=234

12x schneller als DDR2-533  O)

hmm, 100 GB/s werden es wohl werden

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #15 am: Dienstag April 05, 2005, 11:07:28 »
ja, nur dass man bei raid striped nicht die doppelte menge an speicherplatz hat, wenn man 2 platten hat.

stimmt nicht. selbstverst?ndlich hat man bei raid-0 die volle kapazit?t beider platten, dafür auch keine datensicherheit beim ausfall einer platte. von daher ist die idee schon identisch.

das mit dem 128bit finde ich einfach eine etwas komische auslegung des dual-channel. (mag zwar sein, dass man das so sagen kann) die rams sind ja die gleichen, folglich sind die 64bittig.

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #16 am: Dienstag April 05, 2005, 11:42:52 »
ich zitiere mal aus meinem raid bericht:

RAID 0
Auch als ?Stripping? bezeichnet. Baut auf dem Linear-Mode auf. Die Daten werden aber auf allen Platten gleichm??ig verteilt. Dadurch wird der Datendurchsatz, besonders bei großen Datenmengen, erheblich erhöht. Vorsicht! F?llt eine Platte aus, ist das gesamte RAID unbrauchbar! Verf?gbarer Plattenplatz: 100%

das heist, dass man nur die größe einer HDD hat, aber die leistung von theoretisch 2 ...

sockel 939 boards haben 128 bit, aber im singlechannel haben die 64 bit, 128 bit erst im dual channel -.-

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #17 am: Dienstag April 05, 2005, 12:01:19 »
100% von beiden Platten *beharr*  ::)

mit amd kenn ich mich leider nicht so aus.
bei intel wird dual-channel einfach stets so angegeben, dass man praktisch 800MHz (bei 64bit) hat.

man kann aber sicher auch davon ausgehen, dass man 200mhz effektiven takt, mal 2 (DDR) mal 128bit (DC) hat.
(cpu-nb arbeiten offenbar tats?chlich mit 128bit, das ist aber nicht dasselbe wie nb-ram)

was sicher nicht aufgeht ist 128bit 800MHz, das g?be ja 12.8GB/s

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #18 am: Dienstag April 05, 2005, 12:09:05 »
100 % von einer platte *tatsache* -_-  :ja:

dualchannel = 128 bit bei amd sockel 939,
singlechanel = 64 bit ^^

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #19 am: Dienstag April 05, 2005, 13:28:29 »
Beim Raid1 hast du die Kapazit?t einer Platte. Bei Raid0 isses die von beiden. :P

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Wie genau kommen 256Bit zu stande?
« Antwort #20 am: Dienstag April 05, 2005, 20:06:52 »
Naja man kann die Intel Architektur ja auch nicht mit der AMD Architektur vergleichen ;) AMD hat effektiv nur nen FSB von 400MHz DDR, w?hrend Intel 533/800/1066MHz QDR hat ;) Letztendlich l?uft es vom Prinzip auf das gleiche heraus...da es egal ist ob nun 2x 200MHz oder 4x 100/133/200/266MHz FSB vorhanden sind ;)

Der Speicher l?uft normalerweise synchron im DDR Modus, wobei bei Intel der Speichertakt multipliziert mit Faktor 2 eben den QDR FSB ergibt ;)

Was die Geschichte mit Dual DDR angeht, denke ich einfach, dass es von den Registern der CPU abhängig ist und eben davon wieviele Speicherkan?le vorhanden sind! Faktisch m?sste der P4 also ein 128bit Speicher-Register haben, dass jedoch nur zur H?lfte genutzt wird bei Single-DDR, bei 2 Speicherkan?len dann eben mit 2x 64bit, also eben auch 128bit bei Dual DDR.

PS: Ich bin immernoch auf der Suche nach ner passenden Erkl?rung...also hang on ;)