Autor Thema: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?  (Gelesen 3843 mal)

Offline TBMod

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • A64
    • Profil anzeigen
    • YaBid Online Auktionen Kostenlos
3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« am: Samstag März 19, 2005, 16:38:11 »
Salve

Hab mal ne Frage: Wollt mir ne neue CPU kaufen aber ich weiß net so richtig welche und ob sich der 3800+ wirklich lohn, besser wäre ja schon der 3800+ winchester weil der nen multi von 12 hatt und der 3500+ einen 11er multi hat, was sagt ihr zu der sache?

Danke im Vorraus

MfG Tommy

Offline j_p_h2002

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1905
    • Profil anzeigen
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #1 am: Samstag März 19, 2005, 16:44:02 »
Wenn du über takten willst nimmt du am Besten einen A64 3200+ und setzt dem FSb auf 250.Wenn du nur ein bissl takten willst nimm den 3800+ soll ja angeblich ein schnells Eisen sein.



mfg j_p_h2002

Offline TBMod

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • A64
    • Profil anzeigen
    • YaBid Online Auktionen Kostenlos
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #2 am: Samstag März 19, 2005, 16:49:19 »
3200+ nee der hatt nen multi von 10, fsb 250, h?tte ich 2500Mhz, da hab ich jetzt schon mehr, ich will schon bis zu 3000mhz marke kommen!!!

Offline j_p_h2002

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1905
    • Profil anzeigen
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #3 am: Samstag März 19, 2005, 16:50:12 »
Dann nat?rlich ganz klar 3800+!


mfg j_p_h2002

Offline TBMod

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • A64
    • Profil anzeigen
    • YaBid Online Auktionen Kostenlos
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #4 am: Samstag März 19, 2005, 18:27:41 »
Dann werde ich mir den 3800+ Winchester kaufen, abetr erst n?chsten Monat und dann werde ich meinen 3000+ winchester hier im forum anbietieten

ungefähr in 2 Wochen!!!

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #5 am: Samstag März 19, 2005, 18:36:53 »
Geht der 3000+ nichtmehr weiter? Oder hat irgendwas anderes aufgegeben ? Board oder Ram ?
Weil 1,5Volt bei 2655 Mhz ist recht wenig. Haste vielleicht mal probiert den 3000+ noch höher zu bekommen ?
Gru? Bommel

Offline TBMod

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • A64
    • Profil anzeigen
    • YaBid Online Auktionen Kostenlos
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #6 am: Samstag März 19, 2005, 18:46:51 »
ich denke mal der ram aber ich hab ihn auf asynchron, geht nix weiter

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #7 am: Samstag März 19, 2005, 19:04:05 »
Also wenn du einen 3500+ findest mit einem guten Stepping ist die Chance groß das du ihn auf ~2,9GHz kriegst.

Aber 3GHz sind immernoch so ein ding ... aber seit wann gibt es denn schon den 3800+ als Winchester?


Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #9 am: Samstag März 19, 2005, 19:14:20 »
also das stepping ist schon wichtig!

und das mainboard und so ist auch wichtig, aber was bringt es dir wenn du ein super board und so hast aber das stepping der cpu so beschissen ist das du nicht über 2,5ghz kommst ....

Offline TBMod

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • A64
    • Profil anzeigen
    • YaBid Online Auktionen Kostenlos
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #10 am: Samstag März 19, 2005, 19:17:21 »
Was man braucht:
- einen A64 (versteht sich)
- guten Speicher, der hohe Taktraten mitmacht (z.B. A-DATA 500)
- gute Kühlung (minimum sollte ein leistungssarte Lüftkühler sein z.B. Zalman CNPS-7000AlCu, empfehlenswert ist eine Wasserkühlung)
- gutes Netzteil (ein Netzteil das Konstant die Spannung h?lt damit das System auch stabil ist, wie sie sein sollte z.B. Taran, OCZ das könnte man noch ewig weiterfähren)

Empfehlenswerte Chips?tze:
- nForce3 150
- nForce3 250
- nForce4
- VIA K8T800pro Chipsatz


Wie man vorgehen kann:
Am besten f?ngt man an den HT-Link in Windows anzuheben, damit man gleich Testen kann ob der Rechner noch stabitl ist. Am Anfang, kann man gleich 10MHz oder 20MHz hochgehen muss man aber nicht, sp?ter dann in kleinen Schritten z.B. 5MHz, den HT-Link langsam anheben und dann den Rechner einen kurzen Stresstest unterziehen (z.B. Dekomprimieren einer Datei, oder ein Programm wie Prime95 nehmen, erst "nur" 5 Minuten laufen lassen und jehöher der Takt geht, desto l?nger den Test laufen lassen), wenn alles glatt l?uft kann man weiter den HT-Link weiter anheben und so langsam das maximum ausloten. Wenn der Rechner instabil wird muss man den VCore anheben (aber nur so gering wie möglich, je mehr VCore, desto hei?er wird die CPU) oder der RAM braucht mehr Volt. Um die maximale Taktfrquenz herrauszufinden ist es günstig den RAM Asychron laufen zu lassen (Merke: RAM:FSB/HT-Link 1:1 ist am schnellsten, setzt aber guten RAM vorraus). Wenn man den Maximalen takt herausgefunden hat kann man diese dann auch im BIOS übernehmen, so das der Rechner immer mit der gestestete Taktfrequenz von anfang an Bootet.
Wichtig: Man kann von einem übertakten System mit Recht behaupten das es Stabil ist, wenn es 24h einen Stresstest durchlaufen hat.

Taugliche Hardware

Boards für den Sockel 754:
- DFI Lanparty UT NF3 250Gb (das wohl beste OC-Board)
- Shuttle AN50R / 51R
- MSI K8N Neo

Mainboards für den Sockel 939
- MSI K8N Neo2 Platinum
- Gigabyte GA-K8NSNXP-S939
- DFI Lanparty UT nF4
- Gigabyte GA-K8NXP-SLI
- Gigabyte GA-K8NS-939


RAM:
- A-DATA 500-600 <---- sehr beliebt und auch sehr gut geeignet
- OCZ PC3700EB
- Kingmax PC4000 HardCore Series
- G.Skill 500-600
Mit Singel Sided RAMs lassen sich die besten ergebnisse erziehlen

Beim RAM gilt: Ein billig RAM, der mit 500MHz laufen soll, ist meistens schlechter als Markenram der nur für 400MHz spezifiziert ist.
Eigendlich ist oft Lowlatency RAM auch gut geeignet, wenn man die Latenzen entschörft kommt man meistens noch höher mit gl?ck sogar mit traumtimings ^^


CPUs die bekannt sind, dass man sie gut übertakten kann:
Sockel 754 CPUs
- 3000+ (NC)
- 3000+ (CH)
- 3200+ (NC)
- 3200+ (CH)
- 3400+ (CH gut geeignet, da 1024KB L2 Cache und der Multi bis 11 geht)
- 3700+ (CH soll sehr gut zu übertakten sein)

-----------------------------------------------------------------------------

Sockel 939 CPUs
- 3000+ (winchester)
- 3200+ (Winchester)
- 3500+ (NC/Winchester) 
- 3800+ (NC)
- FX (Clawhammer)

eigendlich lassen sich alle A64 S939 gut übertakten, solange man ein vern?nftiges Stepping hat.

Zitat
Winchester Overclocking Tabelle HARDWARELUXX

3000+ Winchester
Stepping 0442 SPMW .......-2536mhz
Stepping 0440 MPMW 2500-2750mhz
Stepping ...... XPMW .......-2600mhz
Stepping 0443 VPGW nicht empfehlend

3200+ Winchester
Stepping 0441 SPMW 2600- 2750mhz@1,5v
Stepping 0433 SPMW 2200-2800mhz
Stepping 0446 SPDW ......-2550mhz
Stepping 0433 MPMW 2500-2650mhz
Stepping 0440 MPMW 2500-......mhz
Stepping 0441 MPMW 2500-2700mhz
Stepping 0444 MPMW 2500-2700mhz
Stepping 0431 UPMW 2500-2700mhz
Stepping 0450 UPMW .......-2600mhz
Stepping 0441 UPBW 2500-2750mhz
Stepping 0437 RPCW 2200-2550mhz
Stepping 0436 MPM 2450-2550mhz
Stepping 0444 TPMW 2500-.......mhz
Stepping 0444 VPMW 2400-2700Mhz
Stepping 0445 VPMW 2500-2600mhz @standard Vcore
Stepping 0443 VPAW nicht empfehlend
Stepping 0443 VPCW nicht empfehlend
Stepping 0437 RPBW nicht empfehlend


3500+ Winchester
Stepping 0441 RPBW 2625-...... mhz
Stepping 0441 TPBW 2600-.......mhz
Stepping 0437 WPAW 2500-2750 mhz
Stepping 0437 WPBW 2500-....... mhz

Die Tabelle ist wurde bei HWLuxx erstellt durch Erfahrungsberichte und Tests
Diese Werte kann niemand Garantieren
Es dient mehr dazu um das Potential des Steppings zu zeigen

n?tzlich Programme:
- Prime95?
- CPU-Z?
- Clockgen?
- A64 Tweaker?
- SpeedFan?
- MBM 5?
- Everest?
- SiSoftware SANDRA?



Durch das übertakten geht die Garantie verloren

Jedes Mainboard, RAM, CPU habe ich erst hier aufgenommen nachdem ich irgendwo einen Test oder Userbericht im INet gelesen habe. Ich Liste keine Hardware die nicht gut geeignet ist.

Mainboards wo nur einpaar Features zus?tzlich sind und dadurch eine neue Bezeichnung bekommen werden nicht gelistet, da ja eigendlich sich nichts großartig ge?ndert hat

Wie immer bei allen Overclocking-Sachen gilt: Jedes Betreiben au?erhalb der Spezifikationen geschieht auf Eigenverantwortung. Die Verantwortung tr?gt jeder für sich, die Sch?den die entstehen können hat jeder selber zu verantworten.

Zuletzt Upgedatet: 09.02.05
Grund: Mainboardupdate


wo ist der amd der über 3000mhz, der 3000+winchester


Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #11 am: Samstag März 19, 2005, 19:22:49 »
Guck mal wann ich das Teil das letzte mal aktualisiert habe ...

Was für ein Stepping hatte die CPU und womit wurde der gekühlt? Und auf was für einem Mainboard?

Offline TBMod

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • A64
    • Profil anzeigen
    • YaBid Online Auktionen Kostenlos
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #12 am: Samstag März 19, 2005, 19:28:56 »
keine ahnung, das w?sste ich eben auch gerne. das board geht ja tierisch ab. aber nen 3800+ multi 12 htt 250 ist 3000mhz, m?sste doch eigentlich klappen bei meinen board denk ich mal. das glocken ist scheiße, das wollte ich machen, bleibt aber immer hängen!!!

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #13 am: Samstag März 19, 2005, 19:55:13 »
Das Stepping sagt so ziemlich 0 aus, nur CPU's, welche in diesem Jahr produziert worden sind, sollte man meiden. ;) Grund: Sind die Restbest?nde der Winchester Chips, welche verkauft werden, bis der Venice erscheint. 2,9 GHz stable mit LuK?/WaK? sind extrem selten. Wenn, dann ist das nur mit abmontiertem Heatspreader machbar. Mein Tipp wäre aber auf den Venice zu warten, wenn du dich noch 2-3 Monate gedulden kannst. Von dem wird es ein 3800+ Modell geben, das gibts vom Winchester nicht. Eckdaten des Venice: 1,2 V V-core, 512 KB L2 Cache, SSE3. Klick dich mal durch diesen Thread, ist sehr interessant ;) -> http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=56313&page=1&pp=25

Offline TBMod

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • A64
    • Profil anzeigen
    • YaBid Online Auktionen Kostenlos
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #14 am: Samstag März 19, 2005, 20:22:26 »
interresant!!! und was soll der kosten?

Offline j_p_h2002

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1905
    • Profil anzeigen
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #15 am: Samstag März 19, 2005, 21:04:07 »
Also hab den Text nicht gelesen. Passt der Venice dann auch noch auf S939 Boards?


mfg j_p_h2002

Offline TBMod

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • A64
    • Profil anzeigen
    • YaBid Online Auktionen Kostenlos
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #16 am: Sonntag März 20, 2005, 03:15:51 »
wo steht das mit den 1,2 v v-core?

Offline TBMod

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • A64
    • Profil anzeigen
    • YaBid Online Auktionen Kostenlos
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #17 am: Sonntag März 20, 2005, 10:01:10 »
der hatt 1,4 v und nicht 1.2v das wäre ja zu schön!!!

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #18 am: Sonntag März 20, 2005, 20:47:16 »
Klar passt der Venice auf aktuelle Sockel 939 Boards, ein neuer Sockel von AMD kommt wahrscheinlich erst im n?chsten Jahr. Er hat standardm??ig 1,2 V V-core, wie ich schon sagte und wird sich ungefähr auf dem selben Preisniveau wie der Winchester bewegen. ;)

Edit: Oki - das mit dem V-core nehm ich zurück. :) Er wird doch bei 1,4 V liegen; weiß nicht woher ich das mit den 1,2 V hatte. Oo
« Letzte Änderung: Sonntag März 20, 2005, 21:10:15 von -BLInKy87- »

Offline j_p_h2002

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1905
    • Profil anzeigen
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #19 am: Sonntag März 20, 2005, 20:54:07 »
Weiß einer den schon wie es mit dem Leistungsunterschied zwischem dem Venice und dem Winni aussieht?
Ich denke mal kein grosser Unterschied oder?


mfg j_p_h2002

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #20 am: Sonntag März 20, 2005, 21:07:46 »
Ne, der ist nur minimal in SSE2 Anwendungen. Der Memory-Controller wurde eben noch etwas verbessert.

Offline evillogz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Re: 3500+ oder doch einen 3800+ Winchester?
« Antwort #21 am: Sonntag März 20, 2005, 21:19:33 »
@ blinky: http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/amd/2005/maerz/erste_impressionen_amds_turion_64/

könnte es sein dass du an ihn gedacht hast? hab bei den 1,2 volt auch erst daran gedacht, aber dass ist ja ein turion  $)
trotzdem; 1,1 volt, schon der hammer für mobiles...

mfg