Autor Thema: AMD Geode  (Gelesen 3892 mal)

Offline evillogz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
AMD Geode
« am: Dienstag November 09, 2004, 20:49:04 »
hallo!

hab heut vom AMD Geode erfahren (thx@Drachnyen  ;D), und halte es für einen sehr interessanten prozessor für einen internen kleinen server für home betrieb und pc der router und intenrensachen ersetzen soll.

hab nun einige zeit gegoogelt, bei ebay geschaut etc, aber ich finde das teil nirgends zu kaufen! hat von euch jemand eine idee wo man den herbekommen könnte?

für interessierte die noch nichts von dem prozessor wissen: http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/amd/2004/september/neuer_geode-prozessor_amd/

mfg, danke

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: AMD Geode
« Antwort #1 am: Dienstag November 09, 2004, 20:54:49 »
Im Grunde kannste dir da auch nen Athlon XP hernehmen. Den runtertakten und dann halt noch die Core niedriger machen. Dann haste so ziemlich das selbe! Weil die wurden auch im 130nm Verfahren gefertig und haben auch nen L2 Cache von 256 Kb. Z.B. der 1700+ JIUHB ist da so nen besonderes ding... da kann man fast mit 1,3 Volt fahren @ 1400 Mhz. Ich hatte mal so einen.
Gru? muha

Offline evillogz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #2 am: Dienstag November 09, 2004, 21:08:11 »
kann ich den auch ohne kühler betreiben?

mfg

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #3 am: Dienstag November 09, 2004, 21:11:08 »
Je niedriger der VCore desto weniger Abwärme ! Also sollte er auch ohne laufen aber vorher lieber testen und schauen  ;)

Offline Perfect Pascha

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #4 am: Dienstag November 09, 2004, 21:22:39 »
Im Grunde kannste dir da auch nen Athlon XP hernehmen. Den runtertakten und dann halt noch die Core niedriger machen. Dann haste so ziemlich das selbe! Weil die wurden auch im 130nm Verfahren gefertig und haben auch nen L2 Cache von 256 Kb. Z.B. der 1700+ JIUHB ist da so nen besonderes ding... da kann man fast mit 1,3 Volt fahren @ 1400 Mhz. Ich hatte mal so einen.
Gru? muha

dann bist du trotzdem noch bei über 40Watt ;) und stromspaartechnologien haste denn auch nicht!

Offline evillogz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #5 am: Dienstag November 09, 2004, 21:25:20 »
und was ich noch net gesagt hab, sinn soll auch sien das das teil lüfterlos l?uft! also ohne cpu lüfter! und ich denke das der xp 'untertaktet' trotdzem noch nen lüfter hat! und der amd geode hat ja je nach modell gerade mal 1-6 watt, da brauchste keinen kühler!

mfg

Offline Nachtstute

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1078
  • [
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #6 am: Dienstag November 09, 2004, 22:06:31 »
kann ich den auch ohne kühler betreiben?

mfg
NEIN, ich habe mal von einem test gelesen, da wollten sie einen Duron passiv kühlen und es ging nciht wirklich, also einen kleinen aktiven brauchst du immer, z.b. arctic Cooling 2 TC, der ist sehr leise und kühlt super scheiße, aber das reicht ja :-)

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #7 am: Dienstag November 09, 2004, 22:13:39 »
kann ich den auch ohne kühler betreiben?

mfg
NEIN, ich habe mal von einem test gelesen, da wollten sie einen Duron passiv kühlen und es ging nciht wirklich, also einen kleinen aktiven brauchst du immer, z.b. arctic Cooling 2 TC, der ist sehr leise und kühlt super scheiße, aber das reicht ja :-)

Ja,aber wie ich schon geschrieben habe ...
Zitat von: Intruder2k2
Je niedriger der VCore desto weniger Abwärme !
...und wie viel hat der Duron  ??? , 2 Volt oder so  Oo
Von daher denke ich das man einen XP @ 500 mhz bei 1,3 Volt ,falls er l?uft , passiv kühlen !
Ohne Kühler würde ich das aber auch nicht machen  :nein:

Offline Nachtstute

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1078
  • [
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #8 am: Dienstag November 09, 2004, 22:19:10 »
kann ich den auch ohne kühler betreiben?

mfg
NEIN, ich habe mal von einem test gelesen, da wollten sie einen Duron passiv kühlen und es ging nciht wirklich, also einen kleinen aktiven brauchst du immer, z.b. arctic Cooling 2 TC, der ist sehr leise und kühlt super scheiße, aber das reicht ja :-)

Ja,aber wie ich schon geschrieben habe ...
ja,a ber ich ahbe ihm noch nen tip für nen Lüfter gegeben, de rnur 5? kostet und dafür v?llig ausreichend ist
 ;D
PS: nciht sauer sein  O)

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #9 am: Dienstag November 09, 2004, 22:22:12 »
Ne ,bin ich nicht  ;D  ;)
Wollte nur drauf hinweisen  :)

Offline evillogz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #10 am: Mittwoch November 10, 2004, 13:25:25 »
naja, gerade wegen dem will ich ja den geode und keinen anderen  Oo

der sinn des ganzen soll sein, das das teil OHNE einen lüfter l?uft, was mit passiv gekühlter graka (ne uralte reicht ja aus) und nem passiv gekühlten nt ja dann auch geht! deswegen will ich keinen xp underclocken, es geht ja nicht darum ,dass ich die abwärme verringern will, sondern darum so gut wie garkeine abwärme zu haben um das teil ohne cpu kühler zu betreiben, und das geht nun mal nur mit dem geode (zumindest der einzige von dem ich weiß).

deshalb das ganze.

kann in trotzdem noch nigrends finden.

mfg
« Letzte Änderung: Mittwoch November 10, 2004, 13:29:01 von evillogz »

Offline Stigi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 66
    • Profil anzeigen
    • VENDETTA - Metal
Re: AMD Geode
« Antwort #11 am: Donnerstag November 11, 2004, 22:17:13 »
Der Geode scheint noch nicht auf dem markt zu sein... aber eine alternative zum geode ist der VIA C3! http://www.geizhals.at/eu/?cat=cpuppga
Vorallem ist der VIA sicher um einiges günstiger als der Geode.

Zitat
AMD wird es jedoch nicht leicht haben, wenn man bei VIAs Preispolitik nicht mitspielt. So wie es aussieht, m?ssen wir mit einem Mini-ITX-Platinen-Preis eines EPIA M1000B für den AMD Geode NX rechnen - wobei jedoch hier noch der Preis des Geode hinzuberechnet werden muss. Nicht ganz billig wenn man bedenkt, dass der ULV (Ultra-Low-Voltage) NX 1500@6W 65,- US-Dollar und der NX 1750@14W 55,- US-Dollar kosten soll. Somit würde die Kombination aus Platine und Prozessor samt Passiv-Kühlk?rper etwa 200,- ? kosten. Klar - VIA kann hier auf SDR-Basis ohne Features für 100,- ? punkten - mit einem DDR-EPIA-Board samt ?blicher Features für 150,- ? - also immer noch etwa 50,- ? günstiger als AMD. Hier gilt es entweder den Preis der CPUs oder der Platinen zu senken um Konkurrenzfähig zu sein und die bisherigen VIA-J?nger für sich zu überzeugen.


Offline evillogz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Re: AMD Geode
« Antwort #12 am: Donnerstag November 11, 2004, 22:52:30 »
jo, es handelt sich dort aber um den neuen geode mit 1ghz un 6w verlustleistung oder so. soweit ich weiß sollte es einen ?lteren geben mit bisschen über 300mhz un 1 watt verlustleistung, taugt dann halt echt nur für nen kleinen home server/inet pc etc. vielleicht kommen aber ja auch alle geode's gleichzeitig raus nur mit unterschiedlicher leistung, denn im ganzen www sind nur news über ihn zu finden.

mfg