Autor Thema: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????  (Gelesen 4402 mal)

Offline Schmitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« am: Freitag Dezember 10, 2004, 18:42:53 »
Hallo Leute

ich habe mir bei mips computer jetzt den pretested amd 64 3000+ gehohlt(auf 2,6 pretested)

ich kühle mit dem zalman CNPS 7700 AL-CU

kann mir jemand ungefähr sagen wie lange der CPU leben wird bei 2,6 GHz????

Offline crimson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
    • MILLION-DOLLAR-CONSOLE |MDC| Showroom for planet earth, most gorgeous consoles
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #1 am: Freitag Dezember 10, 2004, 18:47:09 »
und der lauft ohne misst auf 2600 mhz normal sind 2000 mhz. Meiner lauft auf 2200 mhz und des schon ganz gut denke ich

dusius

  • Gast
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #2 am: Freitag Dezember 10, 2004, 18:47:42 »
wieviel Vcore ??

Offline crimson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
    • MILLION-DOLLAR-CONSOLE |MDC| Showroom for planet earth, most gorgeous consoles
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #3 am: Freitag Dezember 10, 2004, 18:48:52 »
mit vcore kannst bei 64 er eh nix groß bewirken

dusius

  • Gast
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #4 am: Freitag Dezember 10, 2004, 18:49:45 »
 ???


was den dann  ?

Offline Schmitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #5 am: Freitag Dezember 10, 2004, 19:03:12 »
also ich overlocke mit dem Zalman CNPS 7700 AL-CU und geh auf 1,6V Vcore bei 2,6 GHz

wie lang wird der cpu UNGEF?HR leben?????
bis er futsch geht

nur ne ungefähre angabe

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #6 am: Freitag Dezember 10, 2004, 19:10:05 »
So ne Angabe kann dir grunds?tzlich niemand geben. ;) Aber dem A64 schadet im Allgemeinen kein hoher V-core, solange er gut gekühlt wird(~ 50-55? C unter Last).

Offline Skiddoo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #7 am: Freitag Dezember 10, 2004, 20:14:07 »
also ich habe meinen a64 3200+ winchester auf 10x235 also 2350Mhz ohne vcore erhöhung ich dneke das ist ganz gut. da geht noch mehr aber ich so leuft es momentan 100% stabiel

Offline crimson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
    • MILLION-DOLLAR-CONSOLE |MDC| Showroom for planet earth, most gorgeous consoles
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #8 am: Samstag Dezember 11, 2004, 10:15:04 »
was hast du fürn Ram Schmitti ?

Offline Schmitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #9 am: Samstag Dezember 11, 2004, 10:32:39 »
im mom habe ich nen Corsair XMS Twin X PC3200

bezeichnung: 3200XLPRO

aber der wird bald ersetzt durch einen von denen drei:

- A-data PC4800
- OCZ PC4400(find irgendwie keinen PC4800)
- G-Skill PC4800

Offline crimson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
    • MILLION-DOLLAR-CONSOLE |MDC| Showroom for planet earth, most gorgeous consoles
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #10 am: Samstag Dezember 11, 2004, 11:06:01 »
ka komm mit meinem amd64 3000+, auf 2150 mhz stabil ..... hab OCZ 3500 1024 mb ...... wak?

Offline Schmitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #11 am: Samstag Dezember 11, 2004, 11:28:58 »
ich glaub manche ham die frage nicht richtig verstanden :D

ich hab mri einen pretesteden 3000+ gekauft.

Der l?uft auf 2,6 GHz stabil nach mips computer

jetzt will ich von euch wissen inwiefern das overclocking die lebensdauer des prozzessors beeintr?chtigt d.h.

unoverclcoked 6 jahre und overclcoked 2 jahre

ich will nur eine ungefähre angabe weil mir mein kumpel so nen floh ins ohr gesetzt hat

Offline crimson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
    • MILLION-DOLLAR-CONSOLE |MDC| Showroom for planet earth, most gorgeous consoles
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #12 am: Samstag Dezember 11, 2004, 11:41:27 »
wenn der standart auf 1.55 lauft und overclocked auf 1,6 d?rfte das die Lebensdauer nicht stark beintr?chtigen wenn er so auf 50 ? immer lauft...

Offline Schmitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #13 am: Samstag Dezember 11, 2004, 11:45:14 »
hängt die lebensdauer nur von der erhöhung des vcore ab?????

ich hab immergedacht wie hoch man die taktet sielt auch eine rolle???

Offline Energyrulz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #14 am: Samstag Dezember 11, 2004, 11:51:48 »
mmhhh das kann wohl keiner so genau sagen irgendwann hat jede CPU ihren P tot erreicht. Wann dieser Punkt ist... I don`t know

Offline crimson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
    • MILLION-DOLLAR-CONSOLE |MDC| Showroom for planet earth, most gorgeous consoles
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #15 am: Samstag Dezember 11, 2004, 18:08:05 »
ne die lebensdauer hängt davon ab wieviel Strom du durch den Cpu jagst also der vcore.

Hier mal nen Beispiel: Wenn ich nen Eis esse und nicht schlotze hab ich es in 2 min verdrückt. Wenn ich aber nur Schlotze hab ich es in 4 min mal angenommen verdrückt :)

So ist es auch beim Vcore

Offline Megagamer

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1763
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #16 am: Samstag Dezember 11, 2004, 22:49:17 »
Hi sie hat en default Vcore von 1,4 ;) Mehr als 1,5 im Alltag würde ich net machen, atm vielleicht sogar default laufen lassen! :ja: IM ALLTAG
Zum benchen immer aufs Ganze hauen!

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #17 am: Samstag Dezember 11, 2004, 23:01:54 »
Dann biste aber selbst schuld. :P Das Sudden-Death-Syndrom gibts momentan bei KEINER CPU mehr, gabs nur bei einigen der ersten P4 Northwood/Prescott CPUs. Den A64 st?rt ein hoher V-core wenig, man sollte nur die Temperatur im Auge behalten. ;) 1,6-1,7 V sind auf Dauer bei ner guten LuK?/WaK? v?llig ok - die Faustregel einiger Leute "so und so viel über dem Normwert ist vertretbar" ist bei den AMD CPUs zumindest Quatsch. ;)
« Letzte Änderung: Samstag Dezember 11, 2004, 23:04:18 von -BLInKy87- »

Offline Megagamer

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1763
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #18 am: Samstag Dezember 11, 2004, 23:08:05 »
Dann lass ich ihn mit mit 2,7Ghz laufen  8)

Offline AMG

  • Österreicher
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2523
  • Ich darf wieder AMG heißen :) aka 2lAmE4mE
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #19 am: Samstag Dezember 11, 2004, 23:10:35 »
Für die die was dr?ber lesen wollen: wie Blinky bereits gesagt hat...Elektromigration... : aba beim Barton wars auch noch so....  :ja:

http://www.hardtecs4u.com/reviews/2003/snd_syndrom/


mfg Gerald

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #20 am: Samstag Dezember 11, 2004, 23:14:22 »
Gibt es solche Angaben auch für neuere Prozessoren ?
Wenn jemand weiß dann bitte nen paar CPUs mit entsprechender V-Core danke!
Gru? muha

Offline Izy

  • Forum-Urgestein
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2536
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #21 am: Samstag Dezember 25, 2004, 01:41:33 »
Zitat
Der Migrationseffekt steht in direktem Zusammenhang mit der Strukturgröße, denn je kleiner der Querschnitt eines Leiters, desto höher ist die Stromdichte in ihm. Für die Elektrotechniker: Die Stromdichte (S) ergibt sich aus dem Quotienten von Strom (I) zu Querschnittsfl?che (A) eines Leiters (S = I/A). Daher ist die Gefahr der Elektromigration in kleinen Strukturen wie z.B. im Pentium 4 größer als in seinen Vorg?ngermodellen. In jedem Prozessor gibt es typische Engp?sse in der Struktur (Leiterbahnverengungen, Stufen zwischen den jeweiligen Schaltungsebenen etc). Diese Stellen sind die eigentlichen Schwachpunkte, Angriffspunkte für die Elektromigration.

Das hei?t bei kleiner Stoffen (CPU) ist es einfacher sowas zu bekommen, und da der AMD Winni in 0.09 nm gefertigt ist ist er anf?liger für V-core und sollte schneller put gehen oder??

Offline Coyo

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1446
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #22 am: Samstag Dezember 25, 2004, 02:26:46 »
Naja , wenn man die temps im Auge beh?llt kein Thema , mir ist seit Jahren keine CPU kaputt gegangen.

ich habe meinen im ALLTAG 4,2 Ghz laufen @ 1,50 VCore , mein "alten" Prescott 3,0 @ 3,6 Ghz bei 1,55 VCore ... etc. etc.

Man kauft sicher sicher keine Wakü / Komp? nen Prozzi ohne VCore Erhöhung zu "treiben"  :nein:

Und ich bin sicher ... bis 1,7V sind dem "Winni" Wurst bei entsprechender Kühlung  ;)

Greetz Koyote008

Offline Powerplay

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1527
  • Fast is not fast enough for me ;o)
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking?
« Antwort #23 am: Samstag Dezember 25, 2004, 13:27:56 »
Ich habe gehört das beim Winni der Max Vcore bei 1,65Volt liegen soll und die maximlae Tempi darf wohl nicht die 65C? überschreiten!!
Beim P4 Northwood soll wohl die Max Vcore nicht über 1,675Volt liegen
Das sind werte die dann unbedenklich sein sollen und die CPU auf dauer davon keinen Schaden nimmt
« Letzte Änderung: Samstag Dezember 25, 2004, 13:30:24 von Powerplay »

Offline Kaji

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
    • Profil anzeigen
Re: Amd64 3000+ lebensdauer bei oveclocking????????
« Antwort #24 am: Sonntag Dezember 26, 2004, 02:44:49 »
Takterhöhung schadet nur, wenn die zus?tzliche Wärme nicht ausreichend abgetragen wird....

Inwieweit der neue Athlon64 mit einer höheren Spannung umgehen kann, kann ich dir nicht sagen. Das wird man in sp?testens einem Jahr sehen...