Umfrage

Denkt ihr es ist mit NC sehr schwer auf 2,6ghz zu kommen? (mit der richtigen hardware versteht sich)

sehr schwer, Kompk?
leicht (auch mit sehr guter Luk?)
Es geht (Wak?)
nur mit perverser V-Core

Autor Thema: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten  (Gelesen 20133 mal)

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« am: Sonntag Oktober 10, 2004, 13:37:03 »
Hi

Ich bin, wie viele hier, von D][T gekommen  ;D vielleicht kennt mich ja noch der ein oder andere.  ;D

Also dann mal zur Frage:
Ich hab gehört, dass es sehr schwer sein soll, einen A64 3200+ auf ca. 2,6ghz zu bringen.
Auch nicht mit Markenram und DFI Lanparty mobo.
Zumindest haben die das in meinem "Zweitforum" HT4U so gesagt.
Das hörte sich schon so an als wäre das unmöglich.
Doch dann habe ich bei KM folgendes gesehen:

CPU:A64 3200+ CAAMC 0342 "braun" @2,7GHz@1,84V
Board:Shutlle AN50R vdimm+vcore mods
Ram:Mushkin PC3500 Level.II BH-5

2,5Ghz (10x250) ''on air''@1,8V
Twinmos BH-5@3,3V
Shuttle AN50R vcore/vdimm-mod

3200+, CAAKC, 0332 XPAW
2.53GHz @1.72V

AMD 64 3200+
2,45Ghz bei 1,525 v

Machen denen Ihre CPU?s das bei einer Vcore von 1,84V lange mit?
Ich hab mich dann dazu entschlossen, mir kein DFI lanparty board zu kaufen,
denn da m?sste ich mir dann noch Wakü kaufen und da könnte ich mir
gleich einen 3400er kaufen.

Was meint Ihr?  Oo Oo
« Letzte Änderung: Sonntag Oktober 24, 2004, 16:46:38 von h?? »

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #1 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 13:41:11 »
nein der macht es net sehr lange mit. vcore sollte man max so um 0,1 volt erhöhen. mit nem gutem board alla dfi oder abit kommt man aber schon höher als mit nem billig board. deswietern vermsute ich des der ne vapochill oder so hat!

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #2 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 13:45:35 »
Ein wassergekühlter A64 macht auf Dauer problemlos 1,65 - 1,7 V mit. 2,6 GHz sind bei nem 3200+ CH wirklich schwer zurealisieren - nur mit ner sehr guten LuK?(z.B. TR SLK 948 + Power Lüfter), ne WaK? wäre nat?rlich optimal. Aber wer sagt, dass gerade deine CPU überhaupt 2,6 GHz schafft? Oo Insbesondere bei den 3200+ Modellen gibts ne recht große Qualitätsstreuung. Würde mir aber trotzdem das DFI Board zulegen. Schon alleine deswegen, weil es ne viel höhere Grundgeschwindigkeit als dein Board mit dem SIS Chipsatz hat und extrem zuverlässig l?uft.
« Letzte Änderung: Sonntag Oktober 10, 2004, 13:52:35 von -BLInKy87- »

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #3 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 13:55:33 »
mit dem DFI krieg ich dann eigentlich auch mehr speed wenn ich nicht irre.
Und die sollen sehr stabil laufen.

ich hab ja nen NC.
Wie siehts aus mit 2,6ghz bei nem NC? m?ssten noch leichter zu schaffen sein
als beim CH.
DFI Lanparty, versteht sich.
Und welcher Ram ist bei sockel 754 gut fürs OCen?
OCZ? k.A.  Oo

Naja, des is ja bei jedem mobo und cpu anders...

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #4 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 14:00:13 »
2,6 GHz mit ner NC CPU d?rften durchaus drin sein. Wie ichs dir schon im DT-Forum gesagt habe ;): Der OCZ EB Platinum RAM ist die beste Wahl für ein A64 System, wenn man das Maximum an Performance haben will. Der PC 3700er RAM vertr?gt ohne Probleme 250 MHz und mehr mit leichter V-DIMM Erhöhung. Der Crucial Balistixx RAM hat die selben Chips drauf und wäre also ne Alternative. 

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #5 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 14:07:00 »
ich mein ja nur, weil bei ht4u haben die alle ( insgesatm 3 verschiedene) gesagt, ich krieg miene cpu nie auf 2,6ghz!
Das Gegenteil sah ich bei KM...
Werden die preise für DFI boards bis weihnachten fallen?
bin knapp bei kasse  ;)
Wie immer ::)

Offline Blatte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #6 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 14:10:43 »
Das Dfi ist nicht teuer, es kann schon einiges.
Du könntest aber auch schnelleren Ram kaufen und die Cpu über mit nem kleineren Multi laufen lassen.

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #7 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 14:13:29 »
das dfi lanparty is doch mit 110? en wirklich teuer. un bis weihnahctne werden die preise net fallen! ich denke des sie zum weihnahcts gesch?ft eher steigenw erden :-[.

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #8 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 14:24:02 »
naja mir sind die 110? bis jetzt etwas zuviel,
auch wenn man mit DFI Lanparty boards ne menge
einstellungen machen kann.
ich geh ja noch zur schule  :)
Bin mir halt nicht sicher, denn die bei ht4u
sagten ja ich k?me auch mit dfi nicht auf die gew?nschten 2,6ghz.
Die haben mir etwas den Kopf verdreht. Oo Oo Oo
Aber ich kann also davon ausgehen,
dass ich mit DFi board, OCZ ram und gescheiter kühlung
die 2,6ghz schon packen kann, mit etwas gl?ck versteht sich.

kann man bei dfi lanparty mobos auch die vcore und ndimm einstelln?
also im bios mein ich. Bei ECS das ich jetzt hab gehts n?mlich nur mit tools.

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #9 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 14:27:49 »
Beim DFI Lanparty kann man(so) gut wie alles einstellen. ;) N-Dimm gibt es nicht. Das was du meinst, ist die Chipsatz-Spannung(VTT).

Ich weiß die genauen Werte nicht mehr, aber hier sind ein paar Optionen aus dem BIOS:

HT-Link: 200 - 400 MHz

Multi: 4 - x

V-Core: 1,5 - 1,9 V

V-DIMM: 2,5 - 3,1 V

Chipsatz: 1,6 - 1,9 V

« Letzte Änderung: Sonntag Oktober 10, 2004, 14:31:24 von -BLInKy87- »

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #10 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 14:32:34 »
WOW! :D :D :D
sauber! :D :D :D ;D ;D jo jo :) :)

aber N-dimm ist doch Chipsatzspannung!
und da kann man ja auch die ganzen latenzen einstellen und so! :D :D :D

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #11 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 14:37:39 »
wer sagt das ndimm chipsatz is? da erzählt einer mist! dimm is ne bezeichnung für ram module aber net für chipsatz.

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #12 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 15:53:46 »
das mit ndimm hat mir damals einer bei D][T gesagt, aber den namen brauch ich jetzt nicht zu nennen.
um noch mal auf diese 2,6ghz zurück zu kommen:
Die beispiele die ich vorher gezeigt hab, der mit 2,7ghz @ 1,84V,
ich denke nicht dass den seine cpu das lange mit macht. ich
informiere mich mal, mit was der seine cpu kühlt.
und au?erdem denk ich haben die alle Vcore mod
bis auf einen.
Und der twinmos ram, von beispiel nr.2 der mit
3,3V l?uft auch bei dem denk ich nicht, dass der ram das noch
lange mitmacht. ich sch?tze mal 2,8V ist die absolute grenze
beim Ram oder?
Kann ich bei einem DFi lanparty die vcore mit nem A64
eigentlich über 1,55V stellen? Ich glaub n?mlich
dass 1,55V die Obergrenze bei A64 ist (au?er man hat einen Vcore Mod)

Sagen wir mal ich m?chte meinen Prozzi mit
2,5ghz (ca. 230mhz FSB) laufen lassen.(dfi lanparty, ocz speicher)
denkt ihr ich muss dann vcore auf 1,55V (wenn nicht höher)
und vdimm auf 2,7V stellen?

Edit: @ -BLInKy87-: kannst mir mal ein bild von dem kühler zeigen? (der TR SLK 948 + Power Lüfter)
thx  ;)
« Letzte Änderung: Sonntag Oktober 10, 2004, 16:18:09 von h???n@athlon64 »

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #13 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 16:43:48 »
Für 230 MHz FSB werden sicherlich um die 1,6 V V-Core n?tig sein. Lies dir mein Posting durch, dann weißt du, was man tolles beim DFI Board einstellen kann. ;) Wie viel Volt ein bestimmter RAM vertr?gt, kommt immer auf die verbauten Chips an. Winbond BH-5/6 Chips kann man z.B. bendenkenlos auf 3,4 V laufen lassen, sofern die Kühlung stimmt. Bei 230 MHz FSB wirst du dem OCZ EB Speicher nicht mehr als 2,8 V geben m?ssen. ~ 3,0 V vertr?gt er auch noch, allerdings ist ein V-Dimm in dieser Höhe nur bei über 260 MHz RAM-Takt n?tig(laut einigen Testberichten).

Der Kühler:

Thermalright SLK 948 U: www.pc-cooling.de/catalog/artikeldetail.php?cPath=1_353_376&products_id=3099

Würde dazu nen starken 80 oder 92mm Lüfter mit mindestens 80 m?/h nehmen(Y.S. Tech, Enermax oder Noiseblocker).

Das ist der Nachfolger, der SB 2: www.pc-cooling.de/catalog/artikeldetail.php?cPath=1_353_376&products_id=4865
« Letzte Änderung: Sonntag Oktober 10, 2004, 16:55:24 von -BLInKy87- »

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #14 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 17:34:39 »
Ich denk mal der  SLK 948 U ist nicht ganz so gut wie der SB2 - K8 oder?
Ich glaub wenn ich mir was kauf, dann dat hier:
http://www.pc-cooling.de/catalog/artikeldetail_set.php?products_id=4865&suche=0
also das erste


« Letzte Änderung: Sonntag Oktober 10, 2004, 17:54:17 von h???n@athlon64 »

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #15 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 18:13:28 »
Wie sich die beiden Kühler in der Leistung unterscheiden, kann ich dir nicht sagen. Hab vom SB 2 noch nicht viel gehört. Aber so groß wird der Unterschied schon nicht sein, vielleicht 2-3? C. Wegen der Kühlerkompatibilität musste mal auf der Thermalright Seite nachschauen(www.thermalright.com). Kann aber sein, dass das Board noch nicht gelistet ist, da es ja erst k?rzlich erschienen ist.

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #16 am: Montag Oktober 11, 2004, 18:24:04 »
weiß jemand wie weit man nen A64 3200+ im Durchschnitt beim
ocen bringt? Oder wie ungefähr der durchschnitt wäre,
bei denen die gl?ck gehabt haben und ne cpu erwischt haben
die sich gut ocen lässt
« Letzte Änderung: Montag Oktober 11, 2004, 18:28:27 von h???n@athlon64 »

Offline Blatte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #17 am: Montag Oktober 11, 2004, 19:08:32 »
Meist geht der  bis 2500 mit Wakü oder guter Luft Kühlung. Danach m?sstest du schon recht viel Vcore geben damit er stabil bleibt.

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #18 am: Montag Oktober 11, 2004, 19:39:25 »
@ blatte
wie wärs denn mit den beiden?
würde die Luk? was taugen?

www.pc-cooling.de/catalog/artikeldetail.php?cPath=1_353_376&products_id=4865
+
den lüfter http://www.pc-cooling.de/catalog/artikeldetail.php?cPath=2_20&products_id=259

also die bei ht4u haben gesagt, ich solle mir doch gleich einen neuen
proz kaufen mit höherer taktrate und den dann bei standart v-core an sein
limit bringen, bevor ich mir so ne kühlung und mobo und ram kaufe.

Was sagt ihr denn dazu?

Edit:
@ blatte
welche v-core hast due denn?
was denkst du, wieviel saft ich dem proz geben m?sste
UNGEF?HR? wenn ich über 2500mhz gehen will?

P.S.
was mir an diesem forum gef?llt ist, dass man, auch wenn man viele dumme
fragen stellt, nicht gleich angemeckert wird. (zumindest bis jezt)  ;D ;) :)
« Letzte Änderung: Montag Oktober 11, 2004, 19:51:08 von h???n@athlon64 »

Offline Blatte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #19 am: Montag Oktober 11, 2004, 20:16:51 »
Also den Kühler hab ich nicht probiert. Hier ein Test dazu: http://www.hartware.net/review_416_9.html
Musst selber wissen ob er für dich sinnvoll wäre.

Von der Idee nur den Prozzi zu kaufen halt nicht viel, weit wirst du mit deinem Board und Ram nicht kommen.
Den Prozzi wärd ich schon behalten, ein 3400 oder gar 3700 bringt dir sicher nicht mehr.

Ich hab ihn derzeit auf 2700 laufen mit 1,65 Vcore.
Er geht höher auch noch stabil, aber dann muss ich schon mehr Spannung geben und muss meine LS mehr aufdrehn(laut) ;)

Ich musste für 2500 1,6 - 1,65 geben. Dar?ber für 2600 waren schon 1,75 n?tig sein.
So war es bei mir mit Wakü, wobei mir 1,75 auf dauer ohne Vapochill einfach zuviel wären.

Da du nen Newcastle mit 2200 Mhz hast sinds bei dir vielleicht jeweils 100 mehr.
« Letzte Änderung: Montag Oktober 11, 2004, 20:19:55 von Blatte »

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #20 am: Montag Oktober 11, 2004, 22:12:34 »
Jo, Blatte denkst der wäre besser geeignet fürs Ocen?
I Glab Scho (zu Hochdeutsch: Ich glaub schon  ;) )

http://www.pc-cooling.de/catalog/artikeldetail.php?products_id=4861

das war der Kühlk?rper der bei dem Test war den du mir gezeigt hast (der erste):
Jo, Blatte denkst der wäre besser geeignet fürs Ocen?
I Glab Scho (zu Hochdeutsch: Ich glaub schon  ;) )
das war der Kühlk?rper der bei dem Test war den du mir gezeigt hast (der erste):
http://www.hartware.net/review_416_9.html

thx ;)

Offline Izy

  • Forum-Urgestein
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2536
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #21 am: Montag Oktober 11, 2004, 22:14:34 »
Blatte wir alle wollen die 3 G von dir brechen sehen gieb gas du Hund  ::)

Offline Blatte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #22 am: Montag Oktober 11, 2004, 22:15:50 »
Ich wärd ihn vorziehn. Er ist leichter und mit nem starken 12 cm Lüfter sicher verdammt gut.

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #23 am: Dienstag Oktober 12, 2004, 14:23:25 »
jo das teil fetzt bestimmt ganz schön!!! :D
Denkt ihr, dass der auch so gut ist dass der proz
auf ca. 2,6ghz laufen würde bei ausreichender Kühlung?
ne Wakü ist mir einfach zu teuer! n?

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Athlon 64 ocen: Fragen + Antworten
« Antwort #24 am: Dienstag Oktober 12, 2004, 14:39:30 »
Die Taktrate wäre mit dem XP-120 durchaus drin. Hab ihn dir nur nicht empfohlen, weil ich mir nicht sicher war, ob er aufs Board passt, da er sehr sperrig ist. :) Wenn du nen starken 120mm Lüfter draufsetzt, wirst du erst mal für ne Weile ohne ne WaK? auskommen. ;) In diesem Fall würde ich einen mit mindestens 120 m?/h Luftdurchsatz nehmen. Je nach Bedarf kannst du ihn ja dann noch runterregeln, wenn du dir ein Poti dazukaufst.

edit: Der wäre nat?rlich optimal: www.pc-cooling.de/catalog/artikeldetail.php?cPath=2_20&products_id=257 :)
« Letzte Änderung: Dienstag Oktober 12, 2004, 14:45:37 von -BLInKy87- »