Autor Thema: barton oc  (Gelesen 9321 mal)

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
barton oc
« am: Sonntag Januar 02, 2005, 02:13:44 »
salut! :)

wollt nur mal wissen was ihr dazu meint:

ich hab den fsb von meinem barton auf 174 (vcore 1,7) und multi auf 13
bei 175 geht der speicher nur mehr auf cl 3 und is dann noch mehr shice also lass ich den fsb auf 174
also bringts auch n?x mehr wenn ich die spannung von speicher anhebe nehm ich mal an..

is es ratsam wenn ich den multi auf 14 stell?

Offline eXinCe

  • ?`.eXinCe 42 ~ Amstaff.??
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 191
  • Aquacomputer Wak?
    • Profil anzeigen
Re: barton oc
« Antwort #1 am: Sonntag Januar 02, 2005, 13:09:34 »
Also bei einem Mobile ist das kein Problem .
Aber weil es sich bei deinen um einen XP Desktop Prozessor handelt kannst du es mal versuchen .
Wenn er dann Stabil l?uft (am besten mit Prime 95 testen) dann kannste es so lassen .
Es kann aber auch zu Sch?den der CPU und deines Mainboards kommen .


Aber frag mal lieber die leute mit einem 2500 barton .
Wie wird die CPU gekühlt ?


Gru?
eXinCe

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
Re: barton oc
« Antwort #2 am: Sonntag Januar 02, 2005, 16:42:04 »
hab nen 80er lüfter draufgemacht!  8)

komisch ich hab den multi auf 14 gestellt aber ich bekomme laut cpu-z nicht mehr mhz!  Oo

also es funzt schon wenn ich den multi erhöhe aber die leistung nimmt nicht zu! wiesooo? ???

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: barton oc
« Antwort #3 am: Sonntag Januar 02, 2005, 16:45:06 »
dann wird deine cpu nach oben gelockt sein

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
Re: barton oc
« Antwort #4 am: Sonntag Januar 02, 2005, 20:22:48 »
hmm hab gedacht wenn mans einstellen kann dann is der auch unlocked..

naja thx

dusius

  • Gast
Re: barton oc
« Antwort #5 am: Sonntag Januar 02, 2005, 20:26:55 »
du kannst auch mal so einstellen das deine Ram auf expert sind also du die timings selber einstellen kannst und dann nochmal mit 175 FSB versuchen sollte dann gehen

Offline Izy

  • Forum-Urgestein
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2536
    • Profil anzeigen
Re: barton oc
« Antwort #6 am: Sonntag Januar 02, 2005, 20:33:28 »
hmm hab gedacht wenn mans einstellen kann dann is der auch unlocked..


Wenn ud einstellen kannst du der multi im Os auch noch geleich ist dann ist sie unlock

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: barton oc
« Antwort #7 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 00:44:49 »
Wenn du mehr leistung rausholen willst würde ich nicht per multi ocen sondern versuchen weitmöglichst hoch mit deinem FSB zu kommen , da dadurch die Systemgeschwindigkeit mehr zunimmt als wenn du nur mit Multi ocest , weil mit mehr fsb = mehr speicherbandbreite etc ! Versuchs doch erstmal so !
Standartmulti , dann ma guckn wie hoch der FSB geht !

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: barton oc
« Antwort #8 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 09:02:23 »
Ich würde es an Deiner Stelle aber auch nicht übertreiben. Es kann auch einfach sein,
dass Deine CPU, Dein RAM, Dein sonstwas ;) einfach nicht mehr Speed mitmacht.

Dann kannst Du Dir bei dem Versuch Dein System weiter zu treiben alles zerst?ren,
wie eXinCe ja auch schon gesagt hat.

Größe

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: barton oc
« Antwort #9 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 15:58:54 »
Ich würde es an Deiner Stelle aber auch nicht übertreiben. Es kann auch einfach sein,
dass Deine CPU, Dein RAM, Dein sonstwas ;) einfach nicht mehr Speed mitmacht.

Dann kannst Du Dir bei dem Versuch Dein System weiter zu treiben alles zerst?ren,
wie eXinCe ja auch schon gesagt hat.

Größe

Joa aber ich denke man merkt das schon sebst wann sense ist ! wenn er sich anstrengt , immer primet und auch memtester etc. nutzt dann wird er das schon hinbekommen denk ich ! Solange er ja nicht 3v auf die Rams und 2v auf die CPU gibt , er sollte sich einfach ein maximum setzen , z.B nicht mehr als 1.75Vcore und 2.8V auf die Rams oder so ! ansonsten soll er ihn laufn lassen wie er ist !

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
Re: barton oc
« Antwort #10 am: Donnerstag Januar 06, 2005, 17:16:38 »
ja ich kann den fsb eh noch mehr erhöhen...k a wieviel aber es geht aufjedenfall noch mehr

nur is dann der speicher shit..aber ich werd heut ma probieren wie weit ich den fsb anheben kann!

dusius

  • Gast
Re: barton oc
« Antwort #11 am: Sonntag Januar 09, 2005, 00:04:11 »
du kannst auch mal so einstellen das deine Ram auf expert sind also du die timings selber einstellen kannst und dann nochmal mit 175 FSB versuchen sollte dann gehen

geht das denn bei dir nicht ?

Offline Powerplay

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1527
  • Fast is not fast enough for me ;o)
    • Profil anzeigen
Re: barton oc
« Antwort #12 am: Sonntag Januar 09, 2005, 00:44:27 »
also FSB200 macht das board :ja: und der CPU kannst du auch bis zu 1,85V geben wenn die kühlung stimmt!! :ja: ich denke aber das du mal lieber versuchen solltes denn multi runter zu setzen denn das Board kann nicht mehr als 12,5 manuell einstellen :nein: wenn sie dann z.B. mit nem 10er multi und FSB175 bei 1750Mhz l?uft ist sie unlocked ;)

P.s. ich denke das die CPU max. 2,4Ghz packt!!

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: barton oc
« Antwort #13 am: Sonntag Januar 09, 2005, 01:38:26 »
also FSB200 macht das board :ja: und der CPU kannst du auch bis zu 1,85V geben wenn die kühlung stimmt!! :ja: ich denke aber das du mal lieber versuchen solltes denn multi runter zu setzen denn das Board kann nicht mehr als 12,5 manuell einstellen :nein: wenn sie dann z.B. mit nem 10er multi und FSB175 bei 1750Mhz l?uft ist sie unlocked ;)

P.s. ich denke das die CPU max. 2,4Ghz packt!!

Geb ihr niemals mehr als 1.75 auf Dauer , mit ner Vapo kannst du das bringen aber nicht mit Luft ! Taste dich einfach langsam an das maximum ran und geb nicht zu viel Vcore , das ist nicht gesund für deine CPU !

Offline Powerplay

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1527
  • Fast is not fast enough for me ;o)
    • Profil anzeigen
Re: barton oc
« Antwort #14 am: Sonntag Januar 09, 2005, 03:36:17 »

Zitat

Geb ihr niemals mehr als 1.75 auf Dauer , mit ner Vapo kannst du das bringen aber nicht mit Luft ! Taste dich einfach langsam an das maximum ran und geb nicht zu viel Vcore , das ist nicht gesund für deine CPU !
Zitat
so ein bl?dsinn 1,85Volt sind unbedenklich!!! hast wohl nicht so die ahnung oder?? alles was mehr als 1,85 volt ist wirkt sich sch?dlich aus aber ich kenne auch welche die ihr cpu auf 2Volt seit zwei jahren im einsatzt haben!! mit nem Zalman lüfter würde die tempi selbst bei 1,85Volt bei max 50 sein!!!
bei meinem alten AMD XP-M waren selbst 2600Mhz@1,93volt keine thema mit nem luftkühler (thermalright SL47U+Thermaltake lüfter)!!

dusius

  • Gast
Re: barton oc
« Antwort #15 am: Sonntag Januar 09, 2005, 03:46:44 »
hi

hmmm meinst wirklich das das kein thema is mit den 1,85V ? ich hab auch den zalman hab max 1,775 gegeben bis jetzt hab mit 1,75V 40?C  max   46?C
es würde mich schon reizen 1.8V zu geben  :D

die selektirten laufen meistens auch mit 1,8 V der einte  shop meinte sogar bei 2600MHz geht nur mit 1,85 V



aber stellen wir uns mal vor das ding geht kaputt wegen der zu hohen Vcore was geht dann alles mit ?! nur CPU und MOBO ??
oder kann da noch mehr passieren ?

und kann es sein das mein MoBo den 13er Multi nicht packt ?! ich habs schon mit 1,85V  und 200 x 13 versucht packt er nicht stellt sich dann auf 600MHz zurück
208 x 12,5 schaffe ich aber mit 1,775V ins windows zu kommen  zwar nicht stabil aber er bootet wenigsten
wieso schafft er das mit 200 x 13 nicht  :-[
« Letzte Änderung: Sonntag Januar 09, 2005, 04:54:11 von dusius »

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: barton oc
« Antwort #16 am: Sonntag Januar 09, 2005, 12:09:44 »

Zitat

Geb ihr niemals mehr als 1.75 auf Dauer , mit ner Vapo kannst du das bringen aber nicht mit Luft ! Taste dich einfach langsam an das maximum ran und geb nicht zu viel Vcore , das ist nicht gesund für deine CPU !
Zitat
so ein bl?dsinn 1,85Volt sind unbedenklich!!! hast wohl nicht so die ahnung oder?? alles was mehr als 1,85 volt ist wirkt sich sch?dlich aus aber ich kenne auch welche die ihr cpu auf 2Volt seit zwei jahren im einsatzt haben!! mit nem Zalman lüfter würde die tempi selbst bei 1,85Volt bei max 50 sein!!!
bei meinem alten AMD XP-M waren selbst 2600Mhz@1,93volt keine thema mit nem luftkühler (thermalright SL47U+Thermaltake lüfter)!!


Ehhmm also ich denke schon das ich ahnung habe , jeder betrieb ausserhalb der spezifikation eines Prozessors ist sozusagen sch?dlich ! Ich und viele andere sind glaube ich der meinung das 1.85V mit Luft auf dauer nicht das beste und ziemlich sch?dlich für die Lebensdauer der CPU sind , aber jeder kann tun und lassen was er will mit seiner Hardware !

@Powerplay ,

wenn du ein Voltjunkie bist musst du nicht andere für ihre Vorsicht im umgang mit ihrer Hardware verurteilen ! Hast wahrscheinlich gl?ck das dir deine CPU noch nicht abgeraucht ist !

Offline AMG

  • Österreicher
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2523
  • Ich darf wieder AMG heißen :) aka 2lAmE4mE
    • Profil anzeigen
Re: barton oc
« Antwort #17 am: Sonntag Januar 09, 2005, 12:29:37 »
So jetzt mal ernsthaft

1,85 volt?! das is ne menge holz, echt ne menge, die du sicher nicht mit einem normalen zalman auf unter 50 grad vollast kühlen kannst, also ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, denn ich hatte einen athlon xp 2600 und und ich hab 1,8 volt max einstellen können, da das msi k7n2 delta sonst was ein schlechtes mobo war hat es sehr übervoltet, also hatte ich unter vollast 1,86 oda 1,87 volt dran, und unter vollast über mehrere stunden hatte ich ca 60 grad cpu, als kühler hatte ich einen termalright slk 900 a und als lüfter einen 80iger tt lüfter der geregelt wurde und auf 5800 rpm lief, war zwar sehr laut aba mir egal.

So nun zu der Temp, die temp wurde nur vom hei?leiter unterm sockel ausgelesen, also wieviel wirklich die cpu hat kann nur gesch?tzt werden also so 70 wirds schau ghabt ham...

das geh?u?e war offen und die geh?u?elüfter waren auf 3000 rpm gelaufen.

und wenn jetzt mal einer berechnen kann wieviel watt der abgibt wär ich froh, also unter vollast 1,87 volt und  2350 mhz.

deswegen meine ich das es nicht so gut is 1,85 volt einzustellen... aba mit wak? wärs was andas  ;)

cheers Gerald

Offline Powerplay

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1527
  • Fast is not fast enough for me ;o)
    • Profil anzeigen
Re: barton oc
« Antwort #18 am: Sonntag Januar 09, 2005, 13:44:58 »
Klar ist das die CPU schneller altert wenn man mehr spannung drauf gibt, aber 1,85 volt ist die grenze für denn Barton kern!! allerdings wenn die CPU ewig halten soll(sprich 10 oder mehr jahre)dann würde ich auch nur 1,75v geben aber mir reicht es auch wenn die CPU max 5-10Jahre h?lt!!
60C? da lach ich mich ja nur tot denn als mein thermatake lüfter 4800Upm macht hatte die CPU@2V nicht mal 50C? erreicht(ABIT AN7) also braucht ihr mir nichts zu erzählen!!
die verlustleistung lag bei der CPU bei 115W!!
ihr braucht es ja nicht zu glauben aber es ist so gewesen darum lasse ich mir in der sache auch nichts sagen!

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: barton oc
« Antwort #19 am: Sonntag Januar 09, 2005, 14:59:54 »
Klar ist das die CPU schneller altert wenn man mehr spannung drauf gibt, aber 1,85 volt ist die grenze für denn Barton kern!! allerdings wenn die CPU ewig halten soll(sprich 10 oder mehr jahre)dann würde ich auch nur 1,75v geben aber mir reicht es auch wenn die CPU max 5-10Jahre h?lt!!
60C? da lach ich mich ja nur tot denn als mein thermatake lüfter 4800Upm macht hatte die CPU@2V nicht mal 50C? erreicht(ABIT AN7) also braucht ihr mir nichts zu erzählen!!
die verlustleistung lag bei der CPU bei 115W!!
ihr braucht es ja nicht zu glauben aber es ist so gewesen darum lasse ich mir in der sache auch nichts sagen!


Der MBsensor gibt nie die genaue Temp an , er gibt auch nicht die TEMP an die die CPU tats?chlich hat !
Und wo hast du deine Theorie mit den 5-10 Jahren etc. her ?! Das kann man n?mlich nicht sagen , sie kann auch nur 1 Jahr oder vielleicht geht sie auch nach 1 Monat kaputt

dusius

  • Gast
Re: barton oc
« Antwort #20 am: Sonntag Januar 09, 2005, 15:08:38 »
also ich finde wieso sollte die 1,85 V sooooviel sch?dlicher sein als 1,775 ?  das sind grademal 0,075 V mehr

Offline Neo

  • B?hser Onkel und Tote Hose^^
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 172
  • D][T will never die
    • Profil anzeigen
Re: barton oc
« Antwort #21 am: Sonntag Januar 09, 2005, 15:32:18 »
@powerplay and rest: schaut, dass euer umgangston nicht ausartet, aggressive tendenzen sind n?mlich vorhanden...

Ich bin  der Meinung, dass für Athlon XP Prozessoren keine V-Core über 1.8V langfristig eingestellt sein, denn 1.8V ist die Grenze zum Tod der CPU (in der Regel, d.h. bei den meistens cpus), zumindest bei luftgekühlten Prozessoren...
In einigen F?llen ist der Prozessor schon nach ein paar Monaten kaputt gewesen, bei manchen waren richtige Brandspuren zu sehen...

dusius

  • Gast
Re: barton oc
« Antwort #22 am: Sonntag Januar 09, 2005, 15:38:53 »
me is Neos meinung so ein bl?des anstressen brungt nichts und hier schon 2 mal nicht

also wenn meine CPU noch nen halbes jahr leuft oder weng mehr is das ok von demher mal schauen

Offline Powerplay

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1527
  • Fast is not fast enough for me ;o)
    • Profil anzeigen
Re: barton oc
« Antwort #23 am: Sonntag Januar 09, 2005, 15:47:19 »
Ja ja ja!! Brandspuren hatte bei mir noch keine CPU und ich habe schon min 20 Rechner gebaut und getaktet und nicht einer ist verreckt!!!
Die vcore passt man auch immer der kühlung an und wenn die cpu bei 1,70volt schon 60C? hat würde ich nie so auf dauer die CPU betreiben das könnt ihr mir glauben!!
Mich nervt es nur wenn man sagt 1,75Volt auf dauer ist das maximum was falsch ist es sind 1,85V alles dar?ber ist sch?dlich selbst mit ner Wakü ist das sch?dlich!!
Ich werde nichts mehr hinzuf?gen weil es einfach so ist wie ich es gesagt habe wenn ihr es besser wist(was eher nicht danch aussieht) bitte, ist eure sache!!
« Letzte Änderung: Sonntag Januar 09, 2005, 15:48:50 von Powerplay »

Imortal

  • Gast
Re: barton oc
« Antwort #24 am: Sonntag Januar 09, 2005, 15:49:36 »
Ich will auch mal meinen Saft dazugeben... Also ich hatte meinen 2800+ 9 Monate lang auf 1,85v laufen (Mobo=A7N8XDel.) naja die Teile waren dann aufeinmal beide tot... also denke ich mal das es zuviel war und würde keinem empfehlen seinen barton auf so einem hohen v-core laufen zu lassen wenn er wie ich einen Assi Kühler ala Arctic Cooling hat... Nach meiner Meinung ist 1,75 NOCH in Ordnung...
MFG