Autor Thema: ?bertaktungsproblem ? Board schuld ?  (Gelesen 3014 mal)

Offline tigerclaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
?bertaktungsproblem ? Board schuld ?
« am: Mittwoch Februar 09, 2005, 20:23:01 »
hi leude hab voll das problem hab das abit av8 und ein 3200+ winni der hat vor ein paar tagen noch locker fsb 260 mitgemacht aber jetz kackt mein com schon bei fsb 212 ab.
Habe nur einma was spannung gegeben und das is sogenanntes hyper  transport aber hab nach 5 min. wieder normale spannung gegeben. was ist das plz help

mfg tigerclaw

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: übertaktungsproblem ? Board schuld ?
« Antwort #1 am: Donnerstag Februar 10, 2005, 08:53:10 »
Wem hast Du mehr Spannung gegeben? Dem RAM, der CPU, ...?
Ich denke nicht, dass es am Board selber liegt, fürchte eher der RAM hat was abbekommen :(

Größe

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: übertaktungsproblem ? Board schuld ?
« Antwort #2 am: Donnerstag Februar 10, 2005, 08:56:30 »
Es wären einpaar infos über dein System ganz gut ..

Was für ein Chipsatzkühler, Stepping der CPU, RAM, RAMFrequenz, CPUKühler

Es kann sein das es bei dir auch so ist wie bei mir ..

Am Anfang kan ich mit meiner CPU auf fast 2,2GHz und jetzt ist ab

~2,15GHz schluss. Bei mir steigt der Speichercontroller aus ...


Es kann sein das bei dir das auch so ist, aber ich glaube das bei

einem Winchester das nicht mehr ist. Es kann aber auch sein das

dein Chipsatz zu hei? wird ...

Offline tigerclaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: übertaktungsproblem ? Board schuld ?
« Antwort #3 am: Freitag Februar 11, 2005, 18:54:07 »
hi leuds , hab nur den ram 2,8 volt gegeben auchma manchma wenn ich ihn  auf fsb 220 zu laufen habe kommt blue screen  mein chipsatz temp is immer so 25-30 grad

mfg tigerclaw

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: übertaktungsproblem ? Board schuld ?
« Antwort #4 am: Samstag Februar 12, 2005, 10:55:56 »
das kann viele gr?nde haben ...

vielleicht ist da schluss für deine cpu/speichercontroller oder der speicher selber villeicht braucht dder chipsatz aber auch mehr strom wer wei

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: übertaktungsproblem ? Board schuld ?
« Antwort #5 am: Samstag Februar 12, 2005, 11:01:59 »
hast du die 2.8V deinen infinion gegeben?

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: übertaktungsproblem ? Board schuld ?
« Antwort #6 am: Samstag Februar 12, 2005, 11:06:17 »
Also für mich hört sich das nach defektem Speicher an :(

Größe

Offline tigerclaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: übertaktungsproblem ? Board schuld ?
« Antwort #7 am: Samstag Februar 12, 2005, 13:20:40 »
jo ich hab meine infenion 2,8 v gegeben habe um meine rams aber noch kupferkühlung drum das sie nicht so hei? werden

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: übertaktungsproblem ? Board schuld ?
« Antwort #8 am: Samstag Februar 12, 2005, 13:27:08 »
Also ich glaub die Infineon kannste knicken. 2,8 Volt ist schon ne ganze Menge für die. Sind halt nit so die Ocer Ram...
Trotzdem viel Gl?ck  ;)
Gru? muha

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: übertaktungsproblem ? Board schuld ?
« Antwort #9 am: Samstag Februar 12, 2005, 13:29:10 »
ich meine samsung von kingston sind ja auch gekühlt, trotzdem trau ich ihnen nicht mehr als 2.65V zu, ging schon mal einer kaputt.  ;)