Autor Thema: NForce 3 oder KT800 in Barebone  (Gelesen 3029 mal)

Offline DarkEn3rgie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
  • Seit 2008 Hardwarestop
    • Profil anzeigen
NForce 3 oder KT800 in Barebone
« am: Montag November 08, 2004, 18:12:25 »
Welche Barebone für eine AMD 64 754 3000+

Shuttle barebones gefallen mir am besten. das mit den NF3 chipsatz

oder was gibts noch gutes. bioware? .......

Nun die farge mit Nforce3 chip oder KT 800 was ist besser bin geigentlich intel Fan.

der 754 passt nicht auf ein 939MB soll laut Aussage jemanden gehen???

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #1 am: Montag November 08, 2004, 18:30:27 »
Das ein S754-Prozessor nicht auf ein S939-Board pa?t, steht au?er Frage.
Die nForce3-Boards (und somit auch die Barebones) sind IMO die bessere Wahl, v.a. wg der integrierten Hardware-Firewall.

Größe

Offline DarkEn3rgie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
  • Seit 2008 Hardwarestop
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #2 am: Montag November 08, 2004, 20:15:20 »
Denke an Barebone Nforce3 chipsatz

AMD 64 3000+

512MB A-data am verhandeln

DVD Brenner LG 4120 hab ich noch

160GB samsung hab ich noch

Geforce 2TI hab ich noch

Als office PC Und Video PC


Offline DarkEn3rgie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
  • Seit 2008 Hardwarestop
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #3 am: Montag November 08, 2004, 20:16:25 »
NIX Internet PC
 only exel DVD Mp3 PC

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #4 am: Montag November 08, 2004, 20:20:34 »
Hmmm...die GF2 kannst Du Dir sparen. Die onBoard-Grafik sollte eigtl sogar besser sein.
Ansonsten: Wenn Du nicht vorhast, zu übertakten - was in einem Barebone ein ?bler Aufwand wg Kühlung sein d?rfte -
kannst Du Dir den Adata sparen --> je nach Preis würde ich eher mehr RAM nehmen und v.a. keinen gebrauchten.

Größe

P.S.: Welches Barebone hast Du Dir denn genau vorgestellt?

Offline DarkEn3rgie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
  • Seit 2008 Hardwarestop
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #5 am: Montag November 08, 2004, 20:25:29 »
Shuttle XPC SN85G4V2 Mini-Barebone Alu (Sockel 754/2.2GHz/PC3200 DDR)

Warum keinen gebrauchten Ram 75? für 512Mb weiss noch nicht ob ich den 512 nehm oder die 2 mal256MB da bei NForce kein dual channel unterstützung steht.

Grafik hat er auch nicht

http://geizhals.at/eu/a125755.html

Offline DarkEn3rgie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
  • Seit 2008 Hardwarestop
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #6 am: Montag November 08, 2004, 20:31:21 »
Die MSI sind auch cool

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #7 am: Montag November 08, 2004, 20:34:31 »
Hmmm mit der Konfiguration würdest Du aber billiger fahren und sie wäre sogar noch besser für dich optimiert:

Shuttle XPC SB61G2V3 ~220?
P IV 3,0GHz ~170?
2x256MB Kingston ValueRAM ~80?

Da Du viel mit Encoding zu tun hast, k?me Dir der Intel gelegener.

Größe

Offline DarkEn3rgie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
  • Seit 2008 Hardwarestop
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #8 am: Montag November 08, 2004, 20:53:20 »
eigentlich schon hast du schon recht.


Nur problem habe mein P 3.0GHz bei ebay verkauft.

liegt noch daheim rum vielleicht sag ich gerade das ein Pin defekt ist bei ausbauen und behalte ihn.

Meinst du das kann ich tun.

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #9 am: Montag November 08, 2004, 21:00:04 »
Das wäre Betrug, Punkt! Du kannst den K?ufer fragen, ob er Dich vom Vertrag zurücktreten lässt.
Aber falls er nein sagt, musst Du ihm die CPU geben.

Größe

Offline DarkEn3rgie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
  • Seit 2008 Hardwarestop
    • Profil anzeigen
Re: NForce 3 oder KT800 in Barebone
« Antwort #10 am: Montag November 08, 2004, 21:02:35 »
schon klar

will sowieso eher mal einen AMD  und kommt wenn ich einen teuren nehm eh aufs gleiche raus