Autor Thema: was für einen a64?  (Gelesen 5876 mal)

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
was für einen a64?
« am: Sonntag Februar 27, 2005, 22:58:29 »
also ich wollt mir nen neues sys kaufen, nen sockel 939 sys. nur bin ich mir noch net ganz sicher was für ne cpu rein soll. für nen fx55 reichts geld net, deshalb muss es wohl sowas um den 3200+ sein. kann man mit dem 3500+ weiter übertakten?

Offline Delta9

  • Irrationalist
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1389
  • Psychedelic
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #1 am: Sonntag Februar 27, 2005, 23:00:29 »
Ist von CPU zu CPU verschieden.

Aber du könntest du ja nen pretested 3200+ kaufen, der mit Luftk. auf 2600 MHz geht.

Die sind meiner Meinung nach Preis/Leistungs m??ig ganz in Ordnung.

Gru?

Delta9

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #2 am: Sonntag Februar 27, 2005, 23:04:27 »
Ich würde Dir entweder einen 3000+ oder einen 3500+ empfehlen, wenn Du nicht übertakten willst - der 3200+
ist den Mehrpreis zum 3000+ nicht wert.
Ansonsten --> s. Delta9

Größe

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #3 am: Sonntag Februar 27, 2005, 23:12:37 »
Jo wennst Ocen willst, dann wärd ich mir bei Mips-Computer ne Pretested-Cpu kaufen...  8)
Die Pretested sin scho a feine sach  :)
Rest siehe Faust und Delta  O)

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: was für einen a64?
« Antwort #4 am: Montag Februar 28, 2005, 00:14:32 »
jo is schon schön ;)
welchen sollt ich da nehmen?
3000+ @ 2500mhz 190?
3200+ @ 2550mhz 225?
3500+ @ 2600mhz 305?
den 3500+ find ich nen bissel teuer.. der 3000+ is aber in ordnung oder?

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #5 am: Montag Februar 28, 2005, 08:54:00 »
Preis-/Leitungsm??ig ist der 3000+ sicherlich der beste :ja:.
Was Du beim 3500+ bedenken solltestet ist, dass Du ihn für die 2600MHz
weniger übertakten musst als den 3000+ für 2500 MHz --> die CPU wird
geschont.

Größe

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #6 am: Montag Februar 28, 2005, 13:24:47 »
Ich würde auch den 3000+ nehmen.... der 3200+ bzw. 3500+ is zwar scho ein bisschen besser, jedoch denk ich ned, dass sich das bisschen an mehrleistung gleich soviel geld wert is  Oo
wennst gl?ck hast, dann geht der 3000er sogar noch höher zu übertakten  ;)

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: was für einen a64?
« Antwort #7 am: Montag Februar 28, 2005, 14:00:06 »
ja, die cpus sind ja mit luft kühler getestet, ich kauf mir ne recht gute wak?.. also daher denk ich kann ich noch n bissel was rausholen oder?

Offline Powerplay

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1527
  • Fast is not fast enough for me ;o)
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #8 am: Montag Februar 28, 2005, 14:54:56 »
Jo wennst Ocen willst, dann wärd ich mir bei Mips-Computer ne Pretested-Cpu kaufen...  8)
Die Pretested sin scho a feine sach  :)
Rest siehe Faust und Delta  O)

Die sind viel zu teuer!!! Siehe mal hier!!

http://www.pctweaker.de/pi833970973.htm?categoryId=2

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #9 am: Montag Februar 28, 2005, 15:33:50 »
ja, die cpus sind ja mit luft kühler getestet, ich kauf mir ne recht gute wak?.. also daher denk ich kann ich noch n bissel was rausholen oder?

Jo, könnt mir scho vorstellen, dass da ncoh bissl was gehen könnte  O) ;)

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: was für einen a64?
« Antwort #10 am: Montag Februar 28, 2005, 17:22:57 »

Offline AMG

  • Österreicher
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2523
  • Ich darf wieder AMG heißen :) aka 2lAmE4mE
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #11 am: Montag Februar 28, 2005, 17:36:32 »
wiel die nur auf anfrage sind

cheers Gerald

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #12 am: Montag Februar 28, 2005, 17:42:19 »
Is doch alles Quatsch... Erstens sind Mips und PC Tweaker sehr lahmarschige Shops, die ?fters mal wegen Reichtum schlie?en und nicht immer besonders kundenfreundlich sind, zweitens sind die Preise einfach zu hoch, da es auch nur sehr wenige Winchester CPUs gibt, die weniger als 2,5 GHz machen. Ich hab schon 3 CPUs auf gut Gl?ck getestet - nen 3500+ @ 2,6 Ghz und 2x 3000+ @ ~ 2,7 GHz. Generell lassen sich alle 3 Modelle gleich gut takten, man muss eben wissen, welchen Multi man braucht(synchroner RAM-Betrieb). ;) Und mit ner WaK? ist man nicht wirklich besser dran als mit ner LuK? - ist beides über der 0? Marke, du verstehen... ;D

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: was für einen a64?
« Antwort #13 am: Montag Februar 28, 2005, 18:41:28 »
also was nun, soll ich nen normalen kaufen oder nen pretestet? wenn normal dann eher 3200+ oder?
wärd den bei mindfactory kaufen, da is billig und hat bei geizhals ne gute bewertung. was meint ihr?

Offline Ghostfac3

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1427
  • pure pwnage....
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #14 am: Freitag März 04, 2005, 09:15:34 »
*Blinky100%zustimm*

kannst genausogut nen non testet kaufen und darauf hoffen das er über 2,5ghz geht....aber hab noch net viele gesehen die unter 2500mhz zumachen....

würde dir eher den 3200er empfehlen weil du mit dem 10er multi in der Regel den Ram synchron laufen lassen kannst....(wenn du nen vern?nftigen Ram hast)

allerdings kann man sich auch so informieren ohne gleich immer threads aufzumachen....die Frage wurde auch schon 10 millionen mal gestellt.... ::)

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: was für einen a64?
« Antwort #15 am: Freitag März 04, 2005, 22:57:42 »
mmmmmh, dann wrs auf jedenfall totaler schwachsinn einen pretestet @2500mhz zu kaufen $) ^^
kann man bei mips nachfragen ob sie einem ne cpu testen die bis zu nem bestimmten takt geht?

Offline Ghostfac3

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1427
  • pure pwnage....
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #16 am: Montag März 07, 2005, 15:34:14 »
kann man bei mips nachfragen ob sie einem ne cpu testen die bis zu nem bestimmten takt geht?

ja kann man

Offline j_p_h2002

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1905
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #17 am: Montag März 07, 2005, 15:43:35 »
kann man bei mips nachfragen ob sie einem ne cpu testen die bis zu nem bestimmten takt geht?

ja kann man

Wie teuer ist das denn?

Offline Ghostfac3

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1427
  • pure pwnage....
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #18 am: Montag März 07, 2005, 17:35:24 »
je nach wunsch halt.....ruft doch einfach an und fragt....die Mips Leute sind echt nett und werden keinen für Fragen t?ten....es sei denn es sind dumme Fragen ;)

Offline N0tHIN9

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 620
    • Profil anzeigen
Re: was für einen a64?
« Antwort #19 am: Montag März 07, 2005, 22:15:00 »
Wer sich da ne CPU holt finde ich ist doof. Die CPUs gehen alle so weit. Ich hatte schon mehr als 5 A64 cpus inner hand und die gingen bie gott sle über 2,5GHz  >:(

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: was für einen a64?
« Antwort #20 am: Montag März 07, 2005, 22:19:15 »
Eben einfach so wie die meisten auf gut Gl?ck ne CPU kaufen! 2500 Mhz machen eh die meisten mit!
Ich wärd da nich Extrageld für die Selektierung oder so nen Schmarn ausgeben.
Gru? muha

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: was für einen a64?
« Antwort #21 am: Donnerstag März 10, 2005, 22:43:21 »
also morgen ist es soweit, dann krieg ich meine vapo ^^ als n?chstes brauch ich dann erstmal ne cpu, was für eine nehm ich nu da am besten? nen winni sollte es ja schon sein...? 3000+, 3200+ oder 3500+?

Imortal

  • Gast
Re: was für einen a64?
« Antwort #22 am: Donnerstag März 10, 2005, 22:48:01 »
Also ich wärd den 3200+ nehmen da brauchste nich sonen hohen fsb um auf nen hohen takt zu kommen wie beim 3000+
Den 3500+ find ich zu Pers?hnlich zu Teuer...


Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: was für einen a64?
« Antwort #23 am: Freitag März 11, 2005, 10:50:53 »
jo, der 3500+ is schon recht teuer. bei dem 3000+ ises wirklich extrem mit dem fsb ;)
kenn einen der hat seinen auf 3,2ghz mit 9x355 :> das isn bissel d?rb Oo
also dann werd ich warscheinlich den 3200+ kaufen ;)
kennt hier zuf?llig wer nen shop wo ich so einen recht billig krieg? gibts nen shop der den noch billiger als vv-computer.de verkauft?
« Letzte Änderung: Freitag März 11, 2005, 11:02:18 von Nighty »

Imortal

  • Gast
Re: was für einen a64?
« Antwort #24 am: Freitag März 11, 2005, 15:13:00 »
Jo Norsk IT --> http://www.geizhals.at/deutschland/a121934.html
Wärd den nich bei VV Computer bestellen da hab ich meinen gekauft und die haun bei jeder Bestellung 20 Euro Packet kosten drauf  Oo