Autor Thema: Welches Board für Athlon 2500+?  (Gelesen 2779 mal)

Offline Jack-B

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Welches Board für Athlon 2500+?
« am: Sonntag März 20, 2005, 16:11:51 »
hallo,

ich habe einen amd athlon 2500+ barton, den ich per leitlack zu einem mp gemacht habe. auf meinem epox 8rda3+ kann ich den multi aber immer noch nicht freischalten. nun suche ich ein neues board, bei dem dieses möglich ist. ich hoffe ihr könnt mir helfen:-)

drnyenvantokk

  • Gast
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #1 am: Sonntag März 20, 2005, 16:37:34 »
ok die meisten würden jetzt darauf hinweisen das wir das thema sockel A boards zum ocen schon 10000 mal hatten aber ich verzichte mal drauf. ;) also der 2400+ von meiner mama l?uft mit dem asus a7v8x-x auf 2287mhz mit multi 16
allerdings weiss ich nicht was du bei nem barton mit silberlack veranstaltet hast?? war das nicht der mod für den palomino? beim t-bred und barton musst du zwei pins mit ner drahtschlaufe verbinden und das ist schlimmer als gehirnchirurgie, weil megafummelmillllllllllimeterarbeit![/glow]
« Letzte Änderung: Sonntag März 20, 2005, 16:41:59 von drnyenvantokk »

Imortal

  • Gast
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #2 am: Sonntag März 20, 2005, 16:37:59 »
So gut wie bei jedem Bioard kann mann den Multi ver?ndern  ::) Hat nix mit dem Board zu tun eher mit der CPU
Mfg

Offline Ghostfac3

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1427
  • pure pwnage....
    • Profil anzeigen
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #3 am: Mittwoch März 23, 2005, 16:16:22 »
also das Abit Nf7 rev. 2.0 is wirklich das beste Sockel A Mobo imo....damit kann man schon recht derbe Sachen veranstalten wenn man bei Sockel A überhaupt noch von derb sprechen kann....gibt endlos viele modding how to?s für alles was das herz beghert....und gibt sogar mosfet wak? kühler für das mobo ^^

Aber ich check net so ganz wieso das Mobo den Multi blockieren sollte....entweder is die Cpu unlocked oder halt net....

timoserke

  • Gast
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #4 am: Mittwoch März 23, 2005, 16:23:07 »
Epox 8rda3+ ,  asus a7n8 deluxe version 2.0 , abit nf7, abit an7

mit dem silberleitlack kann man den zum mp halt flashen, hat er doch geschrieben , mensch.....
aber wenn du den multi frei w?hlen m?chtest, dann musst du den barton Mit einem st?ck draht freischalten, n?mlich indem du 2 pins verbindest, schau dazu mal bitte in folgenden thread http://moddix.de/Forum/index.php?topic=3268.0 .
bei manchen boards wird der barton auch im sockel direkt freigeschalten, weil es integriert ist, ich weiß aber nicht auswendig, bei welchen!
« Letzte Änderung: Mittwoch März 23, 2005, 16:25:48 von timoserke »

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #5 am: Mittwoch März 23, 2005, 17:48:22 »
Ich kann auch nur die Abit NF7 Serie empfehlen :)

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #6 am: Mittwoch März 30, 2005, 11:16:33 »
Würde spontan mein Board empfehlen. (siehe Sig.)

ThimschE

  • Gast
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #7 am: Mittwoch März 30, 2005, 11:22:46 »
Nf7-s oder An7 von Abit

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #8 am: Sonntag Juli 17, 2005, 10:04:14 »
Sehr gut ist auch das Epox 8rda3+ zum clocken und in sachen stabilität bei geclocktem rechner , das Asus A7N8X-Deluxe Rev.2 macht halt mit vielen Rams probleme , ist für Ocversuche daher mit vorsicht zu genie?en ,


greetz N3ker

Offline d3v!l

  • s33 you !n hEll gUy
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #9 am: Montag Juli 18, 2005, 10:21:47 »
Wie viel cDimm kann das Asus geben?

Offline ManuMatrix

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 374
    • Profil anzeigen
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #10 am: Donnerstag August 11, 2005, 14:55:54 »
Also bei mir lief das Abit NF7 und das AN7 Sehr gut !

das AN7 hab ich immernoch drin ! und l?uft einwandfrei vor allem die Regeln der lüfter bei zuhoher temp ist genial !

Du hast im Idle nen schön leisen PC und beim zoggen st?rt es eh nicht wenn da dann einmal die lüfter lauter werden !

Meins steht n?chste woche zum verkauf kansnt dich da ja mal melden is alles dabei, Rechnung OVP u.s.w.

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #11 am: Donnerstag August 11, 2005, 16:53:19 »
Fand die Lüfterreglung per Bios in meinem alten AN7 auch ganz praktisch. ;)
Allerdings hat es einen großen Nachteil wie die meisten ?lteren nForce2 boards: SATA ist per PCI angebunden ...

Offline The Godfather

  • Mente et Malleo
  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2548
    • Profil anzeigen
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #12 am: Donnerstag August 11, 2005, 16:57:34 »
ASUS A7N8X Del. Rev.2

Hab damit meinen Athlon 2500+ auf 2434Mhz bekommen @ Zalman Luk?
Das Board ist Top ausgestattet und ich hatte nie Probleme damit.






Greeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeez



Offline Matrix2600

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 915
  • RMNA !! ;P
    • Profil anzeigen
Re: Welches Board für Athlon 2500+?
« Antwort #13 am: Donnerstag August 11, 2005, 17:14:01 »
Also auf meinem ABIT NF-7 Rev. 2.0 hab ich meinen Athlon XP auch schonmal auf 2310Mhz gebracht, allerdings bin ich nicht höher gegangen wegen dem RAM, da ich ihn immer Synchron laufen hab lassen!!!