Autor Thema: Winchester Temps  (Gelesen 2085 mal)

Offline Skiddoo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
    • Profil anzeigen
Winchester Temps
« am: Dienstag Dezember 28, 2004, 17:39:09 »
Hihi so ich richte mich hier nur an die Besitzer eines Winchster und m?chte von eich wissen welche Temps eure CPU mit welcher Spannung, Taktrate, mit welchem Lüfter und bei welcher Drehzahl und ob bei cool&quite oder nicht, volllast oder im normalen windowasbetrieb und mit welche prog ihr das auslest.  :) lol irgendwie viel naja aber ich m?chte das gerne mit meinen temps vergleichen.

Also mein Winchster is momentan mit 2350 Mhz getaktet und hat keinerlei v-core Erhöhung. Und ich habe den Boxetlüfter.

-bei 1175 also mit cool&quite habe ich im normalen win betrieb 39?-41? dies sagt mit das core center. Everest home sagt mir allerdings 35? beide temps bei ungefähr 1650U

-ohne cool&quite also bei 2350 im windowsbetrieb habe ich beim core center 43? und bei Everest home 39 bei ca 3500U

-Untervolllast habe ich lauf dem core center 54? und bei Everest  50? bei ca 3300U

Ich finde die temps ein wenige viel und mir ist aufgefallen das wenn ich den Rechner das erste Mal hochfahre habe ich um ca 3 höre temps als wenn ich noch mal neustarte die temps oben oben sind aber die mit der höheren nur leider weiß ich jetzt nicht was stimmt und ob die temps nicht eigentlich niedriger sein könnten. Im bios wird mir angezeigt das die cpu 42-43? hat au?erdem bekomme ich mit dem Programm und auch im bios angezeigt das meine systemtemp bei 10-15?liegt was totaler quatsch ist habe auch schon das 1.4 bios installiert bringt aber keine Abhilfe.

Hier noch ein bild wie mein Kühler angebracht sind.

http://www.f-redmers.com/sonstiges/pc/1/18.JPG
http://www.f-redmers.com/sonstiges/pc/1/10.JPG

MFG Skiddoo


Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Winchester Temps
« Antwort #1 am: Dienstag Dezember 28, 2004, 17:50:42 »
A64 D0 3000+ @ 2,7 GHz(1,55 V BIOS) -> unter Last mit dem TR XP-90 + Thermaltake Smartfan @ 12 V sinds ~ 57? C. Gemessen mit S&M 1.3(http://www.benchmarkhq.ru/fclick/fclick.php?fid=301) und dem MSI Corecenter. Das Tool erwärmt die CPU ?brigens um einige Grade mehr als Prime und co. ;)

Offline Skiddoo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
    • Profil anzeigen
Re: Winchester Temps
« Antwort #2 am: Dienstag Dezember 28, 2004, 17:55:04 »
sind meine temps den normla für nen boxetlüfter und woher kann es kommen das ich nach nem neustart bessere temps habe als vorher und welchem programm soll ich glauben ?

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Winchester Temps
« Antwort #3 am: Dienstag Dezember 28, 2004, 17:58:57 »
Die Temps. sind i.O. Ich hab bei meinem Boxed neulich das Pad durch Artic Silver 5 ersetzt, bringt nochmal einige Grade weniger. Der IDLE Temp. kannst du absolut nicht trauen, die Diode des MSI Boards ist ziemlich bescheiden... ::) Die Volllasttemp. kannste aber ruhig mit dem Corecenter auslesen, das passt schon.


Offline Skiddoo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
    • Profil anzeigen
Re: Winchester Temps
« Antwort #5 am: Dienstag Dezember 28, 2004, 18:40:19 »
passt den der xp 90 überhaupt auf den sockel 939 den bei casking steht das er nur für s.754 ist

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Winchester Temps
« Antwort #6 am: Dienstag Dezember 28, 2004, 19:59:40 »
Der S. 754 und 939 sind zueinander 100 % kompatibel. Ich kann der XP-90 absolut empfehlen, da er der beste Kompromiss zwischen Kompatibilität und Kühlleistung ist. Würde aber nen Lüfter mit mindestens 70 m?/h draufsetzten.

Offline Megagamer

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1763
    • Profil anzeigen
Re: Winchester Temps
« Antwort #7 am: Dienstag Dezember 28, 2004, 20:03:29 »
So ne R?hre habe ich ja noch nie gesehen :)