Autor Thema: Linux frage  (Gelesen 3767 mal)

Offline tigerclaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Linux frage
« am: Montag Januar 31, 2005, 22:20:11 »
Hi leude !  mache mir bald linux drauf  und wollt mal fragen ob auf linux noch dann meine ganzen spiele drauf laufen weil kumpel von mir sagt geht dann nich mehr  und wenns so is kann ich dagegen was machen ??

mfg Tigerclaw

Offline Pennywise

  • Forensischer Analytiker
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 93
  • Immer schön geschmeidig bleiben! ;)
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #1 am: Montag Januar 31, 2005, 22:34:43 »
hallo,

also ich denke du hast dich nicht wirklich mit dem thema linux besch?ftigt, bzw. was das für dich bzw. dein sys hei?t, oder?

also es gibt spiele die laufen auf linux aber von dieser winxp mentalit?t(?) wirst du dich da wohl oder ?bel verabschieden m?ssen, ist meistens alles etwas komplizierter, das hei?t für den der noch nicht wirklich mit linux in ber?hrung gekommen ist. du wirst bestimmt auch schnell merken das sich nicht alle so verwirklichen l?st wie du dir das gleich vorstellst, vor allen dingen deine hardware wird unter umst?nden bissl rummeckern ... kommt halt immer drauf an was du hast und was du machen willst ... am besten du probierst mal kr?ftig aus und dann wirst du schon sehen ob es was für dich ist oder doch nicht ... was m?chtest du eigentlich für ein linux auf deine hdd ziehen??

mfg penny

Offline tigerclaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #2 am: Montag Januar 31, 2005, 22:41:27 »
suse 9.2 professional heisst das , hab echt langsam die schnauze voll von windoof  jede 2. woche kann ich formatieren.

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #3 am: Montag Januar 31, 2005, 22:43:39 »
Es wäre auch seehr wichtig, dass Du Dich schlau machst, ob es für alle Deine Komponenten Linux-Treiber gibt.
Es bringt Dir das schönste Linux-System nichts, wenn die H?lfte Deiner Hardware nicht l?uft.

Größe

Offline tigerclaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #4 am: Montag Januar 31, 2005, 22:45:50 »
brauch ich extra für board auch nen treiber ?

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #5 am: Montag Januar 31, 2005, 22:47:58 »
In jedem Fall.

Die Board-Treiber (Chipsatz) d?rften noch das kleinere Problem sein, aber Netzwerk, Sound o.?. könnten schön ?rger
machen :ja:. Des Weiteren sind evtl RAID-Treiber, Drucker/Scanner-Treiber und viele das dazugehörenden Anwendungen
hei?e Kandidaten für fehlende Treiber.

Größe

Offline tigerclaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #6 am: Montag Januar 31, 2005, 22:58:06 »
st?mmt ... muss ich mir echt überlegen wenn da echt kaum games drauf laufen und mein com is nur da für spiele . warum laufen auf linux kaum games is doch bl?dsinnig :-[

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #7 am: Montag Januar 31, 2005, 23:01:45 »
Weil Linux kein Spielzeug ist, sondern ein hoch komplexes prof. Werkzeug ;)

GRÖße

Offline The Godfather

  • Mente et Malleo
  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2548
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #8 am: Montag Januar 31, 2005, 23:05:27 »
Guck mal nach einer Knoppix CD oder so eine Live CD

http://www.suse.de/de/private/download/suse_linux/index.html

Die kannst du frei aus dem Netz ziehen. Brenn dir die auf CD oder DVD und probier es mal aus. La? dir aber gesagt sein, von Windows auf Linux ist ganz schön schwer. Hab da echt meine Probs mit. Ich hatte bisher zwei Anl?ufe, mit Suse 8.1 und jetzt mit 9.2. Ich komm damit als eingefleischter Windowsuser nicht sehr gut zurecht  :nein:


Greeeeeeeeez

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #9 am: Montag Januar 31, 2005, 23:09:00 »
M?chte Dir au?erdem dieses Buch empfehlen.

Größe

Offline tigerclaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #10 am: Montag Januar 31, 2005, 23:09:58 »
für was is eine knoppix oder live cd jut ??  ???

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #11 am: Montag Januar 31, 2005, 23:12:13 »
Knoppix ist eine Linux-Verison, die rein von CD l?uft --> Du musst nicht Dein ganzes System
formatieren und lange mit einer Installation rumtun, sondern schmei?t einfach die CD ins LW
und bootest von der. Dann kannst Du das wichtigste schon mal vorab testen.

Größe

Offline The Godfather

  • Mente et Malleo
  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2548
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #12 am: Montag Januar 31, 2005, 23:15:12 »
Zum testen mit Linux funzt die sehr gut. Probier es aus. Wenn du merkst, dass Linux nix für dich ist, musst du wenigstens deine HDD nicht wieder neu formatieren

Offline tigerclaw

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #13 am: Montag Januar 31, 2005, 23:19:59 »
geil muss ich mir ma saugen

THX :D

Offline Pennywise

  • Forensischer Analytiker
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 93
  • Immer schön geschmeidig bleiben! ;)
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #14 am: Dienstag Februar 01, 2005, 08:06:35 »
na dann meine vorredner haben ja schon einiges dazu gesagt viel spa? beim probieren ... udn nix für ungut, aber an deiner stelle würde ich erstmal windows ordentlich ienstellen etc. das du nicht fast jede woche neu formatieren mu?t udn damit arbeiten, anstatt dich gleich wieder in ein v?llig neues gebiet vorzuwagen, wenn du von win kaum ahnung hast, denn wenn du soweiso nur spielst wird dir linux sowieso kaum freude machen ... zuviel arbeit um da mal anfangne zu k?nenn mit nem spiel ... aber probiere ruhig kann ja nicht schaden .. :)

mfg
penny

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #15 am: Samstag Februar 12, 2005, 14:44:43 »
Naja ich werd mir demn?chst auch nen Linux Rig aufsetzen...mal sehen wie sich der A64 in nem richtigen 64Bit OS so macht :) Muss nur erstmal die Zeit finden mal wieder ein bissel was mit Linux zu machen...finde eigentlich dass es mit der Einfährung der grafischen Installationsoberfl?che erheblich einfacher geworden ist. ;)

Btw. für Games würde ich mir mal folgendes ansehen ;) http://www.transgaming.com/products_linux.php

http://www.transgaming.com/ scheint ganz gut zu sein auf dem Gebiet Windows Spiele auf Linux zu portieren.

Ich weiß ja nicht wie ihr dass seht, aber wenn ich mir deren Games-Database so ansehe... ;)

Ahja...wie wäre es zum Beispiel mit Half-Life? :)
« Letzte Änderung: Samstag Februar 12, 2005, 14:50:56 von Spektrum »

Offline The Godfather

  • Mente et Malleo
  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2548
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #16 am: Samstag Februar 12, 2005, 14:51:55 »
Hast recht Spektrum. Die Games-Database sieht wirklich sehr interresant aus  :ja:
Aber Linux ist trotzdem recht schwierig ( für mich zumindest). Ist halt vieles anders. Werde warscheinlich noch Monate brauchen, um da voll hinterzusteigen.
Hab erstmal Linux von meinem Notebook verbannt. Muss mich anderen Sachen widmen (Delphi;HTML;etc.)

Greeeeeeeeeeeeez

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Linux frage
« Antwort #17 am: Samstag Februar 12, 2005, 14:53:32 »
Naja...ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...auch wenn es manche geben soll die dass von sich behaupten Oo

Ich muss auch erstmal dieZeit finden mich wieder in Linux reinzufinden...