Autor Thema: Windows Mediacenter  (Gelesen 3311 mal)

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Windows Mediacenter
« am: Montag März 14, 2005, 23:08:55 »
Hallo erstmal

Wollte mal fragen, ob jemand hier Windows Mediacenter etwas kennt. Will fürs Gesch?ft einen Barebone anschaffen, um WMV-HD abzuspielen, um HDTV zu zeigen.
Bloss findet man im Netz hier nur sehr sp?rlich Informationen zu diesem Windows. überall heisst es, dass dieses Windows eigentlich nur für den OEM-Bereich gedacht ist, nix mit selber bauen? Und wenn ich mir doch den PC selber bauen will, woher krieg ich dann ne Fernbedienung? kann man die separat kaufen, ist die vielleicht sogar beim OS dabei (bl?de Frage, ich weiss) oder muss die beim Barebone dabei sein? L?uft das schlussendlich alles zusammen, oder kann man da was falsch machen?

thx im voraus

Edit: Fragen haben sich teilweise gekl?rt, OS und Fernbedienung kann man problemlos getrennt kaufen.
Wäre trotzdem froh, wenn mir jemand allf?llige Erfahrungen mit dem OS schildern könnte.
« Letzte Änderung: Montag März 14, 2005, 23:28:45 von E.T. »

Offline The_Underclocker

  • HARDWARE BEWARE OF
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: Windows Mediacenter
« Antwort #1 am: Montag März 14, 2005, 23:35:18 »
Juhu, endlich kann ich dem ET auch mal was erzählen.

Ich hab XP-Mediacenter drauf. Unterscheidet sich nicht wirklich viel von XP Prof.

Also, Die XP Media Center Edition hab ich als OEM Version gekauft.
Der Unterschied legt darin, das wenn du das Media Center ?ffnest (Per Klick oder bei Fernbedienung mit Button) kannst du halt alles in einer gr?sse sehen, die man auch auf dem Fernseher erkennen kann. Dann hat man Zugang zu Eigene Bilder, Eigene Musik, Fernsehprogramm wenn ne Karte drin ist usw.

Die Fernbedienung kannst du optional dazukaufen, is aber kein muss.

Dabei bei dieser Fernbedienung ist ein Megagrosser (toll) Infrarot Empf?nger, der an USB angeschlossen wird und zwei Infrarot-Empf?nger-abtast-Kabel die an vorhandene Fernsehreceiver "gebappt" werden (hab ich nicht wirklich begriffen, dient wohl dazu mit der Fernbedienung diese Receiver ebenso umschalten zu können). Das war schon automatisch ein Verkaufsgrund meinerseits für das Ding.
 
Also, die Fernbedienung ist nur gut um den Media Center zu ?ffnen und darin zu naviegieren.

Hoffe das hilft.

Achja, dann gibts halt noch so Microsoft-m?ssigen Schnickschnack den keiner braucht aber das leben erleichtern soll. Z.B. den Windows "Party Modus" dabei geht auch das Media Center User Interface auf und ein Bildschirmf?llender Mediaplayer ?ffnet sich.

Zudem tolle T?nzerinnen, wobei nur eine Standardm?ssig mitgeliefert wird und die über deinen Desktop wackeln.

Windows CD Etikettendrucker um Sachen zu machen für die Webseiten abgemahnt werden.

Windows Audiokonverter

Das ganze f?llt dann unter die Kategorie->Windows Digitalmedienerweiterungen (?chz)

Achja, wennde mir ne XP Prof OEM dafür anbieten m?chtest, würde ich dir einen Tausch voschlagen, aber du kaufst nur bei Schweizern hasde mal gesagt :)

Gruss
« Letzte Änderung: Montag März 14, 2005, 23:45:56 von The_Underclocker »

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Windows Mediacenter
« Antwort #2 am: Montag März 14, 2005, 23:48:38 »
Juhu, endlich kann ich dem ET auch mal was erzählen.

hast ja keine Ahnung, wie ich mir jeweils die Finger wund google, bevor ich was poste  :D

Spass beiseite, bin sehr froh, wenn ich dich da etwas ausquetschen darf. wie ist den das so, mit dem mediacenter? hast du eine tv-tunerkarte im deinem pc? wird das problemlos erkannt, oder muss man da vor dem kauf auf bestimmte sachen achten, bzw ist entsprechender whql oder mc-treiber voraussetzung? hab mir eben überlegt, ob ich dann meine alte hauppauge tv-karte noch einbauen soll, aber zu der gibts ja nicht mal treiber zu win xps sp2  :D

wobei, tv-tuner ist nebensache, es geht mir in erster linie ums dvd, bzw wmv-hd abspielen. dazu ist es mir wichtig, dass die ganze bedienung des players über die fernebdienung geht. allerdings habe ich mir sagen lassen, dass man zumindest um den pc ausszuschalten ne tastatur oder maus ben?tigt, stimmt das?

Offline The_Underclocker

  • HARDWARE BEWARE OF
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: Windows Mediacenter
« Antwort #3 am: Dienstag März 15, 2005, 00:04:02 »
Ja,

du musst den Comp schon per Knopfdruck an und ausschalten, wobei...ichbinmirjetzauchnichtmehrsosicher...EDIT Doch, ich hab eben im Center gesehen das man Runterfahren kann. Insofern sollte es funktionieren den PC aus dem Standby per Fernbedienung zu starten. /EDIT

M?sste ich aber bei meinem Probelauf eigentlich mitbekommen haben. Da ist so einer dicker Windows Knopf drauf, damit lässt sich das Center ?ffnen.

Bez?glich Fernsehkarten ist das ganze noch rar ges?ht, will heissen selbst die meisten neuen Karten m?ssen MCE Kompatibel sein, was nur durch eine vorherige Recherche auf der Herstellerseite funktioniert. Für deine Karte seh ich da schwarz, wenn sie noch vor der MCE rauskam.

Ich hatte  ne Hauppage DVB-T Win TV Nova verbaut, die das MCE Zertifikat hat, allerdings gab es Probleme beim umschalten zwischen Maximieren und Minimieren. Wenn ich also Vollbild hatte und das Fenster minimierte, war das Bedienfeld weg und kam auch nicht wieder wenn man auf Vollbild umschaltete. Also, alles noch nicht so ausgereift. ?usserst beknackt fand ich es auch dann zwei Fernbedienungen zu haben, wobei die Originlal Hauppage dann für ganix mehr zu gebrauchen war.

Ich kann dir auch paar Screens schicken wennde willst. Aber ohne Karte, die is ausgebaut.
« Letzte Änderung: Dienstag März 15, 2005, 00:10:02 von The_Underclocker »

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Windows Mediacenter
« Antwort #4 am: Dienstag März 15, 2005, 00:15:54 »
ok

grunds?tzlich sollte das also so funktionieren. werde mir das mal überlegen. ist schon ne geile vorstellung, so nen kleinen pc mit fernbedienung.

danke dir für die auskünfte

gruss e.t.

Offline The_Underclocker

  • HARDWARE BEWARE OF
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: Windows Mediacenter
« Antwort #5 am: Dienstag März 15, 2005, 00:30:57 »
Kein Prob, du hast ja schon so oft für mich gegoogelt  :)

?brigens ist auch Video on demand und Mp3 Services per I-net ins MC intergriert.Und was mich noch an dem Ding nervt is das man dauernd was konfigurieren soll.

greetz

Offline The_Underclocker

  • HARDWARE BEWARE OF
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: Windows Mediacenter
« Antwort #6 am: Samstag Oktober 08, 2005, 15:15:23 »
SO, ich schreib jetz nochmal meine Erfahrungen dr?ber hier rein:

Ich hab die Media Center Edition mit dem unten stehendem Sys jetzt ca.nen halbes Jahr mit einer Hauppage Nova T PCI DVB-tKarte laufen gehabt.

Pros:

Sehr übersichtlich ist der Programm Guide, den Windows entweder automatisch oder manuell aus dem Internet abruft.
Dort kann man per einfachen Klick eine Sendung ausw?hlen und aufzeichnen lassen. Ebenso kann man einstellen ob die ganze Serie aufgezeichnet werden soll und das TIming (also 5 Minuten vorher, zur genauen Zeit und/oder nachlauf)

Vorteilhaft ist das sich der Computer wenn er sich im Ruhezustand befindet dann zur Sendezeit hochfährt und aufzeichnet.

Negativ ist, das man die Extra MCE Fernbedienung ben?tigt und nicht die mitgelieferte Hauppage benutzen kann. Ausserdem kann man nicht die Win TV Software dazu installieren, so das man 2 Gleisig fahren könnte.

Ebenso Negativ ist das man für seine Daddelkarte mehr oder weniger auf die speziellen Treiber angewiesen ist und man kann ahnen das diese nicht so oft geupdatet werden wie die "normalen"  ;)

Fakt ist, ich hatte mit meiner 6600 GT viele Probleme sauber zu spielen, wobei ich nicht weiss ob ich das nicht auch dem Mainboard zuschreiben kann.

Der DVB-T Codec den MCE benutzt ist hervorragend gegen?ber der Original mitgelieferten Win TV Software, die ich momentan unter Windows Home  verwenden muss.


Im grossen und ganzen würde ich die MCE für ein System empfehlen das haupts?chlich für Entertainment Zwecke und nicht zum spielen ausgelegt sein soll.

Für einen PC der als Videorekorder und Fernseher fungieren soll, bietet die MCE wirklich grossen Komfort und Vorteile gegen?ber der mitgelieferten Software von Hauppage selbst.

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Windows Mediacenter
« Antwort #7 am: Samstag Oktober 08, 2005, 15:59:05 »
interessant. ;)

also man braucht spezielle treiber. aber ansonsten hat man keine einschr?nkungen beim spielen?? ???
inwiefern merkt man überhaupt einen unterschied zum normalen windows, wenn man nicht gerade fern sieht sondern normal am pc arbeiten will?

Offline jensen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
    • BFV Comunity
Re: Windows Mediacenter
« Antwort #8 am: Samstag Oktober 08, 2005, 17:20:41 »
moin,

hast du schonmal Meedio probiert ?

also ich hab das gerade auf meinem selber gebasteltem HDTVVHSDVDPC *ggg  :D
bin durchweg begeistert und als ersatz für XP MCE ne tolle alternative.
allerdings isses nicht kostenlos aber die trialperiode kann man ja mal aussch?pfen.

mfg
jensen

Offline The_Underclocker

  • HARDWARE BEWARE OF
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: Windows Mediacenter
« Antwort #9 am: Samstag Oktober 08, 2005, 17:54:23 »
interessant. ;)

also man braucht spezielle treiber. aber ansonsten hat man keine einschr?nkungen beim spielen?  ???
inwiefern merkt man überhaupt einen unterschied zum normalen windows, wenn man nicht gerade fern sieht sondern normal am pc arbeiten will?

Man merkt so gut wie keinen Unterschied zum Normalen, also bei Ottonormal Progs zum arbeiten und Internet, kein bisschen eigentlich.

Nur für die Graka und für die TV-Karte halt.

Als ich BF2 zocken wollte, kam son update Dialog von wegen auf den Neuesten updaten unso, das hab ich halt mal durchgefährt, MCE frisst den halt auch. Ich denke es gibt dann im Nvidia Dialog n paar Zusatzeinstellungen oder so bei den Treibern die Extra für MCE zugeschnitten sind.

http://www.nvidia.com/object/winxpmce_77.79.html

Der Unterschied zu Windows ist ja nur das praktisch der Medialplayer in einem Zusatzprogramm mit Fernsehkartenunterstützung und "fernbedienbarer" so wie auch vom Fernseher aus "?berblickbarer" Oberfl?che untergebracht ist.

@jensen

Nee,kenn ich net, ich werd ma googlen gehn ;)