Autor Thema: Kompressor vom Kühlschrank einbauen  (Gelesen 4016 mal)

Offline Krambambulli

  • LALALA
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • VERDAMMT!!!!!
    • Profil anzeigen
Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« am: Mittwoch Oktober 20, 2004, 10:43:38 »
Irgendwie hab ich zur zeit lustige ideen, meine neuste:
Würde denn das gehen, wenn ich den kompressor vom Kühlschrank einfach in meinen Wasserkreislauf hänge???

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #1 am: Mittwoch Oktober 20, 2004, 11:02:46 »
?hm der komprimiert dir des wasser dann so des es gefriet. du kannst höchstens den verdampfer nehemn un dne in nen großes beh?ltnis legen da des wasser mit frostschutz rein un des als agb verwenden. nennt sich auch waterchiller

Offline Krambambulli

  • LALALA
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • VERDAMMT!!!!!
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #2 am: Mittwoch Oktober 20, 2004, 11:14:02 »
Was ist der Verdampfer???  ???

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #3 am: Mittwoch Oktober 20, 2004, 11:16:20 »
is halt des teil wo die k?lte flüssigkeit verdampft wird. des durch des verdampfen entzieht des tiel der umgebung die wärme un es kühlt ab.

Offline Krambambulli

  • LALALA
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • VERDAMMT!!!!!
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #4 am: Mittwoch Oktober 20, 2004, 11:23:30 »
Und wie sieht das aus, wenn ich mir nen kühlschrank im kopfvorstelle, hab ich da so ein schwarzes ding unten, und oben sowas wie nen radi nur großfl?chig, was is da nun was??

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #5 am: Mittwoch Oktober 20, 2004, 11:26:35 »
keins von denen! des teil is hinter der isolierung damit es auch wirklich dem zu kühlenden teil kühlt.

Offline Krambambulli

  • LALALA
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
  • VERDAMMT!!!!!
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #6 am: Mittwoch Oktober 20, 2004, 11:28:57 »
achso, also wenn ich jetzt diesen schwarzen "topf" in den kreislauf hängen würde, würde alles tod gehen???

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #7 am: Mittwoch Oktober 20, 2004, 11:31:53 »
wahrscheinlcih wiel der des wasser so komprimieren würde des es gefriert. un zwotens is es net ganz gesund den k?lteflüssigkeit abzulassen wenn man davon kp hat.

Offline Der Unbekannte

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #8 am: Dienstag Oktober 26, 2004, 16:05:34 »
sehr interessante these mit der wasser komprimierung.... so lange dein gehirn nicht klemmt...

Offline DerTrop

  • Titellos
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
  • Just Me
    • Profil anzeigen
    • Anti Suizid Sucht Initiative
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #9 am: Dienstag Oktober 26, 2004, 20:16:32 »
man könnte statt wasser ethanol benutzen. das hat nen anderen Gefrierpunkt  $)
allerdings weiß ich nicht genau wo der liegt (ein gl?ck das mein Chemie LK Lehrer nicht hier ist  ??? )

Offline christian-chemnitz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #10 am: Dienstag Oktober 26, 2004, 20:32:38 »
... also ich habe mal mein Tafelwerk bem?ht und folgendes herausgefunden:

Ethanol:

Schmelztemperatur: -114,1 ?C :D :D
Wärmeleitfähigkeit: 0,2  W/m*K

Wasser (Eis):

Schmelztemperatur: 0 ?C
Wärmeleitfähigkeit: 0,6  W/m*K

... daraus kann man ablesen, dass Ethanol erst bei -114 ?C gefriert! Aber leider leitet es nur 1/3 mal so viel Wärme wie Wasser! jo jo jo jo jo jo $)
Ich habe keine Ahnung ob der Kompressor das Wasser oder Ethanol auf unter -100 ?C abkühlt?

MfG Christian

Offline Der Unbekannte

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #11 am: Dienstag Oktober 26, 2004, 21:02:30 »
es gefriert zwar erst bei den -114 oder -117 ?C, aber zähigkeit bzw. schlechte "flusseigenschaften" (zu hohe viskosit?t, wird gelfürmig/teigig) weist es aber schon ab ca. -70 ?C auf. viel wichtiger bei flüssigkeiten als der erstarrungspunkt ist der stockpunkt (pour point). dieser gibt die minimale temperatur an, wo eine flüssigkeit bzw. ein fluid noch gerade am flie?en ist, also nicht gelfürmig/teigig wird bzw. sich wie brei verh?lt.

au?erdem mehr als -40 ?C schafft das kühlaggregat sowie so nicht...
« Letzte Änderung: Dienstag Oktober 26, 2004, 21:05:51 von Der Unbekannte »

Offline christian-chemnitz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #12 am: Dienstag Oktober 26, 2004, 21:18:28 »
... ich denke nicht, dass es überhaupt auf -40?C kommt! Ich denke -20? wäre noch ein TOPWERT! jo jo

... Bin mir aber nicht sicher!  ;) ;)
... kommt naturlich auf den Kühlschrank an!

___

Mal eine andere Frage @ all:

H?lt die Pumpe den solche Temperaturen aus? Beim "Extrem-Krass IV" - Projekt hatten die ja die Aquastream auf unter -50?C!  :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
War das ohne modifikationen?

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Kompressor vom Kühlschrank einbauen
« Antwort #13 am: Dienstag Oktober 26, 2004, 21:22:18 »
des war ohen modifikatioen aber auch nur weil sie die pumpe da als tauchpumpe verwendet haben. un die steuerelektronic is ja auserhalb.