Autor Thema: Stickstoff  (Gelesen 17883 mal)

Offline Kakarrot

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • Zelda Planet
Stickstoff
« am: Sonntag Oktober 10, 2004, 23:36:46 »
Kennt jemand ne Seite wo jemand ausfährlich beschreibt wie er (oder sie ::)) seine CPU mit Stickstoff kühlt? Denn ich komme an Stickstoff ran und spiele mit dem Gedanken es zu versuchen.
Versteht mich net falsch, ich habe keinen Plan von der Sache, aber der Grundstein wäre schon mal gelegt (Verf?gbarkeit des Zeugs) :D
Gru?
Kaka

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Stickstoff
« Antwort #1 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 23:44:40 »
Seite kenne ich keine, aber du braucht einen Kühlk?rper, der gute Wärmeverteilung bietet (guter Wakükühlk?rper) und an den musst du ein hohes Rohr anbringen, damit du den Stickstoff einf?llen kannst.
http://www.de.tomshardware.com/cpu/20031230/5ghz-04.html so m?sste das ungefähr aussehen

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #2 am: Sonntag Oktober 10, 2004, 23:44:44 »
ne seite wirste da net finden aber sagen wir mal so: du brauchst ne massive kupfer bedenplatte die ambestn mit nem kupferrohr zusammen gel?tet wird(hartl?ten) dann musst du die cpu vor kondenswasser sch?tzen. da schmierste in den sockel silikon und auf den sockel wo die pins rinkommen silikonwärmeleitpaste. dann packste da deie kühlkonstruktion drauf die du dann am bestn mit armaflex isolierst. un von hinten musst du auch isolieren.

Offline Kakarrot

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • Zelda Planet
Re: Stickstoff
« Antwort #3 am: Montag Oktober 11, 2004, 00:25:14 »
Lol, wie oft muss man das denn nachf?llen?

Offline Airma

  • Hortator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 560
  • ridin' 300 TXT Pro '07
    • Profil anzeigen
    • The Strosa Territory
Re: Stickstoff
« Antwort #4 am: Montag Oktober 11, 2004, 01:00:48 »
jo, das wärd mi auch interessieren! Gibts da eigentlich Leutz die des auf dauer irgendwie betreiben! sicher die kostspieligste variante!  :)

Offline Synopsis

  • Old Chatterhand
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Pfosten: s.o.
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #5 am: Montag Oktober 11, 2004, 11:30:59 »
wenn mir einer kommt und meint modden wär billig ....  ;)
da kommts auf die kosten für en stickstofff auch nimmer an  :D

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #6 am: Montag Oktober 11, 2004, 11:32:31 »
Lol, wie oft muss man das denn nachf?llen?
kontinuierlich!

Offline Airma

  • Hortator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 560
  • ridin' 300 TXT Pro '07
    • Profil anzeigen
    • The Strosa Territory
Re: Stickstoff
« Antwort #7 am: Montag Oktober 11, 2004, 11:59:53 »
wenn mir einer kommt und meint modden wär billig ....  ;)
da kommts auf die kosten für en stickstofff auch nimmer an  :D

ok, hast eh recht, die ganze pc geschichte is ja nicht billig!

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #8 am: Montag Oktober 11, 2004, 12:32:21 »
Wenn du schon zugibst, dass du keine Ahnung hast, dann wärd ichs lassen. Stickstoff ist kein Spielzeug; man sollte schon ein guter Hobbychemiker sein, um so ein Projekt auf die Beine stellen zu können. ::) Wenn du Infos dar?ber brauchst, wärd ich mal hier nachschauen(Englischkentnisse vorausgesetzt): www.xtremesystems.org/forums/forumdisplay.php?f=156 ;) Die komplette Montur muss also selbstr angefertigt werden(Kupferrohr, Kühlblock...). Damit ist es aber noch lange nicht getan, das Ganze muss nat?rlich sehr gut isoliert werden.

Alltagstauglich ist die Geschichte nat?rlich nicht, sondern nur für extreme Overclocker interessant, die ein paar Bench-Sessions machen wollen. Wobei man dazu auch seine ganzen Hardware-Komponenten auf dem Tisch legen sollte, damit ein LN2 Setup realisierbar ist. ;) Wie hab ihr euch das denn vorgestellt? Oo
« Letzte Änderung: Montag Oktober 11, 2004, 12:50:57 von -BLInKy87- »

Offline evillogz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #9 am: Montag Oktober 11, 2004, 17:24:28 »
auf jeden fall gibnt es dazu ein sehr schönes video auf tomshardware, auch für die dies nicht machen wollen schön azusehen udn interessant:

http://www12.tomshardware.com/images/thg_video_9_idf2003.zip

mfg

Offline Kakarrot

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
    • Zelda Planet
Re: Stickstoff
« Antwort #10 am: Dienstag Oktober 12, 2004, 19:50:06 »
Schade ich hatte gedacht, das wäre meine Alternative zur Wakü  :)
Scherz, aber schon bl?d wenn man das Zeug zu Haufe zur VErf?gung hat und man kanns net benutzen :D

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #11 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 16:07:22 »
Naja, wenn Du "Haufenweise" (auch wenn ich mir im Moment keinen Haufen eines Gases/Flüssigkeit vorstellen kann) davon hast,
könntest Du damit schon etwas in der Art einer Wasserkühlung bauen - aber das ist so teuer, dass Du eine seehr schöne
Kompressorkühlung realisieren kannst.

Größe

Offline Izy

  • Forum-Urgestein
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2536
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #12 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 16:11:48 »
Könnte man fl?siges Stickstoff Eigenltich einschlic?en??? oder würde es Explodieren wenn man es Sch?telt???

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: Stickstoff
« Antwort #13 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 16:26:45 »
auf dauer lohnen sich nur 3 kompressoren hintereinander zu schlie?en  jo
damit erreicht man ne temp. von ca. -88?C wenn mans schön macht dann -100?C

Offline fakerhall

  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 4566
  • aka 'Der Metronom'
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: Stickstoff
« Antwort #14 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 16:34:25 »
Hall?chen

Wenn man das Geld, die Zeit und die Fertigkeiten hat dann ist ne Kaskade sicherlich zu "empfehlen"  ;)  :(

PS: @ Izy:

Nein..leider nicht...wenn dus zum Kühln deiner CPU verwendest jedenfalls nicht:

Wenn es schlecht isoliert ist erwärmt es sich und dehnt sich aus und dann gibts ein BOOM!  ;)  :)

Na ja...andere Variante:

Alles wunderbar isoliert, Prob durch die Wärme die die CPU (Graka etc) abgibt erwärmt sich der Stickstoff und so wird er Gasfürmig und kühlt nicht mehr....Tsch?


Offline Izy

  • Forum-Urgestein
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2536
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #15 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 16:37:01 »
Misst >:(

Wie ist es mit Trokeneis ist es da genau so???

Offline -BLInKy87-

  • Do YOU blink? ;-)
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 733
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #16 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 16:45:22 »
Trockeneis wird ungefähr genau so gehandhabt wie ein LN2 Setup, ist aber noch k?rzer lauffähig(normalerweise 1-2 Stunden). Wenn man im Alltagsbetrieb Minusgrade auf den Komponenten haben will, brauch man schon nen Kompressor, nen Waterchiller oder ein Peltier Element; ne Kaskade ist ?brigens auch nicht 24/7 lauffähig. ;)
« Letzte Änderung: Mittwoch Oktober 13, 2004, 16:49:07 von -BLInKy87- »

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Stickstoff
« Antwort #17 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 22:07:28 »
schon harte sachen ,aber das beste ist immernoch die Vapochill um was alltagfähiges zu haben (ist doch alltagsfähig oder?! ) Wollt ma so fragen , muss man ne Vapo eigentlich warten oder irgendwie was nachf?lln etc !? (sry für dumme frage)

Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: Stickstoff
« Antwort #18 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 22:14:05 »
Nein, l?uft ohne Nachf?llen  ;)

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Stickstoff
« Antwort #19 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 22:15:15 »
also komplett altagsfähig , nicht schlecht , sowas ist auch ne überlegung wert ! :) und bei wieviel Grad minus sind deine temps so bei last usw !?!

Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: Stickstoff
« Antwort #20 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 22:18:20 »
Im Sommer kann die CPU unter Last/?bertaktet schonmal locker ca. + 4 Grad haben

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Stickstoff
« Antwort #21 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 22:22:20 »
immer noch besser als mit luft oder wasser .. echt cool ! Ist doch das k?lteste alltags coolingsystem oder !? gibt nichts besseres das kühler ist und der hardware nicht schadet !?

Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: Stickstoff
« Antwort #22 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 22:23:10 »
Ich kenne nichts besseres.

Offline Almrausch

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 654
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #23 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 22:49:28 »
Absolut recht geb Nuerne
Ich kenne auch nichts besseres ;)

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: Stickstoff
« Antwort #24 am: Mittwoch Oktober 13, 2004, 23:03:19 »
Absolut recht geb Nuerne
Ich kenne auch nichts besseres ;)
ich kenne zwar nix besseres aber was mindestes so gut is jo: jokers kühlaggregat :D