Autor Thema: Digitaluhr  (Gelesen 2786 mal)

Offline Energyrulz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Digitaluhr
« am: Sonntag Februar 13, 2005, 14:14:57 »
So da ich meien ganzen Schaltungen nur auf Papier hab und meinen Scanner in Einzelteile zerlegt hab *g* gebe ich euch einfach mal nen Link mit Schaltplan usw. zum Nachbauen.

Schaltung

Schaltplan

Viel Spa? damit!

@meiseAC

  • Gast
Re: Digitaluhr
« Antwort #1 am: Sonntag Februar 13, 2005, 14:27:04 »
Toll, mal sehen ob ich Zeit habe allerdings die Verdrahtung auf der Unterseite sieht ja echt ?bel aus.

Ich würde hier "F?deldraht" also d?nnen Kupferlackdraht nehmen.
Den gibt es in verschiedenen dicken z.B. 0,15 mm und dazu ein paar "F?delk?mme" das sind kleine Teflon oder Kunststoffstege mit Haken.
Die steckt man an in die Punkt oder Streifenrasterplatine (als Sammelpunkte) und kann dann den F?deldraht um die Haken schön im 90 grad Winkel weiterfähren.
?ber die 7-Segmentanzeigen eine rote Filterscheibe und dann das ganze in ein passendes Gehäuse.

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Digitaluhr
« Antwort #2 am: Sonntag Februar 13, 2005, 14:30:34 »
ich würde hier auch statt einer Punkt- eine streifenrasterplatine nehmen, dann könnte man sich vermutlich etwa die h?lfte der dr?hte sparen, wenn man die ic's geschickt anordnet.
« Letzte Änderung: Sonntag Februar 13, 2005, 14:33:48 von E.T. »

@meiseAC

  • Gast
Re: Digitaluhr
« Antwort #3 am: Sonntag Februar 13, 2005, 14:34:18 »
Ja und desweiteren mit einem entsprechenden Netztteil betreiben, da die Stromaufnahme wegen der st?ndig leuchtenden LED Anzeige recht hoch ist.

Alternativ kann man an zwischen den gemeinsammen Katoden und GND einen Taster anbringen, so das die Uhr immer l?uft, aber die LED Anzeigen nur in Betrieb sind wenn man auf den Taster drückt.
« Letzte Änderung: Sonntag Februar 13, 2005, 14:36:20 von @meiseAC »

Offline Energyrulz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Re: Digitaluhr
« Antwort #4 am: Sonntag Februar 13, 2005, 14:47:17 »
Yo die Verdrahtung ist ziemlich ?bel, aber aus Platzmangel denk ich da geht nicht viel mit Bankdraht den man auf die L?taugen l?tet. Das gibt den reinste Brückenkrieg :-))) Ich hab noch haufenweise Punktrasterplatinen hier rumliegen, die tun es auch. Wenn ich mal Zeit hab versuche ich die Schaltung ein wenig zu verr?ndern

Hab aber im mom andere elektronische Besch?ftigung: scheiß OPV Anwendungen/ Schmitt Trigger und Komparator *baah* zum kotzen.
« Letzte Änderung: Freitag Februar 18, 2005, 17:41:33 von Energyrulz »