Autor Thema: Temperatur mit Multi auslesen  (Gelesen 2958 mal)

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Temperatur mit Multi auslesen
« am: Dienstag Februar 08, 2005, 09:15:31 »
Wusste nicht genau wo ich es reinschreiben sollte falls es hier falsch ist bitte verschieben...

Also würde gern mal wissen wie ich bei meinem Board die Cpu und Northbridge Temperatur mit dem Multimeter auslesen kann...

Ist das genauer wie das vom Bios? Welche Temperaturen kann ich so alles auslesen und vorallem wie weil bei meinem Multimeter kann ich net auf Grad Celsius stellen  :D

Gibt es da irgendwelche Schaltpl?ne wo ich sowas finde bzw. ne umrechnungstabelle oder sowas...

Denke ihr wisst was ich meine


Mfg Dodo1

Offline silentchris

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
    • Home
Re: Temperatur mit Multi auslesen
« Antwort #1 am: Dienstag Februar 08, 2005, 09:44:09 »
Ja also mit einem normalen Multimeter muss man das mit einem NTC-Widerstand machen und den Widerstand aus dem Daten Platt auslesen (ist sehr ungenau) und Dan gibt es noch Multimeter die noch extra sensor kabel haben für so was.

http://www.exclaim.de/howtos/artikel/171_1/Temperaturen-messen---mit-NTCs.html

Ach und du musst den (Sensor)  NTC-Widerstand dort hinheben, wo du messen willst, dabei muss man aber aufpassen das man kein Kurzen verursacht.



Mit freundlichen Größen
chris
« Letzte Änderung: Dienstag Februar 08, 2005, 09:46:35 von silentchris »

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: Temperatur mit Multi auslesen
« Antwort #2 am: Dienstag Februar 08, 2005, 10:09:47 »
Ja das wäre eine Möglichkeit aber da vertrau ich meinem Fibertermometer mehr  :D

Ne dachte man kann direkt an die pins vom Board gehen und so die genaue temp auslesen mit ungefähr wärten kann ich nicht wirklich viel anfangen da vertrau ich lieber meinem bios weiter und den ganzen anderen programmen...

Wollte eigentlich nur mal wissen was meine NB für ne Temp hat bzw ist das die wo im Bios als Board Temp angezeigt wird? denke mal nicht weil die ist immer so niedrig...




Mfg

@meiseAC

  • Gast
Re: Temperatur mit Multi auslesen
« Antwort #3 am: Dienstag Februar 08, 2005, 10:12:02 »
Als Erg?nzung:

Es gibt auch Multimeter die einen Temperaturbereich haben. Aber auch da wird ein mitgelieferter Fühler angeschlossen deren Ende du erst mal an die zu messende Stelle drapieren mu?t.
Aber ob diese Art von messung genauer ist, ich glaube nicht.
Es gibt ?brigens auch kleine Temperaturmessger?te mit eingebauter Knopfzelle und externen Fühler. Der Me?bereich liegt meistens bei -50 Grad - + 70 Grad.
Ich habe so ein Teil für den Gartenteich. Das Promlem ist, der Fühler ist zwar wasserdicht, aber er ist ca. 8 mm lang und rund also zylindrisch aufgebaut.
Damit ist er meiner Meinung schlecht für feste glatte Oberfl?chen geeignet, da der größte Teil der Fühlerfl?che die Umgebungstemperatur erfasst, da er nicht aufliiegt.
« Letzte Änderung: Dienstag Februar 08, 2005, 14:30:23 von @meiseAC »

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Temperatur mit Multi auslesen
« Antwort #4 am: Dienstag Februar 08, 2005, 12:57:51 »
jap, genauer gehts mit einfachen mitteln nicht  :nein:

mein multimeter hat einen temperatursensor, aber auch der ist nicht sehr genau, obwohl das messger?t über 300? kostet.
auch be teuren temperaturmessger?ten muss man sich immer entscheiden, will man einen grossen temperaturbereich, oder eine hohe genauigkeit. digitale fieberthermometer sind im bereicht 30-40?C sicher sehr genau, darunter und dar?ber aber nicht.