Autor Thema: Zusammengefährt Alles Rund um`s Lüfterregeln  (Gelesen 21826 mal)

Offline Nightmare_NRV

  • Oldie ^^
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 341
  • D][T Forever!
    • Profil anzeigen
Zusammengefährt Alles Rund um`s Lüfterregeln
« am: Sonntag Dezember 26, 2004, 21:27:19 »
Wie mach ich des am einfachsten???

Hatejmand nen guten tipp!
Finde da nichts schlaues!
Will meinen wak? lüfter ein wenig runterdrehen!
Der ist zu laut ;)

Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #1 am: Sonntag Dezember 26, 2004, 21:30:39 »
Rot und Schwarz ergeben 5V und Rot und Gelb ergeben 7V  ;)


Offline Nightmare_NRV

  • Oldie ^^
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 341
  • D][T Forever!
    • Profil anzeigen
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #2 am: Sonntag Dezember 26, 2004, 21:35:41 »
das heisst einfach ein schwarz und gelb weg reissen??
egth des?

Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #3 am: Sonntag Dezember 26, 2004, 21:37:33 »
 ;) einfach Abmachen reicht aus  O)

Offline Gabbamanu

  • Nettes Mitglied
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 744
    • Profil anzeigen
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #4 am: Sonntag Dezember 26, 2004, 21:49:22 »
hihi, hab glaub ich gestern eine kleine led von mir durchgebrannt. wollte das auch machen, kurz licht und aus war sie und nix ging mehr!  :-[

Offline Nightmare_NRV

  • Oldie ^^
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 341
  • D][T Forever!
    • Profil anzeigen
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #5 am: Sonntag Dezember 26, 2004, 22:10:16 »
bei mir ists ja nur n'lüfter ;)!
Gleich mal testen! :)

thx!!!

edit: cooler thread sag ich ma!
Der ahts zu was gebracht: sticky

Offline Izy

  • Sternzeichen Fuchs
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2536
    • Profil anzeigen
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #6 am: Sonntag Dezember 26, 2004, 22:13:56 »
das Bild sollte auch helfen


Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #7 am: Sonntag Dezember 26, 2004, 22:14:54 »
Sehr gut  ;)

Offline TrOuble

  • MmM Staff
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 77
  • LianLi Community
    • Profil anzeigen
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #8 am: Dienstag Dezember 28, 2004, 09:03:59 »
hihi, hab glaub ich gestern eine kleine led von mir durchgebrannt. wollte das auch machen, kurz licht und aus war sie und nix ging mehr!  :-[
Moin,

LEDs haben zu mei?t eine Betriebspannung von 3 - 3,3V - deswegen hast du das Ding wohl einfach gegrillt mit zuviel Spannung ;)
Desweiteren sollte man LEDs immer (!) mit einem passenden Vorwiederstand betreiben - alleinschon wegen der daraus resultierenden Lebensdauer ;)

MfG TrOuble

@meiseAC

  • Gast
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #9 am: Dienstag Dezember 28, 2004, 13:04:27 »
?hem, das ist fast richtig.

......siehe hier
http://moddix.de/Forum/index.php?topic=2899.0
mfg
« Letzte Änderung: Freitag Februar 11, 2005, 01:26:31 von E.T. »

Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #10 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 12:34:46 »
 8) Saubere Arbeit  :ja: Super, vielen Dank.

Offline Delta9

  • Irrationalist
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1389
  • Psychedelic
    • Profil anzeigen
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #11 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 12:41:57 »
Ja klingt echt super!!  :)

Auch wenn ich nichts verstehe!!  :D

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: 12v stecker auf 7v bringen
« Antwort #12 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 12:45:02 »
dickes lob auch von mir!
PS: wie wäre es mti dem titel boardelektriker?

Offline Norbinator

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #13 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 16:38:19 »
hi will meine l?fs von 12 auf 5V(oder7V) drosseln, sie hängen an so einem 3-poligen molex oder wie man das halt nennt  :)

kann ich da die kabeln irgendwie vertauschen, um die l?fs dann mit 5V betreiben zu können und sie zus?tzlich über z.b. speedfan noch weiter runterzuregeln?

mfg norb

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #14 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 16:40:10 »
steck den stecker einfach um 180? gedreht drauf  ;)

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #15 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 16:42:00 »
kalr kannste kable eifnahc vertauschen.
gelb+schwarz=12volt
rot+schwarz=5volt
rot+gelb=7volt

Offline Norbinator

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #16 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 16:46:08 »
@DrachNyen: du schon wieder :D

hey das höhrt sich ja logisch an  ;)
<;br />werd ich mal ausprobieren, vielen dank für eure hilfe!

mfg norb

@meiseAC

  • Gast
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #17 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 17:25:58 »
Moment mal, einfach rumdrehen ist nicht, da bei den kleinen 3 poligen Steckern der schwarze also Masse im Gegensatz zu den 4 poligen Steckern nicht in der Mitte sitzt.

Bei mir sitzt der rote in der Mitte d.h beim rumdrehen um 180 Grad würde man Schwarz und gelb also Masse und Tacho Signal vertauschen.

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #18 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 17:26:49 »
Moment mal, einfach rumdrehen ist nicht, da bei den kleinen 3 poligen Steckern der schwarze also Masse im Gegensatz zu den 4 poligen Steckern nicht in der Mitte sitzt.

Bei mir sitzt der rote in der Mitte d.h beim rumdrehen um 180 Grad würde man Schwarz und gelb also Masse und Tacho Signal vertauschen.

bei mir funzt es aber auch  :D :D :D

@meiseAC

  • Gast
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #19 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 17:32:57 »
Klar er dreht, aber könnt ihr noch das Tacho Signal auslesen ?

Offline HäääN

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1626
    • Profil anzeigen
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #20 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 17:34:04 »
da bin ich mir etz ned so sicher ich werds testen

@meiseAC

  • Gast
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #21 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 18:00:18 »
Also, habt ihr mich noch dazu gebracht meine Kiste aufzuschrauben.

wenn ich meinen 3 poligen Stecker der auf dem Mainboard aufgesteckt ist (Case Fan) drehe, dann wird
1. von Everest Home kein Tacho Signal angezeigt,
2. weil sich der 80 mm Lüfter gar nicht mehr dreht.

Mein Lüfter besitzt allerdings eine eigene Temperaturregelung in Form einer gr?nen Perle.

Möglicherweise laufen normale Lüfter ohne eigene Temperaturregelung aber auch mit um 180 Grad gedrehten Stecker.
Ob dann aber die Drehzahl noch korrekt ausgelesen wird bezweifel ich nach wie vor. :P :P :P

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #22 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 18:06:36 »
also mein enermax lüfter l?uft noch wenn ich den stekcer umdrehe!

@meiseAC

  • Gast
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #23 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 18:19:02 »
Ist der Enermax Lüfter einer ohne eigene Temperaturregelung (gr?ne Perle) ?
Und wieso meldet sich h???n nicht mehr? (Wird doch nicht mit der Nase im Lüfter hängen)?
« Letzte Änderung: Mittwoch Januar 05, 2005, 18:20:42 von @meiseAC »

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: 3-pin-molex auf 5V drosseln
« Antwort #24 am: Mittwoch Januar 05, 2005, 18:19:54 »
Ist der Enermax Lüfter einer ohne eigene Temperaturregelung (gr?ne Perle) ?
ist er!