Autor Thema: RAID-Sammelthread  (Gelesen 46859 mal)

Asus v9999 GE

  • Gast
RAID-Sammelthread
« am: Samstag Januar 08, 2005, 15:12:26 »
hi@all

isses raid schneller, ich meine macht sich das bemerkbar!?

ich hab ne 200GB WD S-ATA platte wenn ich raid machen will das muss ich doch noch ne 200GB platte holen!?!??
oder?

dann macht raid doch erst sinn oder!?

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #1 am: Samstag Januar 08, 2005, 15:33:19 »
Mit einer HD ist ein RAID unmöglich. ;) Au?erdem brauchst Du einen Controller, der sich bei aktuellen
Boards aber meist onBoard befindet - zumindest für SATA.

Zitat
Am gebr?uchlichsten sind folgende RAID Level:

0: "Striping": hier werden die Daten gleichm??ig in Bl?cken über alle Platten verteilt ohne jede Redundanz, was zu hoher Datentransfergeschwindigkeit fährt (maximal doppelt so hoch bei 2 Festplatten): ideal für den Videoschnitt - abgesehen von dem Geschwindigkeitsvorteil bietet Striping einfach die Möglichkeit Partitionen zu schaffen, die größer als die Kapazit?t einer einzelnen Festplatte sind, erreichbar über einen Laufwerksbuchstaben. "Spanning" ist eine andere Möglichkeit (mehrere Festplatten/Partitionen werden zu einem Laufwerk zusammengefa?t) - aber es bietet dem "Striping" gegen?ber nur Nachteile (geringe Sicherheit UND geringe Geschwindigkeit).

1: "Mirroring": hier werden die Daten doppelt auf zwei Laufwerke geschrieben: Redundante Daten, also eine hohe Datensicherheit, aber die Geschwindigkeit ist maximal die eines Einzellaufwerkes.
Es wirkt wie ein st?ndiges automatisches Backup aller Daten: sehr sicher, aber es steht nur noch die Kapazit?t einer Platte zur Verf?gung.

0+1/10: hier werden beide Verfahren kombiniert: Große Geschwindigkeit und Datensicherheit ist gew?hrleistet - der Preis: es werden mehrere Festplatten dafür ben?tigt, mindestens 4 St?ck: 2 Platten für einen schnellen Stripe-Array, und beide zur Sicherheit nochmal gespiegelt auf zwei weiteren Platten.

Diese beiden RAID-Level werden von verschiedenen Betriebssystemen unterstützt und auch von den billigeren RAID-Karten. Die höheren und komplexeren RAID-Level (>1) minimieren den Platz, der für die Datensicherheit aufgewendet wird, indem nicht einfach Daten gespiegelt werden, sondern auf einem zus?tzlichen Laufwerk nur Pr?fsummen gespeichert werden - dann reicht eine Festplatte mit Pr?fsummen aus um Datenverluste durch den Ausfall einer von drei Stripe-Festplatten zu verhindern.

5: Hier werden die Pr?fsummendaten nicht auf ein eigenes Laufwerk geschrieben sondern auf alle verteilt. Level 5 bietet ein gute Balance zwischen Geschwindigkeit, Sicherheit und der Plattenanzahl.

Quelle: http://www.slashcam.de/dvfaq/FAQ-Frage_193.html

Au?erdem gibt es noch:

RAID 2-4 und RAID6/7

Zitat
RAID-Level 2

Beim RAID-Level 2 werden die Festplatten wie bei RAID 0 zu einem großen logischen Laufwerk zusammengeschaltet. Dort werden die Datenbl?cke gespeichert. Zus?tzlich werden aus den Datenbl?cken mit dem Hamming-Code Pr?fsummen errechnet. Der Hamming-Code erlaubt die Rekonstruktion fehlerhafter oder fehlender Bits.
Für ein 8-Bit-Datenwort werden 3-Bit zus?tzlicher Speicherplatz ben?tigt. Dieser wird auf einem zus?tzlichen Laufwerk bereitgestellt. Die Redundanz betr?gt etwa 28%.
Die Schreibgeschwindigkeit wird durch die Pr?fsummenbildung und deren Speicherung gebremst. Besonders bei kleinen Datenbl?cken ist das System langsam.
RAID 2 ist nicht beliebig skalierbar. Zus?tzliche Daten-Festplatten ben?tigen zus?tzlichen Speicherplatz für die Pr?fsummen.

RAID-Level 3

Beim RAID-Level 3 werden die Festplatten wie bei RAID 0 zu einem großen logischen Laufwerk zusammengeschaltet. Dort werden die Daten byteweise auf alle Festplatten verteilt. Zus?tzlich werden aus den Datenbl?cken Pr?fsummen gebildet. Sektorweise werden die Datenbl?cke mit einem logischen Exklusiv-Oder (XOR) verkn?ft. Die Pr?fsumme wird dann auf einem separaten Laufwerk gespeichert. F?llt eine Festplatte aus, kann aus der Pr?fsumme und den noch vorhandenen Daten die verlorenen Daten rekonstruiert werden. Aufgrund der einfachen Berechnung der Pr?fsumme halte sich die Leistungsverluste bei einem Festplattenausfall in Grenzen.
Bei einem RAID 3 mit 5 Festplatten ergibt sich eine nutzbare Kapazit?t von 80% der Gesamtkapazit?t aller Festplatten. RAID 3 sit optimal geeignet bei der Speicherung großer Dateien, wie sie z. B. bei CAD, Bild- und Videoverarbeitung anfallen. Der Vorteil gegen?ber RAID2 ist das simple Pr?fsummenverfahren mit XOR. Die Schreibgeschwindigkeit ist allerdings durch die Geschwindigkeit des Pr?fsummen-Laufwerks begrenzt.

RAID-Level 4 - Sector Striping

Beim RAID-Level 4 werden die Festplatten wie bei RAID 0 zu einem großen logischen Laufwerk zusammengeschaltet. Die Anzahl der Festplatten ist beliebig skalierbar und jederzeit erweiterbar. Die Dateien werden in ihrer urspr?nglichen Größe auf die einzelnen Festplatten verteilt. Man bezeichnet das als Sector Striping. Auf einem zus?tzlichen Laufwerk werden die XOR-Pr?fsummen der Daten gespeichert.
Der Unterschied zum RAID 3 sind die unabhängig voneinander arbeitenden Festplatten und dass dadurch Zugriffe parallel voneinander abgearbeitet werden können. Beim Schreibvorgang werden die Daten nur auf zwei Festplatten gespeichert. Auf einer Daten-Festplatte und auf dem Pr?fsummen-Laufwerk. Weil jeder Schreibvorgang das Pr?fsummen-Laufwerk beansprucht, ist dieser nur so schnell, wie die Pr?fsumme gespeichert wurde. Fehlende oder Fehlerhafte Daten werden aus der Pr?fsumme rekonstruiert.
RAID 4 ist vor allem bei kleinen Dateigrößen interessant. Dort ist der Zugriff besonders schnell.

Quelle: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1001021.htm

Zitat
RAID-Level 6

Beim RAID-Level 6 wird mit Sector Striping gearbeitet. Wie beim RAID 5 auch. Zus?tzlich wird ein Parit?tslaufwerk verwendet, das über einen asynchronen Datenpfad und einen Cache verf?gt.
Bei RAID 6 sind vor allem die Schreibzugriffe optimiert. Diese werden sofort quittiert und die Parit?t im Hintergrund aktualisiert. Der Geschwindigkeitszuwachs ist enorm.
Die Nutzung des Caches macht allerdings Vorsichtsma?nahmen notwendig. Ein Spannungsverlust vor der Aktualisierung der Parit?t aus dem Cache fährt zu unterschiedlichen Datenbest?nden zwischen Datenspeicher und Parit?t. Um das zu verhindern braucht das Parit?tslaufwerk und der Cache mehrere redundante Netzteile und eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV).

RAID-Level 7

RAID 7 ist eine Erweiterung von RAID 6. Hier geht man etwas weiter und übergibt alle eingehenden und ausgehenden Zugriffe einem zentralen Cache. Die Daten werden per Sector Striping auf mehrere Festplatten gespeichert. Mehrere Reserve-Festplatten übernehmen beim Ausfall einer Festplatte die gespeicherten Daten. Statt nur einen können gleich mehrere Parit?tslaufwerke definiert werden. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Zugriffe ist hoch. Doch auch hier ben?tigt der zentrale Cache mehrere redundante Netzteile und eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV).
RAID 7 ist besonders bei sehr großen Speichermengen ein flexibles System, da am laufenden System Festplatten getauscht und Erweiterungen vorgenommen werden können.

Quelle: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1001031.htm


Größe
« Letzte Änderung: Montag Januar 17, 2005, 23:09:34 von Faust »

Asus v9999 GE

  • Gast
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #2 am: Samstag Januar 08, 2005, 16:09:08 »

Mit einer HD ist ein RAID unmöglich. ;)


doll das weiß ich auch ich meinte ja ich muss mir dann noch ne 200GB WD holen!!!

is es besser raid zu verwenden wenn man 2mal die gleiche platte? also gleichen hersteller und gleich größe!?

dusius

  • Gast
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #3 am: Samstag Januar 08, 2005, 16:11:29 »
also wenn du Raid 0 machst und ne 200 GB hast und dir dazu ne 100 GB kaufst werden von der 200 GB platte auch nur 100 GB verwendet

also musst du schon 2 gleich platten haben

Offline The_Underclocker

  • HARDWARE BEWARE OF
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #4 am: Samstag Januar 08, 2005, 16:27:27 »

Mit einer HD ist ein RAID unmöglich. ;)


doll das weiß ich auch ich meinte ja ich muss mir dann noch ne 200GB WD holen!!!

is es besser raid zu verwenden wenn man 2mal die gleiche platte? also gleichen hersteller und gleich größe!?

Ja, is auf jeden besser. Gleiche Marke, Kapazit?t und Baureihe. Wie bei Dual Channel Ram.

Raid 0 is schneller aber nicht sicherer, Raid 1 macht kaum Schnelligkeit.

Wenn Du 2x200 Gig hast mit Raid 0 hasdu eine 400 gig virtuell.

Offline Megagamer

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1763
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #5 am: Samstag Januar 08, 2005, 16:35:14 »
Geht das auch mit IDE?

Mfg

Offline The_Underclocker

  • HARDWARE BEWARE OF
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #6 am: Samstag Januar 08, 2005, 16:36:40 »
Ja, mit dem entsprechenden RAID Controller scho.

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #7 am: Samstag Januar 08, 2005, 16:52:30 »
z.B. mit diesem: http://www.geizhals.at/deutschland/a6050.html

@Invisible OCer: Tut mir leid, dann war das ein Missverst?ndnis.

Größe

Offline Megagamer

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1763
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #8 am: Samstag Januar 08, 2005, 16:53:41 »
Mhh habe das Abit Av8.... das d?rfte da gehen oder?

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #9 am: Samstag Januar 08, 2005, 16:54:58 »
Sehe da keine Probleme.... Wenn Du sicher gehen willst, dann schreib Du Abit ne Mail,
ob sie bestimmte Hersteller empfehlen.

Größe

Asus v9999 GE

  • Gast
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #10 am: Samstag Januar 08, 2005, 17:09:56 »
@FAUST


kein ding!

Offline DanieL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
    • xplosionZ
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #11 am: Freitag Januar 14, 2005, 19:56:24 »
moin
ganz kurze frage
ich hab 2 maxtor diamond max 10 250gb ide
und als board das asus sli deluxe board
ich wollte dann raid 0 über den eingebautetn pata controller im nforce4 betreiben.
wie sicher ist das nun, lohnt sich die m?he oder sollte ich lieber raid 0+1 betreiben aus sicherheitsgr?nden..
ok das waren jetzt 3 fragen, aber das ist mein erstes raid system und ich hab mich schon per google schlau gemacht, wollte aber mal ein paar erfahrungsberichte hören.
bye

dusius

  • Gast
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #12 am: Freitag Januar 14, 2005, 21:14:41 »
da du ja eh sehr viel platz hast würde ich dir Raid 0+1 empfehlen

Offline Chris

  • Hardware s?chtig...
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 721
  • Autofahren liebe ich *GG*
    • Profil anzeigen
    • DSJFans
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #13 am: Freitag Januar 14, 2005, 22:12:45 »
Hab auch ne Frage dazu....Wie 2 SATA Platten ohne Disketteklaufwerk installieren?Kann ich mir nich meine WinXP CD modifizieren?Da ich sowieso alles neu aufspiele.

dusius

  • Gast
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #14 am: Freitag Januar 14, 2005, 23:01:35 »
jo du kannst die treiber auf ne CD brennen is aber sehr umst?ndlich
ich würde einfach zur installation schnell ein floppy anhängen kannst es danach ja wieder wegmachen

ansonsten sehe ich da keine möglichkein

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #15 am: Samstag Januar 15, 2005, 09:11:13 »
Nur so ein Tipp: mit 2 HDs kann man kein RAID 0+1 oder 10 machen ;), braucht man 4. Mit 2 HDs geht nur RAID0
oder RAID1. Ich würde Dir ein RAID 1 empfehlen, dass ist sicher :ja:

SATA ohne Disketten-LW kannst Du vergessen --> bei Installation von Win brauchst Du zwingend ne Floppy.

Größe

edit: Nur ein paar Threads weiter unten h?ttest Du Deine Frage auch so beantwortet gefunden ;) --> http://moddix.de/Forum/index.php?topic=2305.0

Offline DanieL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
    • xplosionZ
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #16 am: Samstag Januar 15, 2005, 10:11:58 »
moin
ich wollte ja wissen, ob pata raid über den nforce 4 cipsatz sicher ist bzw wie das mit dem treibern ist

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #17 am: Samstag Januar 15, 2005, 10:15:31 »
a) h?ttest Du das auch im anderen Thread fragen können ;). War ja auch nur
ein Hinweiß :ja:

b) ist es genauso sicher oder eben unsicher wie alle anderen Controller. :ja:
Einzig die Geschwindigkeit ist bei den onBoard-Controller oftmals niedriger als
bei den PCI.

Größe

Der Ordnung halber habe ich beide Threadszusammengefährt
« Letzte Änderung: Samstag Januar 15, 2005, 10:17:20 von Faust »

Asus v9999 GE

  • Gast
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #18 am: Samstag Januar 15, 2005, 18:30:57 »
hi ich will meine beiden WD200GB im raid laufen lassen also auf 0 Stepping soll das beste bzw schnellste sein! aber muss ich bei meinen platten was jumpern ich mein weil bei IDe musst man auch MAster und SLave einstellen!!?!?


danke

dusius

  • Gast
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #19 am: Samstag Januar 15, 2005, 18:38:15 »
nein bei S ATA nicht must beim booten einfach ins men? vom Raid controller (irgend ne F taste)
dann da auf Stripe stellen und das wars ;)

Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #20 am: Samstag Januar 15, 2005, 21:29:59 »
1. Im Bios SATA Controller auf Raid stellen
2. Beim Booten die aufgeforderte Taste drücken damit du ein Raid Session erstellen kannst.
3. Beim Setup von XP gleich die F6 drücken damit er sp?ter zum Men? kommt wo du die Treiberdiskette einlegen musst
4. Treiber von Diskette w?hlen
5. Partition machen für XP fertig ^^





Greeze

Offline Ocean-Driver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 345
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #21 am: Samstag Januar 15, 2005, 21:50:23 »
Hi,

Ich m?chte mir in n?chster Zeit das MSI K8N Neo4 kaufen.
Dieses kann jedoch nur 300gb Speicher unterst?zen. :(
Da ich aber für mein System 2xmal 250GB im RAID-0 ben?tige (und zus?tzlich noch RAID-1 wegen Sicherheit) wollte ich fragen, ob ich Probleme kriegen werde.Denkt ihr das geht?Ich hab im Forumbase-Forum sogar gelesen, das da teilwiese 2TB Speicher haben  ;D

Danke..

euer Ocean
« Letzte Änderung: Samstag Januar 15, 2005, 21:55:23 von Ocean-Driver »

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #22 am: Sonntag Januar 16, 2005, 13:49:27 »
Ich denke nicht, dass Du Probleme bekommst. IMO bezieht sich die Begrenzung auf 300GB pro HD
--> wenn Du 4x 250GB einbaust, bleibst Du bei jeder einzelnen HD ja drunter.

Größe

P.S.: Da das auch zum Thema "RAID" gehört, kommt es in den "RAID-Sammelthread" :ja:

Offline Ocean-Driver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 345
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #23 am: Sonntag Januar 16, 2005, 13:52:29 »
Ich denke nicht, dass Du Probleme bekommst. IMO bezieht sich die Begrenzung auf 300GB pro HD
--> wenn Du 4x 250GB einbaust, bleibst Du bei jeder einzelnen HD ja drunter.

Größe

P.S.: Da das auch zum Thema "RAID" gehört, kommt es in den "RAID-Sammelthread" :ja:

Dann posts ich n?chste mal hier! Danke ;)
Echt??Sehr gut. :)Danke

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: RAID-Sammelthread
« Antwort #24 am: Sonntag Januar 16, 2005, 13:55:31 »
Ist kein Problem!

Zu Sicherheit solltest Du aber auf jeden Fall nochmal bei MSI nachfragen. 250GB- HDs sind
ja nicht gerade billig und es wäre ja ?rgerlich, wenn die in ihrem BIOS noch einen Stolperstein
haben, von dem ich nichts weiß ;)

Größe