Autor Thema: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?  (Gelesen 4977 mal)

Offline Synopsis

  • Old Chatterhand
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Pfosten: s.o.
    • Profil anzeigen
Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« am: Freitag März 18, 2005, 13:43:08 »
Hallo Jungs
habe ein Problem:
Ich m?sst wissen, wie die externen 2,5er Platten Strom ziehen.
Was mir klar ist, ist dass sie vom USB Port her holen. Jetzt ist da nur ein Kabel dabei, mit 2 USB Plugs auf einer Seite
und 1 Plug auf der anderen Seite.
Jetzt wäre meine Frage, ob die 2 Plugs an die HDD kommen, oder an den USB-Port.
Wer so ne Platte hat, könnte bitte posten.
Jeder der meint, er m?sse nur spammen soll die Griffel von der Tastatur lassen und ne PM schreiben.  ;)
Gru

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #1 am: Freitag März 18, 2005, 16:29:52 »
Die beiden Enden m??ten normal an zwei verschiedene USB Ports weil in der Regel ein Port nicht genug Saft liefert. Die USB-Ports waren nicht darauf ausgelegt, eine Platte mal mit Strom zu versorgen. Wenn du allerdings einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung hast, d?rfte ein Port auch schon genug liefern.

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #2 am: Freitag März 18, 2005, 19:11:38 »
Also ich denke eher dass es Herstellerabhängig ist ;) Der eine liefert eben deine Lösung, andere Hersteller liefern eben ne externe Stromversorgung...l?uft aber letztendlich auf das gleiche hinaus, nur dass man bei einer externen Stromversorgung unabhängig von Spannungsschwankungen im NT des PC's ist ;)

Offline m.sch

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1210
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #3 am: Freitag März 18, 2005, 22:10:22 »
Es ist eigentlich alles gesagt worden  :ja: aber ich pack es mal zusammen.

Ein Usb-Port liefert max 500 mA.

Leistungsaufnahme (Start) der 2,5 Zoll Festplatte liegt bei ca. 800-950 mA ( je nach Hersteller & Serie )

Leistungsaufnahme Lesen/Schreiben einer 2,5 Zoll Platte liegt bei ca. 400-650 mA ( je nach Hersteller & Serie ) und könnte von einem Usb-Port gedeckt werden.
Aber dazu kommt noch das die Bridges USB-2.0 auf IDE auch Strom verbraucht (die Bridges steckt im externen Gehäuse ).
Die 500mA werden bei einer externen Hdd auf USB 2.0 locker überschrieten und bei überlastung kann dir die
Sicherung des USB-Port durchbrennen ( ist auf dem Mobo verbaut )

Damit nichts kaputt geht und die Platte ohne st?rungen l?uft,legen die hersteller zwei 2 USB Plugs dabei,
die in den Tower gesteckt werden und zusammen 1000 mA liefern, oder direkt ein externes Netzteil.
Modernere Mobos stellen heute am UsB-Port 1000mA bereit ( kann man dann im Bios einstellen z.B.: Asus  )
 
« Letzte Änderung: Samstag März 19, 2005, 21:29:14 von m.s »

Offline Synopsis

  • Old Chatterhand
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Pfosten: s.o.
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #4 am: Samstag März 19, 2005, 23:07:08 »
JA, danke erst mal.
HAbe aber im anderen Thread schon geschrieben, dass ich es in Verbindung mit der Link Bridge von Sharkoon nehemn will.
Werde die nochmal anschreiben, ob das Ding genug Saft bringt.
Gru

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #5 am: Sonntag März 20, 2005, 00:58:49 »
@Spektrum: Komisch, noch nie ein 2,5" Gehäuse gesehen, das ne externe Stromversorgung hat ... nur 3,5" Rahmen.

Offline Synopsis

  • Old Chatterhand
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Pfosten: s.o.
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #6 am: Sonntag März 20, 2005, 11:05:56 »
Da die 2,5 er ja Notebookplatten sind ist irgendwo verst?ndlich, dass die nur wenig ziehen sollten.
Werde mich jetzt mal an Sharkoon wenden.....
Haben bisher immer schnell und kompetent geantwortet und waren auf der Cebit echt supernett. *daumenhoch*
Gru

Offline m.sch

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1210
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #7 am: Sonntag März 20, 2005, 18:49:32 »
@waermeleitpaste

Die von Onnto gibs nur mit Netztel  hier unter Storage schauen

@ Synopsis

Aktuelle 2.5er sind sehr schnell,dadurch steigt der verbrauch an.

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #8 am: Sonntag März 20, 2005, 21:37:33 »
@Spektrum: Komisch, noch nie ein 2,5" Gehäuse gesehen, das ne externe Stromversorgung hat ... nur 3,5" Rahmen.

Keine Ahnung ob die heute noch gemacht werden...mein Dad hat da ne 6.5GB 2,5" HDD drin...ich kann nur sagen dass es ein netter USB "Stick" ist :) Die HDD l?uft aber in der Regel ohne Stromversorgung und wird dann über den USB-Port versorgt! Gibt aber USB-Ports die zuwenig Strom liefern, daher ne externe Stromversorgung ;)

Ist aber ganz praktisch um mal eben Sachen von einem zum anderen PC zu übertragen, wenn man kein Netzwerk hat oder was wichtiges auslagern muss :)

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #9 am: Montag März 21, 2005, 13:59:32 »
Falls du eine Platte mit 5400upm holen willst, würde ich dir nahelegen einen USB-Hub dazuzukaufen oder ein Gehäuse mit externer Stromversorgung zu holen. Nicht jeder PC liefert genug Saft für so eine Platte. Sind allerdings auch schneller als die 4200upm Modelle.

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #10 am: Montag März 21, 2005, 14:34:12 »
Nur so nebenbei: Wenn Dein NT schon etwas am Limit ist, kann ihm so eine externe
HD über USB den Rest geben. Kenne jemanden, dem das passiert ist - kompletter PC war
danach Schrott :(

Größe

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #11 am: Montag März 21, 2005, 16:58:44 »
Wenn Dein NT schon etwas am Limit ist, kann ihm so eine externe
HD über USB den Rest geben. Kenne jemanden, dem das passiert ist - kompletter PC war
danach Schrott :(

was war es denn für ein mainboard? würde jetzt n?mlich nicht unbedingt auf das netzteil als ursache tippen  Oo

wobei, so komplettrechner wie die von medion und sogar auch dell laufen manchmal schon arg am limit.

Offline Synopsis

  • Old Chatterhand
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Pfosten: s.o.
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #12 am: Montag März 21, 2005, 16:59:24 »
M?chte nochmal sagen, wozu ich duie Platte brauche.
Es gibt von Sharkoon das hier:

"USB LINK BRIDGE
Das ist neu: Datenaustausch ohne PC! Mit der Link Bridge können nun einfach und schnell Daten zwischen USB-Speicherger?ten übertragen werden, ohne dass ein Rechner dazwischen geschaltet werden muss. Einfach den MP3-Player oder die Digitalkamera in die USB-Anschlüsse stecken und mit der einfachen One-Touch Bedienung ist die Daten?bertragung im Nu erfolgt. Das Ger?t ist handlich und sehr leicht. Es unterstützt USB 1.x und USB 2.0 und weist neben den praktischen Bedienungsfeatures auch ein elegantes Design auf. Die Stromversorgung erfolgt über Batterie."

So, jetzt habe ich mir gedacht, dass es ja Geldverschwendung ist, wenn ich mir für meine Cam noch ne neue Speicherkarte
hole, mit 512 mb für 30 ?, wenn ich doch für 80?  ne 40GB externe Platte bekomme.
Jetzt wollte ich dann ohne PC übertragen, also komplett ohne extra Strom.
Aslo Link Bridge gesehen und gedacht jawohl, das m?sste doch gehen.
Jetzt war klar, dass es keine 3,5er extern ohne extra Strom gibt, aber halt 2,5er.
Doch bei denen war überall noch ein Y-Kabel dabei und ihc wollte wissen wozu.
Jetzt ist es wohl so, dass di e2,5er dar?ber von 2 Ports Strom ziehen, was ja wieder nicht an die Link Bridge passt und mir nichts bringt.
Wenn da 1 Port langen würde ginge es aber, deshalb die Frage wie die 2,5er Strom ziehen, sprich ob der 2 Port angeschlossen sein muss.
Gru?

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #13 am: Dienstag März 22, 2005, 19:36:33 »
so wie ich das verstehe muss das kabel mit den zwei steckern am pc angeschlossen sein, an der festplatte hingegen nur ein stecker.

aber ohne pc gehts ja dann doch nicht, wenn der pc auch nur für die stromversorgung da ist.

speicherkarten sind da schon die komfortablere lösung. 30? für 512MB finde ich allerdings etwas viel, was ist es denn für ne karte? sd karten gibt es auf alle f?lle günstiger.

Offline m.sch

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1210
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #14 am: Dienstag März 22, 2005, 21:06:11 »
Mit der Sharkoon USB Link Bridge kannste keine externe 2.5 zoll Platten versorgen,egal ob ein oder zwei anschlüsse,die
Platte muss ihre eigene Stromversorgung mitbringen. Sch?tze mal das Sharkoon nur low power devices versorgt (100mA)

Vielleicht klappts mit einer 1.8 zoll platte und die muss auch erkannt werden  ::)  als wechseldatentr?ger.

Offline Synopsis

  • Old Chatterhand
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Pfosten: s.o.
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #15 am: Montag März 28, 2005, 15:12:27 »
Mit der Sharkoon USB Link Bridge kannste keine externe 2.5 zoll Platten versorgen,egal ob ein oder zwei anschlüsse,die
Platte muss ihre eigene Stromversorgung mitbringen. Sch?tze mal das Sharkoon nur low power devices versorgt (100mA)

Vielleicht klappts mit einer 1.8 zoll platte und die muss auch erkannt werden  ::)  als wechseldatentr?ger.

Bist du dir da so sicher?
Habe bei Sharkoon angefragt und die meinten, dass die Link Bridge mit  3 AAA Batterien betrieben wird.
Wenn ich mir da dann 3 800mAh Akkus von Ansmann reinsetze sollte es gehen, wenn das mit dem doofen Stecker passt.
Gru?
@ ET: 30? für ne 512mb SD Karte ist das günstigste was ich bisher gefunden habe. Kennst du was günstigeres???

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #16 am: Montag März 28, 2005, 15:17:49 »
nein doch nicht, scheint der normale preis zu sein. wir hatten im gesch?ft mal günstigere, aber das war wohl ne aktion, sry.

Offline m.sch

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1210
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #17 am: Montag März 28, 2005, 22:14:19 »
@Synopsis

Frage mal nach,ob Ger?te der "high power Klassen" unterstütz werden ( 500mA ),es könnte sein dass die Firmware
der Bright da nicht mitmacht.

Beim einstecken des Ger?tes (  Sharkoon USB Link Bridge mit Festplatte ) wird das untereinander ausgehandelt,
ob  " low/high power Klasse" gebraucht wird.

Immerhin versorgt die USB Link Bright 3 Ger?te. Und die Platte braucht 5v.

Offline Synopsis

  • Old Chatterhand
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Pfosten: s.o.
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #18 am: Dienstag März 29, 2005, 18:13:03 »
Wie kommst du auf 3 Ger?te.
Versorgt doch nur Cam und HDD. Die 500mAh+ macht sie laut Sharkoon mit.
Mit einem Akku bringt sie ja dann schon 800mAh. Mal ne Frage an die Elektroniker.
Wenn da jetzt 3 800er Akkus reinkommen ist die Leistung von 800mAh immer die gleiche, also praktisch wie bei einem Akku.
Nur dass ich die Leistung halt noch 2mal mehr abrufen kann, oeder?
Gru
« Letzte Änderung: Dienstag März 29, 2005, 18:15:10 von Synopsis »

@meiseAC

  • Gast
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #19 am: Dienstag März 29, 2005, 18:46:23 »
Ich weiss zwar nicht von was ihr sprecht, aber zu den Akkus folgendes:

Wenn 3 Akkus a 1,2 V/800 mA seriell   (hintereinander) gechaltet werden erh?lt man eine Ausgangsspannung von 3,6 V bei 800 mA.
Wenn 3 Akkus a 1,2 V/800 mA parallel (alle Plus Pole miteinander verbunden und alle minus Pole verbunden) dan erh?lt man eine Ausgangsspannung von 1,2 V bei 2400 mA.

Die zur Verf?gung stehende Leistung betr?gt in beiden f?llen P = UxI = 2,88 W.

Ich denke aber das in deinem Fall nur eine serielle Verschaltung in Frage kommt, da du ja irgendwie an die 5 V kommen musst. Dies bedeutet die Akkus sind so verschaltet das es bei den 800 mA bleibt.

Mit normalen Zellen wären das 1,5 V x 3 = 4,5 V. Mit 3 Akkus nur 3,6 V. Geht das überhaupt mit Akkus ?
« Letzte Änderung: Dienstag März 29, 2005, 18:48:36 von @meiseAC »

Offline m.sch

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1210
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #20 am: Dienstag März 29, 2005, 19:20:19 »
Genau,die Platte braucht 5 V und die erreicht er nicht mit den AKKUs  :ja: ( wurde oben drauf hingewiesen )

Und die brigde braucht auch Saft  ::) macht zusammen 3

Offline Synopsis

  • Old Chatterhand
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1269
  • Pfosten: s.o.
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #21 am: Mittwoch März 30, 2005, 22:08:09 »
Sry, habe die Bridge net mitgerechnet.  :doof:
Jetzt hat der gute Mensch von Sharkoon mir gesagt, dass die Linkbridge mit 800mA Akkus nat?rlich max. 800mA leistet.
Diesen Strom braucht die Platte aber nur zum Anlaufen, danach ben?tigt sie weniger.
Von Spannung hat mir der gute gar nix gesagt, aber ist ja klar, dass ich da max. 3,6 rausbekomme. $)
Hmmmm  am besten mal ausprobieren, aber das kann ja irgendwie nicht gehen.
Sonst noch einer ne Lösung??
Doch Speicherkarte kaufen??

Gru? und THX

Offline m.sch

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1210
    • Profil anzeigen
Re: Wie ziehen die 2,5er externen Platten Strom?
« Antwort #22 am: Mittwoch März 30, 2005, 23:06:45 »
Oder sowas

Klick