Autor Thema: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"  (Gelesen 3282 mal)

Offline Ghostfac3

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1427
  • pure pwnage....
    • Profil anzeigen
Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« am: Mittwoch November 10, 2004, 14:15:06 »
Gestern wurde bei ZDF um 21:00 in der Sendung Frontal21 mal wieder ein journalistisches Meisterwerk dageboten....

Thema: "brutale Killerspiele"   ::)

Es war mal wieder die Rede vom Massaker in Erfurt und das der Amokl?ufer mit dem Killerspiel Counter Strike zielen/schiessen gelernt h?tte.....
Desweiteren hatten sie 5 pupertierende Jugendliche vor nen Pc gesetzt und DoomIII spielen lassen....

Zitat:
Wir schauen Jugendlichen beim Spielen zu: "Schie? ihm in die Birne", sagt einer. Ein anderer meint: "Das Spiel ist realistischer beim Lebensverlust. Wenn man zum Beispiel mit einem Schraubenschlüssel geschlagen wird, sieht man richtig wie das Blut spritzt." Wieder ein anderer sagt: "Es ist brutaler als bei den anderen Spielen."

Ein anderer ?usserte sich zu Gta: "er w?sste garnicht was das Spielziel wäre und h?tte nie einen der Auftr?ge gemacht" "Das lustige ist eigentlich nur, dass man überall herumfahren, Autos umrammen und Leute abschie?en kann. Das ist eigentlich der Spa? an dem Spiel."

gehts noch ??

Man zeigte Szenen aus Hitman Contracts,Gta,Silent Scope und predigte andauernd das der einzigste Aspekt dieser Spiele wäre zu T?ten....oder besser gesagt nannten sie es wie es die Computerspieler sagen "splattern"  +lol+

Dann wurde über die Usk hergezogen und das sie Spiele bei denen die Vorg?nger indiziert waren jetzt mit frei verk?uflich ab 18 Jahren gekennzeichnet wurden.... Zitat: Die USK sollte den Jugendschutz verbessern, das Gegenteil ist der Fall: mehr brutale Gewaltspiele statt weniger.
Doch liegt das Problem bei der Pr?fstelle das solche Spiele mit "keine Jugendfreigabe" gekennzeichnet sind oder beim Handel der Spiele dieser Art an Jugendlich unter 18 Jahren verkauft.... Oo

Doch das beste kommt noch: G?nther Beckstein ein bayrischer CSU Politiker will hart durchgreifen.....er fordert ein Herstellungsverbot für solche gefährlichen Medien...Zitat: "Wir brauchen Herstellungsverbote. Denn die Technik hat sich so entwickelt, dass der einzelne Tr?ger dieser Spiele nicht mehr sehr viel kostet, so dass der Preis für Verleihen und Verkaufen nicht mehr sehr unterschiedlich ist. Wenn etwas auf dem Markt ist, dann wird es immer von Jugendlichen erworben und dann auch schwarz kopiert und weiter vertrieben."

ein bayrischer Inneninister der ein internationales Herstellungsverbot für Spiele erzwingen will  Oo   GL & HF Mr. Beckstein  8)

hmn dieser Bewricht war sowas von unobjektiv und reisserisch das es einem ganz anders wurde.....und für so einen Schund zahlt man auch noch GEZ geb?hren....wo sind wir denn ?  :sauer:

hier die Links zum Thema:

der Bericht:  http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/19/0,1872,2211475,00.html

das Video zur Sendung:  http://www.zdf.de/ZDFmt/mediathek/0,3496,MT-2211992,00.html
« Letzte Änderung: Mittwoch November 10, 2004, 14:17:33 von Ghostfac3 »

Firefoxx

  • Gast
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #1 am: Mittwoch November 10, 2004, 14:18:37 »
Ich war gestern mit drin, als Chat zusammenkrachte und schlie?lich warens dann 750 Chatter gegen einen ZDF Mod, man, war das ne Gaudi... :)

Offline Flexus

  • oVerkill.OC Mitglied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1792
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #2 am: Mittwoch November 10, 2004, 14:25:22 »
Kann ich mir gut vorstellen...

edit: ROFL der ist echt zu hart... "unobjektiv hoch 21" ist genau die richtige Bezeichnung für den Bericht...
« Letzte Änderung: Mittwoch November 10, 2004, 14:35:13 von Flexus »

Offline Kaji

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
    • Profil anzeigen
.
« Antwort #3 am: Mittwoch November 10, 2004, 15:45:26 »
.
« Letzte Änderung: Freitag Oktober 18, 2013, 15:38:27 von Kaji »

Offline Flexus

  • oVerkill.OC Mitglied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1792
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #4 am: Mittwoch November 10, 2004, 16:11:26 »
der Typ von der FSK hat genau die Wahrheit gesagt und der ist mir auch sehr Symphatisch...

Da stimm ich dir zu, der hat nen guten Eindruck bei mir hinterlassen....Vor allem mal einer von denen, die nicht irgendewtwas sagen wie
Da geht es doch eh nur ums T?ten, die Spiele sind an allem Schuld


edit:

"Video-Gemetzel im Kinderzimmer
Immer brutalere Computerspiele sind im Handel, die aber von den zust?ndigen Stellen als nicht jugendgefährdend eingestuft wurden.
9. November 2004"

Na klar, Doom darf ja jeder 12 j?hrige kaufen..... Echt unlogisch der Bericht....


nochmal edit:

Hab mal ne Minute über G?nther Beckstein gegoogelt.... Hier hab ich den Ausschnitt her:

"Die Politik Becksteins trifft nicht nur bei politischen Gegnern, sondern auch in Teilen seiner Partei, oft auf Ablehnung. Seine Null-Toleranz-Politik Drogenkonsumenten und in anderen Rechtsfragen fähre zur Kriminalisierung von Verd?chtigen und Unschuldigen."

Das d?rfte ja schon einiges über den Aussagen... Wenn ich noch was finde, wirds gepostet....


Zitate von G?nther Beckstein... Naja ich hör jetzt auf mich über den zu beschweren.... Aber bei den anderen "Gegenern" wirds ?hnlich aussehen....
« Letzte Änderung: Mittwoch November 10, 2004, 17:06:22 von Flexus »

Offline Kulli

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #5 am: Mittwoch November 10, 2004, 19:48:42 »
Herstellungverbote *hustet*
es is traurig das uns Gamer keiner in ruhe lassen kann
zum glueck wohn ich in Good old Austria wo sich jeder 10jaehrige Doom 3 kaufen kann ohne eltern ohen unterschrift und wo man auch US Versionen bekommt
Danke Gott
kulli

Edit: was ma noch erwaehnen wollte also ich versteh net das machne leute so dumm sind..Durhc CS schiessen lernen..wers glaubt*seufzt*
ich kann da nur ein beispiel aus meinen jungen Jahren erzaehlen..ich war beim Bundesheer und hab da auch mal mit ner Steyr AUG geschossen
und ich war anfangs schlecht und nachher einer der besten in der komapnie ..aber nciht weil ich bei Counterstrike gut damit war sondern weil ich viel in RL geuebt hatte denn haett ich nur durch CS schiessen gelernt haett ich muessen ne masu ansteckn und leider gibts auf ner steyr Aug keinen PS2 oder USB Port

« Letzte Änderung: Mittwoch November 10, 2004, 19:56:40 von Kulli »

Shanks

  • Gast
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #6 am: Mittwoch November 10, 2004, 21:16:47 »
ich sage dazu nur : unobjektives verkrampftes konservatives armes altes deutschland

Offline Neo

  • B?hser Onkel und Tote Hose^^
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 172
  • D][T will never die
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #7 am: Mittwoch November 17, 2004, 19:46:45 »
http://www.3dcenter.de/artikel/2004/11-15.php

lest euch mal das durch, gut und kritisch geschriebn, mit hang zum sarkasmus... ;D

Offline Johnny

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 645
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #8 am: Mittwoch November 17, 2004, 20:04:47 »
toll echt toll! was können wir dafür wenn irgendwelche gest?rte idioten durch die welt laufen und leute abknallen.das sind dann wahrscheinlich so leute die von allen geh?nselt werden und stress mit den eltern haben und DESWEGEN dann sowas tun und nicht wegen den games

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #9 am: Mittwoch November 17, 2004, 21:31:06 »
Naja um jemanden umbringen zu können gehört meiner Meinung auch eine gehörige Portion krankes Hirn dazu. Nat?rlich muss man auch sehen dass die Aggression von dargestellter Gewalt in Computerspielen wie z.b. Doom? bei hirnkranken Menschen...also Irren eben, zu einem Gewissen Grad an Aussetzung fährt. Jeder Normalsterbliche sieht in diesem Spiel ein simples Computerspiel...ein Irrer jedoch sieht darin eben eine fiktionale Realität...und nachdem ein geisteskranker Mensch Realität und Fiktion nicht mehr unterscheiden kann fährt dies eben dazu dass er seine durch das Spiel aufgestaute bzw. aufgebaute Aggression aus der fiktionalen Welt eben in die reale Welt übertr?gt. Was dabei passiert sieht man an Erfurt 2002...

Nur wie soll man kontrollieren ob jemand geisteskrank ist oder nicht?! Diese Frage kann niemand recht beantworten, da gest?rte Menschen dies sehr gut überspielen können und auf andere zumeist vollkommen normal wirken (...der nette Junge von nebenan hei?t es dann zumeist etc.).

Wie hei?t es doch so schön "Mens sana in corpore sano"...daher lohnt es sich durch Sport Aggressionen abzubauen. Und dass es hilft kann ich von mir selbst best?tigen...nichts ist entspannender als nach einem stressigen Tag nen Ausdauerlauf zu machen...ausser man hat eine schöne Frau zuhause ;)
« Letzte Änderung: Mittwoch November 17, 2004, 21:46:27 von Spektrum »

Offline Coyo

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1446
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #10 am: Mittwoch November 17, 2004, 21:42:44 »
Ich drück mich mal anders aus :


Wer "ficken" will und muss ... keine "Alte hat dazu" .... kein "Geld hat hierfür"  .... holt sich jemand .... egal ob über 60 ... oder unter 16 , gibt es leider zu häufig ...

ich argumentiere mal als Saubermann Deutschland in diese Richtung.


Also würde die Kriminalit?t steigen , wenn man den Leuten das nimmt , was Sie ja so gerne tun , Menschen abschlachten via Computerspiel im Wohnzimmer .... ist ja unser freigelegtes Bed?rfnis.

Tja oder wir werden alle zu S?ldnern .... und werden BUSH Anhänger .... und ballern halt Real und Legal durch die Welt im Zuge der "Globalisierung" .... und die andere Gruppe als Anti-Terror Einheit .... und jagt mal nebenbei noch nen Haufen Zivilisten mit in die Luft ... iss ja Ihre Schuld wenn Sie da wohnen ....


Diese leute sind einfach nur Sau d?mlich ! Die Gehören in ein Computerspiel gesteckt und verm?belt  ;)


Klar wir stellen diese Spieleindustrie ein ....  legen uns nen feutes Klinex uffn Tisch ... und soccen SIMS    $)

Greetz Koyote008

Offline Flexus

  • oVerkill.OC Mitglied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1792
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #11 am: Donnerstag November 18, 2004, 14:40:38 »
Also der Artikel gef?llt mir schon besser... Im Frontal Interview AUSSCHNITT sagt der Typ von der USK "Wir reden hier von Spielen für Erwachsene".. Das wird irgendwie ignoriert... Mit ner zweiten Redaktion die etwas objektiver ist, würden die beim ZDF besser sehen..

Offline Burzelbaer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #12 am: Donnerstag November 18, 2004, 15:46:03 »
lol wie arm habs mir grad angeschaut ey ne echt... richtig l?cherlich!

Verk?ufer und Verk?uferinnen kann man es nicht zumuten das sie danach schauen lol.... ehrlich gesagt dann m?sste auch alkohol indiziert werden indem hoch% enthalten ist weil man kann ja Verk?ufern und Verk?uferinnen sowas nicht zumuten. das se schauen ob minderj?hrige das kaufen oder nicht!

Das isn Armutszeugnis für Frontal 21 was se da berichten!

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #13 am: Donnerstag November 18, 2004, 18:16:54 »
Nur als Anmerkung...bei Alkohol wird kontrolliert...warum also nicht beim PC Spielen?! Ist mir pers?nlich unverst?ndlich ::)

Offline Flexus

  • oVerkill.OC Mitglied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1792
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #14 am: Freitag November 19, 2004, 14:01:16 »
Jo schon.. Bei Alkohol wirds den armen armen Verk?uferinnen "zugemutet" aber bei Spielen geht das nat?rlich nicht.. In den meisten Gesch?ften wird sowieso kontroliert...

Offline Neo

  • B?hser Onkel und Tote Hose^^
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 172
  • D][T will never die
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #15 am: Freitag November 19, 2004, 18:34:34 »
Nur als Anmerkung...bei Alkohol wird kontrolliert...warum also nicht beim PC Spielen?! Ist mir pers?nlich unverst?ndlich ::)

weil alkoholkonsum schneller zum tod fähren kann, als ein PC-Game... ;D
nee, auch bei alk wird (spreche aus erfahrung, bei uns gibt's 'nen laden, wo 12 j?hrige nachts um 2!!! noch alk kaufen....) kaum kontrolliert... ???

dusius

  • Gast
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #16 am: Freitag November 19, 2004, 18:47:20 »
die leute die sowas von pc games sagen haben doch alle kleine pimmel und garkeine hoden  :P

ich finde sowas einfach nur lachhaft
ich kille schon seid ich nen PC habe monster oder andere figuren auf dem monitor und mich bin noch gesund
und kann deswegen auch nicht besser mit ner echten waffe schiessen oder kann man an die neuen waffen ne maus anschliesen ?.....
jedenfalls bin ich deswegen auch nicht aggressiv! ich bin eigentlich nie wirklich aggressiv  8)
nur wenn ich sowas lese dann werde ich es..

diese leute sollten in ihrem kopf man nen bios update machen.
« Letzte Änderung: Freitag November 19, 2004, 19:02:22 von dusius »

Offline Energyrulz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Re: Frontal21 oder doch "unobjektiv hoch 21"
« Antwort #17 am: Freitag November 19, 2004, 19:18:40 »
Na ja die Medien betreiben schwindel und machen dumm, da? ist ja schon in aller Munde ;-) Hauptsache gute Einschaltquoten und Zuhörer. Zudem ist die Gewalt in Filmen ebenso der Kritik zu unterziehen wie der in Videospielen. Gewalt steckt in jedem Menschen, doch "Videospiele" sorgen nicht dafür das diese Gewalt ausbricht und durch diverse Handlungen z.B. (im schlimmsten Fall) Mord ans Tageslich kommt. Wenn ein Mensch jemanden t?tet hat er ein soziales Problem, beginnt ne Kurzschlu?handlung oder was weiß ich. Doch dann schieben wir es brav auf andere (in diesem Fall sind die games Schuld), um soziale Probleme auszuschliessen! Weil in Deutschland ja alles perfekt l?uft und das auch immer so bleiben wird *lol* Man schaue sich doch einmal die Gewalt an Schulen an, ich glaube nicht das dies etwas mit z.B. Videospielen oder sowas in der Art zu tun hat.

In diesem Sinne
« Letzte Änderung: Freitag November 19, 2004, 19:20:22 von Energyrulz »