Autor Thema: ATi Marktfährer  (Gelesen 2954 mal)

Offline Kaji

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 134
    • Profil anzeigen
ATi Marktfährer
« am: Mittwoch Oktober 27, 2004, 17:10:09 »
ATI überholt Nvidia
27.10.2004, 15:22 Marktfährer bei Desktop-GPUs Neu
ATI überholt Nvidia
W?hrend der Kampf um die Tempokrone bei Grafikchips zwischen ATI und Nvidia noch nicht entschieden ist, gibt es bei den Verkaufszahlen einen klaren Sieger: ATI. Dies berichtet die Webseite The Inquirer unter Berufung auf die Zahlen des Marktforschungsinstitutes Mercury Research, die heute ver?ffentlicht werden. Danach hat ATI im Bereich der Grafikchips für Desktop-Karten einen Sprung um 17 Prozent auf 55 Prozent Marktanteil gemacht. Nvidia verlor im Gegenzug 16 Prozent und liegt nun bei 42 Prozent Marktanteil. Das gleiche Bild ergibt sich im Segment der Stand-alone-Produkte, also der Grafikchips, die auf Grafikkarten für PCs und Notebooks verkauft werden. Hier erreicht ATI 59 Prozent (plus 13 Prozent), w?hrend Nvidia nur auf 37 Prozent (minus 13 Prozent) kommt. ATI beherrscht vor allem das Segment der günstigen Einsteigerkarten, w?hrend Nvidia im High-End-Bereich deutlich vorne liegt. Im profitablen Bereich der Mittelklasse-Karten liegen beide Firmen gleichauf. Da die Zahlen den Verkauf zwischen Juli und September dieses Jahres wiederspiegeln, sind Nvidias neue Chips für die Mittelklasse, Geforce 6200 und 6600, noch nicht einbezogen. Das könnte Nvidia Marktanteile gekostet haben. Größter Grafikchiphersteller ist aber weiterhin Intel: Mit 39 Prozent liegt der Prozessor-Kr?sus an der Spitze des Gesamtmarktes. Das kommt von den Chips?tzen mit integrierter Grafikfunktion, die vor allem bei Office-PCs und Notebooks eingesetzt werden. ATI liegt hier mit 27 Prozent (plus vier Prozent) auf dem zweiten Platz, Nvidia ist mit 15 Prozent (minus acht Prozent) abgeschlagen auf Rang drei.

quelle: www.gamestar.de

Offline Izy

  • Forum-Urgestein
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2536
    • Profil anzeigen
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #1 am: Mittwoch Oktober 27, 2004, 17:16:21 »
ATI eben  ;D und wo ist AMD auf der Liste?

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #2 am: Mittwoch Oktober 27, 2004, 17:19:22 »
Tja trotz Shader 3.0 bei Nvidia ( wo anscheinend viele drauf setzen) hat ATI beim Verkauf die Nase vorn  ;D

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #3 am: Mittwoch Oktober 27, 2004, 17:22:38 »
Das sagt nicht viel. Beispiel gef?llig: VW verkauft ~5 Mio. Autos pro Jahr, BMW nur ~1,2Mio. Trotzdem hat
BMW in allen Bereichen die Nase vorn.

GRÖße

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #4 am: Mittwoch Oktober 27, 2004, 17:25:35 »
Ja aber VW ist in seinen Preisen billiger , zumindest bei den meisten Wagen würde ich sagen ! Und ATI und Nvidia haben ja überall für jeden bereich eine Graka und die Preise haben keine großen Unterschiede

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #5 am: Mittwoch Oktober 27, 2004, 17:25:58 »
wie faust shcon sagt es kommt druaf an wen man fragt! wenn die ne umfrage unter gmaern gemacht h?tten wäre ati noch witer vorne un intel gnaz weg!

dusius

  • Gast
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #6 am: Mittwoch Oktober 27, 2004, 17:26:40 »
ja meine meinung


Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #7 am: Mittwoch Oktober 27, 2004, 17:30:22 »
Ja aber VW ist in seinen Preisen billiger

Das halte ich für ein Ger?cht.

Aber bevor es ganz abgleitet: Back to topic O)

Was ich sagen wollte ist, dass es darauf nicht ankommt, ob jemand viele Karten verkauft. Bekannter-
ma?en geht Qualität vor Quantit?t...womit wir schon wieder bei der leidigen Debatte wären, welche
Karten besser sind.

GRÖße

Offline Kulli

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #8 am: Donnerstag Oktober 28, 2004, 06:08:09 »
Also ich persoenlich finde das sowohl Nvidia als auch ATi Karten gut sind.
obwohl ich in letzter Zeit nur ATi Karten kaufe da die meist guenstiger sind :)
was ich aber nicht gut finde ist der ewige Krieg ATi vs Nvdia, denn die leidtragenden sind letztendlich wir Gamer
Ich finde es niicht richtig das die meisten Spiele Nvidia optimiert sind und auf uns die ATi Karten ahben auf gut deutsch gschissen wird
hab das bei Battlefield Vietnam gemerkt da freut man sich so auf das Game und dann gehts net weils wieder mal auf ATi vergessen haben und man ewig auf Patches und der gleichen warten muss. auch finde ich nicht richtig was Valve mit Hl? macht is das gleiche in gruen nur halt fuer ATi user von Vorteil
meiner meinung nach sollten die Softwarefirmen spiele programmiern die sowohl fuer ATi als auch fuer Nvdia Karten 100%ig geeignet sind.

lg
Kulli
 

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #9 am: Donnerstag Oktober 28, 2004, 14:05:24 »
Also ich persoenlich finde das sowohl Nvidia als auch ATi Karten gut sind.

Da ist was dran...die Unterschiede sind wirklich nur Nuancen.

obwohl ich in letzter Zeit nur ATi Karten kaufe da die meist guenstiger sind :)

Stimmt nicht:
MSI X800XT 504?
MSI 6800U   498?

HIS X800pro 411?
PNY 6800GT 377?

Sapphire 9800pro 200?
MSI FX 5900 XT    174?

was ich aber nicht gut finde ist der ewige Krieg ATi vs Nvdia, denn die leidtragenden sind letztendlich wir Gamer
Ich finde es niicht richtig das die meisten Spiele Nvidia optimiert sind und auf uns die ATi Karten ahben auf gut deutsch gschissen wird

Das Problem liegt an einer anderen Stelle: Ein modernes Spiel braucht max Hardware-Unterstützung, sonst kann es einfach nicht
(vern?nftig) laufen. Da aber nVidia und ATI verst?ndlicher Weise keine Lust haben, dem anderen ihre neuesten Tricks zuverraten,
haben die Spiele-Entwickler ein Problem: zu welchem Hersteller gehen sie, um sie die Unterstützung zu hohlen. Das hat auch was mit
Geld zu tun, da ein Spiel das - wie z.B. Doom3 - jahrelang entwickelt wurde, enorm teuer sein m?sste um überhaupt noch rentabel zu
sein - und dann würde es keiner kaufen. Daher lassen sich die Hersteller mehr oder weniger sponsern --> die Entwicklung wird beeinflusst.

Aber um ehrlich zu sein, sehe ich es nicht als Nachteil: ohne diesen Krieg m?sste kein Hersteller sich immer wieder was neues einfallen lassen
und könnte sich noch dazu seine Preise einfach ausdenken - oder warum meint ihr kosten die Grafikkarten trotzallem "nur" ~500??
Au?erdem: Vieles an Kompatibilität wird dann doch über die Treiber gemacht. Wenn mal ein (großes, bekannte) Spiel nicht so gut l?uft,
würde ich auf ein Treiber-Update warten.

Größe 

Offline -HoT-aNd-Fr3sH-

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1128
  • Mexikaner
    • Profil anzeigen
    • No-BeaTz
Re: ATi Marktfährer
« Antwort #10 am: Freitag Oktober 29, 2004, 12:31:28 »
Die X800 hat auch ziemlich viel GPixel  ;D