Autor Thema: Frage zu ATI Radeon 9700pro  (Gelesen 1486 mal)

Offline BadSanta

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1747
    • Profil anzeigen
Frage zu ATI Radeon 9700pro
« am: Dienstag Februar 15, 2005, 19:18:15 »
Ich bin gerade dabei, meine in die Jahre gekommene Radeon 9700pro zu übertakten. Nun ist aber noch der Standard-Kühler drauf (schwarz, Alu, gefühlsm??ig ohne oc'en schon recht warm). Wie bemerke ich, das die Karte einen Takt nicht mehr vertr?gt, gibt es da erst Bildfehler, oder erst wenn Rauch aus dem Case steigt ;) ? Und lohnt es sich noch, einen Arctic ATI Silencer 1 o.?. zu kaufen, oder würde der auch nicht viel beim oc'en bringen?
Mein aktueller Takt ist ?brigens 385/330, Standarttakt war 324/310. Ich glaub das d?rfte auch das Maximum mit diesem Kühler sein...aber ich weiß es halt nicht. 3D Mark 03 (4461 Pkte.) und 05 (ca. 2200Pkte , wenn ich micht richtig erinnere ;) ) sind fehlerlos gelaufen.
Fals das von  Interesse ist: Temp (System) 27?C, aber subjektiv oben eine ganze Ecke wärmer, könnte aber auch an meinem BeQuiet-NT liegen

timoserke

  • Gast
Re: Frage zu ATI Radeon 9700pro
« Antwort #1 am: Dienstag Februar 15, 2005, 19:20:33 »
Du merkst es, wenn in benchmarks erste bildfehler auftreten. dann musste unbedingt zurück takten, da sonst die gefahr besteht, dass dir die karte um die ohren fliegt!

Offline BadSanta

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1747
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu ATI Radeon 9700pro
« Antwort #2 am: Dienstag Februar 15, 2005, 20:22:16 »
Und hat hier jemand den ATI silencer 1, und kann mir sagen, inwiefern sich die Temps verbessern und das OC-Niveau verbessert und v.a. ob das leiser wird?

Offline Before2001

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu ATI Radeon 9700pro
« Antwort #3 am: Mittwoch Februar 16, 2005, 12:25:50 »
Hi mit oc wird net mehr viel drin sein meine 9700Pro lief mit 380/300 mit einer fetten headpipe. Aber wenn du den ATI silencer installierst sch?tzte die hardware zumindesten von dem vorzeitigen hitze tot und heitz dein system insgesammt net so auf. Und leiser ist der alle mal.
Wenn du zu weit bist bekommst du pixelfehler am besten sieht man das mit Ati Tool muste mal googeln oder wen du 3dmark 03 durchlaufen lässt. Aber es kann auch ein das sie sich einfach aufhängt und das bild einfiert muste einfach lagsam vortasten. Denk aber ach daran das im sommer mal etwas wärmer wird also nicht bis zu letzen MHZ ausreitzen.

Offline BadSanta

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1747
    • Profil anzeigen
Re: Frage zu ATI Radeon 9700pro
« Antwort #4 am: Mittwoch Februar 16, 2005, 14:46:46 »
ATI Tool ist nicht so mein Ding, das muss man ja jedes mal anschalten, damit der Takt hochgeht, und das ich das vergessen hab, merk ich immer erst, wenn die Spiele ruckeln :(
Da nehm ich lieber Powerstrip, das hat zwar nicht so Fuktionen wie automatisch höchsten Takt finden, aber es startet mit dem Systemstart.
Und wenn ein Silencer nicht vmehr Leistung für die Karte bringt, dann werd ich mir den nicht zulegen, denn in 3-4 Monaten kommt warscheinlich ein neues Sys mit PCI-E ;)
Naja, grad macht mir sowieso nicht die GraKa sorgen, sondern die extrem angestiegene Sys-temp. Die liegt atm bei 45?C, da muss ich mal die Lüfter drehn und wenden, denn gestern waren es ja auch nur 30-35...

edit: 380/300???, der Speichertakt ist ja unter Standardtakt  ???

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: Frage zu ATI Radeon 9700pro
« Antwort #5 am: Mittwoch Februar 16, 2005, 14:54:12 »
Also bei mir wars so. Hab zwar nur ne nP aber is ja wayne quasi das selbe  Oo
Hatte mit Standartkühler (schwarz) nen Takt von 325/300. Dann hab ich nen Silencer 1 gekauft und dann ging sie bis zu 370/305.
Also bei mir hats schon nen weng gebracht. Naja und im Moment reicht sie mir auch noch.
Gru? muha