Autor Thema: im gedenken an 3dfx  (Gelesen 1167 mal)

Offline Neo

  • B?hser Onkel und Tote Hose^^
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 172
  • D][T will never die
    • Profil anzeigen
im gedenken an 3dfx
« am: Sonntag Dezember 19, 2004, 14:52:54 »
Lest euch mal den Artikel durch, es lohnt sich!

ein kleiner Auszug:
 
Theoretisch kann man von einem deferred Renderer eine 2-3 fache Leistung erwarten als von einem konventionellen Brute-Force Rendering, dies bewies schon die Kyro Serie. Addiert man das leistungsstarke T&L des Sage II, so könnte man sich schon eher mit dem Leistungsfaktor 3 anfreunden. Addiert man dann noch SLI, kommt man in Regionen der Leistung, die eine Radeon 9700 Pro wohl um das 2-3 fache übersteigen würde. Selbstverst?ndlich h?tten nVidia und ATi auf derartige Gewalten zu antworten gewu?t, und keiner der beiden "großen" Hersteller wäre so einfach abgetreten. Aber wir wären heute wohl technisch wesentlich weiter, wenn 3dfx Interactive nicht h?tte gehen m?ssen. Und wir wären wohl um einige recht geistesgest?rte 3D-Beschleuniger bereichert worden.

http://members.aon.at/grandadmiralthrawn/index.htm?http://www.hardoverclock.org/html/articles/3dfxtribute/3dfxtribute_0.htm

Offline Izy

  • Forum-Urgestein
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2536
    • Profil anzeigen
Re: im gedenken an 3dfx
« Antwort #1 am: Sonntag Dezember 19, 2004, 17:54:41 »
N vidia ist schult  >:(, verleicht haben sie ja ?DFX deswegen aufgekauft um einen der Größen "Weinde" loszuwerden, und ?dFX Technologien (SLI) zu nutzen um selber größer zu werden, aber ich finde Nvidia hat da nicht viel draus gemacht, ?DFX hatte schon vor einpaar jahren SLI und Nvidia ist erst jetzt damit da  :(

Offline Neo

  • B?hser Onkel und Tote Hose^^
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 172
  • D][T will never die
    • Profil anzeigen
Re: im gedenken an 3dfx
« Antwort #2 am: Sonntag Dezember 19, 2004, 19:44:14 »
nvidia hat 3dfx nur gekauft, weil nvidia wegen patentsrechtverletzung in mehreren f?llen vor gericht stand und 3dfx mehre 100millionen h?tte zahlen m?ssen...
deshalb war es eben billiger den laden für ca. 120millionen zu kaufen und die technologie jetzt legal nutzen zu können...
 :sauer: