Autor Thema: Fehlermeldung AI BOOSTER  (Gelesen 3193 mal)

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Fehlermeldung AI BOOSTER
« am: Montag Dezember 06, 2004, 11:03:20 »
Hallo Leute Ich hab da mal wieder ein Problem ich hoffe ich nerve euch nicht bin ja froh das es euch gibt....

Also mir ist aufgefallen wenn ich im Bios alles auf original stelle und nur bei performence auf Turbo dann startet mein recher nicht mehr stell ich auf standart oder Auto startet er...
Dann wenn Ich meine CPU übertakte zeigt er nur eine mit höhermem takt an also eine 2,8Ghz und eine 3,54Ghz... ist das normal?
Wird das das HT dann überhaubt noch genutzt oder ist es besser wenn ich HT im Bios ausschalte?

Habe mal das tool AI BOOSTER installiert und wollte mit dem testen aber wenn ich das starte dann kommen nur Fehlermeldungen hab da mal ein Screen Shot gemacht aber weis nicht wie ich den hier reinstellen kann..

Vielen Dank für eure hilfe...
Mfg Dodo1

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #1 am: Montag Dezember 06, 2004, 11:54:51 »
HA hab den rausgefunden woran das liegt bin halt ein guter Googler  $)

Also falls einer auch das Problem mit dem AI Booster hat das wenn er ihn startet fehlermeldungen kommen...#

L?SUNG: Sytemsteuerung - Regions und Spracheinstellungen - auf erweutert und als dezimaltrennzeichen anstelle des *,* einen *.* einf?gen dann klappte es.

Was aber anscheinend dann Probleme in Word exel usw. gibt... (muss ich noch schauen)

Die anderen sachen die ich oben geschrieben habe interesieren mich aber noch ...

Mfg Dodo1

Offline zappa

  • Oldtimer !!
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3348
  • never touch a running System !!!
    • Profil anzeigen
    • www.technic3d.com
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #2 am: Montag Dezember 06, 2004, 12:07:28 »
Das ist bekannt  $)

Offline Fr33z4

  • schauma mal
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 266
    • Profil anzeigen
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #3 am: Montag Dezember 06, 2004, 13:41:08 »
Das gleiche Problem hatte ich auch schon. H?ttest nur kurz im Forum suchen m?ssen  :ja:

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #4 am: Montag Dezember 06, 2004, 15:07:27 »
@fr33z4 ja bei dir habe ich das gelesen aber den thrad nicht mehr gefunden muss wohl blind gewesen sein...

Naja das AI Tool ist nicht so der renner aber denke das es eher am bediener liegt.
 
Wenn ich den fsb da hochschraube dann ist ja alles schön und gut aber ich komm grad mal bis fsb 240 über das Bios schaff ich 254 fsb woran liegt das? dachte eigentlich das ich mit dem ai booster weiter komme  :nein:

Weiß da jemand einen tip zu?

@meiseAC

  • Gast
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #5 am: Montag Dezember 06, 2004, 18:26:11 »
@ Dodo1

versuche mal die Speichertimings von SPD auf Manuel umzustellen.
Aber nur von SPD auf Manuel, die Timings,die dann darunter erscheinen nicht ver?ndern.
Hat bei meinem P4P800-E und Geil PC3500 CL2 Dual KHS geholfen.

Nur so kann ich den Turbo Modus einschalten.

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #6 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 19:51:01 »
Also hab alles mögliche probiert mehr als FSB 250 bekomm ich nicht hin. Sobald FSB251 geht die Kiste aus das kann doch nicht sein oder?

Mach ich das über das bios dann komm ich bis fsb254 stabil und bei 255 geht er mal an und mal nicht ging auch schon bei 260 noch an aber komm dann nur bis windows startbilschirm und dann friert das bild ein...

Das muss doch an irgendwas anderem liegen wenn ich über fsb 255 gehen will oder, wenn der Rechner mal an geht und mal nicht und wenn er angeht gefriert irgendwann beim hochfahren das bild ein.

wenn ich den speicher auf 266 stell wird der doch nicht bei 255 und höher überlastet oder? und die graka hab ich ja auch auf 66.66 fest eingestellt also kann es an der doch auch nicht liegen hab noch eine seperate soundkarte drauf ist das möglich das es vielleicht an der liegt?
Werden die pci steckpl?tze auch mit übertaktet ??? wenn ja kann man die irgendwo feststellen....

Wenn ich bei meinem Speicher die volt zahl ?ndere passiert garnichts.
Muss ich eventuell die volt der Graka anheben? (aber dieist doch fest eingestellt) wenn ja wie weit darf kann man...
Fragen über fragen

Und noch ne frage zu den timmings 2,5 ist doch langsammer als 2,0 oder? bringt das was wenn ich das auf 3 stelle?

Jo danke erstmal

@meiseAC

  • Gast
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #7 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 21:00:38 »
Ja, watt denn ?

Wie hoch willste denn ?

Ich komme mit meinem Sys stabil bis 232 MHz bei 2,85 V für den Speicher.Mein N3,2er l?uft dann mit 3712 MHz, Modus Turbo.

(Mehr macht mein Speicher nicht mit, da ich max. 2,85 V für RAM einstellen kann).

Nach deinen Angaben bist du ja schon über 700 MHz dr?ber, ich schaffe "nur" 500 MHz mehr.
« Letzte Änderung: Dienstag Dezember 07, 2004, 21:03:59 von @meiseAC »

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #8 am: Mittwoch Dezember 08, 2004, 00:01:29 »
@ meise
Ja, watt denn ?

Wie hoch willste denn ?

Ich komme mit meinem Sys stabil bis 232 MHz bei 2,85 V für den Speicher.Mein N3,2er l?uft dann mit 3712 MHz, Modus Turbo.

(Mehr macht mein Speicher nicht mit, da ich max. 2,85 V für RAM einstellen kann).

Nach deinen Angaben bist du ja schon über 700 MHz dr?ber, ich schaffe "nur" 500 MHz mehr.


Ich habe doch nen teiler drin 5:4 der l?uft doch nicht synchron zum fsb da bin ich gerade mal bei 250fsb wieder bei dem orginal ram fsb von 200 also zuviel ist das nicht und da er bis226 geht will ich auch wieder biuf den wert kommen alls über 260 auf alle f?lle mal...


Mfg Dodo1

Offline zappa

  • Oldtimer !!
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3348
  • never touch a running System !!!
    • Profil anzeigen
    • www.technic3d.com
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #9 am: Mittwoch Dezember 08, 2004, 00:11:46 »
Warum willst du nicht verstehen, dass der Maximalwert nicht nur vom Speicher abhängig ist.
Mit deinem Willen wirst du nicht viel bewegen.

Jede Hardware hat nunmal seine Grenzen und das Ocen ist immer ein Zusammenspiel von mehreren Komponenten.

Freue dich über das was du erreicht hast und bedenke, dass man auch ne CPU in die ewigen Jagdgr?nde schicken kann.

Joker AC

  • Gast
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #10 am: Mittwoch Dezember 08, 2004, 01:28:41 »
@ Dodo1

Fangen wir von vorne an..............

Welche Hardware ist verbaut? (MoBo,Kühlung, Welcher Speicher, NT .....um so genauer- je besser unsere Hilfe)

1. Im Bios folgendes machen: CPU auf (meinethalben) 240 FSB- weig geht ja scheinbar.......Teiler auf klein wie geht (266?) - Timings Speicher dezent (2.5-4-4-8 Turbo aus)

2. Wie weit geht die CPU stabil ohne Spannungserhöhung (1.525V zB NW) - oder haste nen Prescott (siehe Punkt 1 Beschreibung System.....) Testen zB Superpi und Burn-CPU zusammen (im Task sollte auf 100% gehen)....l?ufts noch? OK , dann weiter erhöhen---> FSB. Bei Fehlermeldung weniger FSB oder mehr V-Core (NW Max 1.75Volt.....ist aber nicht ratsam....lieber bei max 1.65Volt maximal einstellen- gleichzeitig Temperatur im Auge halten.........Auf P4C800 ist 50C? zuviel, beim Abit OK usw

3. Deine CPU l?uft jetzt auf den maximal möglichen Takt (nehmen wir zB 3.6 GHz)....dann soltest du:
Den FSB auf 257MHz haben,
V-Core auf Max 1.65Volt ,
die Temps auf 40-50 ....je nach Board ......haben- das aber stabil. Kannst ja noch andere Benches versuchen 2001,2002,2003.....zocken usw
Der Ramm würde dann: (bei FSB 257 )
1:1 = 257 DDR laufen ***
4:5 = 205 DDR **
2:3 = 171 DDR*

Teiler sind von Board-zu Board verschieden

*     so l?uft er ja
**   schaffen eigentlich alle PC 3200
*** jetzt wirds teuer und auch Beste Leistung . Das kannst du noch durch schnelle Timings verbessern. 2-2-2-6 + Turbo = Schnell, 3-4-4-8 langsamer.

4. Mit Teiler 1:1 (angenommen, die CPU schaffte 257/3.6GHz) kannst du jetzt prima den Ramm ausloten. Einfach erhöhen.....langsam(!)
Sollte der Ramm nicht weit mitgehen- V Dimm erhöhen (geht beim Asus 2.85V , Abit 3.2Volt) Kann man mit Memtest pr?fen- schnelltest Superpi (ab 2K)

Geht der Speicher 241MHz - ist`s doof. Entweder 1:1 auf 3375 MHz lassen , oder Teiler 4:5 (Punkt 3) ....l?uft dann 205 DDR und CPU 3600MHz

Viel Spass


Edit
Hier gibts auch noch was zum lesen....
http://moddix.de/Forum/index.php?topic=56.0
« Letzte Änderung: Mittwoch Dezember 08, 2004, 01:30:25 von Joker AC »

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #11 am: Mittwoch Dezember 08, 2004, 19:06:13 »

Vielen Dank @joker AC

Also nochmal zu meinem System:

Netzteil 360watt chiftec
Board. P4P800SE
Prozzi: P4 2,8Prescott SLK79 D0 stepping
Speicher 1x 512MB TwinMos pc3200 (beidseitig best?ckt) geht 1:1 bis FSB 225 ohne anhebung der Volt (stabil)
Luftk?h. Arctic Supersilent 4pro
+5 Weiter gehäuselüfter 2Davon unterstützen die prozzi kühlung. (gehäuse teilsoffen)
1x 5.1 Soundkarte Genius
1x 60GB Festplatte Samsung
1X160GB Festplatte Samsung
Lite on CD/RW Brenner

So schnell mal nach deiner Anleitung probieren.
Ist die cpu eigentlich was besonderes?
 

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #12 am: Mittwoch Dezember 08, 2004, 19:31:14 »
So erster test mit einstellungen

FSB 240@3,36Ghz  VCore 1,45V laut Bios in Windows zeigt er 1,41an
Speicher 266 2,5-4-4-8
Temp 43last

L?uft alles stabil und ohne fehler....

Offline AMG

  • Österreicher
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2523
  • Ich darf wieder AMG heißen :) aka 2lAmE4mE
    • Profil anzeigen
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #13 am: Mittwoch Dezember 08, 2004, 20:21:13 »
also wenn du noch weiter ocen willst solltest du dir einen neuen kühler besorgen, ich pers?nlich halte nicht viel von Arctic so wie die meisten im Forum, da die Qualitätsstreuung so groß ist...es gibt gute, dann wieder ganz schlechte, eher einen zalman oder einen Termalright kaufen... ist auch besser bei einem prescott

mfg Gerald

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: Fehlermeldung AI BOOSTER
« Antwort #14 am: Mittwoch Dezember 08, 2004, 20:52:34 »
@gerald ja halte erlich geasgt auch nicht wirklich viel von den arctic aber den wo ich drauf habe scheint recht gute Arbeit zu leisten (gut ist rellativ) wollte mir ein Zalman Cu7000 hlen warte aber noch ein bisschen der geht vom preis bestimmt noch ein bisschen runter da ja jetzt der 7700 drausen ist...

Also Fsb 250 Vcore 1,5V
Speicher 266 und 320 ohne erhöhung der Volt l?uft beidees stabil und ohne Fehler

Fsb 253 Vcore 1,53V
Speicher 266 und 320 ohne erhöhung der Volt l?uft beides stabil.

Fsb 254 TILT no reboot erhöhung der VCore oder der speicher hilt nix

So und jetzt ihr :nein: ist doch nicht möglich das er auf 253 stabil l?uft und auf 254 nix mehr geht also igendwas ist komisch habe dann wieder auf fsb 200 gestellt auch da ist er dann erst nch dem 2ten mal hochgefahren...

Nochmal dank an @joker ac f?llt dir da noch was ein?


THX