Autor Thema: frage zu asus mainboards...  (Gelesen 2025 mal)

Offline DanieL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
    • xplosionZ
frage zu asus mainboards...
« am: Dienstag November 23, 2004, 11:09:37 »
moin...
ich habe mir überlegt mir nen intel system zuzulegen und bin dann durch verschiedene reviews zu dem
-asus P5AD2
gekommen. meine frage is nun, ob es sich lohnt das P5AD2-e zu kaufen mit dem 925xe oder doch das P5AD2 mit dem 925x zu kaufen...für nen p4 540(j).
die zweite frage is, das ich gelesen habe, dass die asus mainbords ddr2 600 ?nterstützen. heisst das, wenn ich nicht übertakten will, ich mir dann ddr2 5400 speicher zulegen kann und das ganze 1:1 betreiben kann, oder weiterhin nur ddr2 4200 1:1, und ich stabil bis ddr2 5400 oc'en kann ?
btw. bin intel noob hatte schon seit dem k6 2 nur amd gehabt, daher die frage...
danke
« Letzte Änderung: Dienstag November 23, 2004, 11:17:07 von DanieL »

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: frage zu asus mainboards...
« Antwort #1 am: Dienstag November 23, 2004, 12:11:28 »
klick

In dem Test sollte alles zu Frage eins stehen - zumindest im Grunds?tzlichen.
Zu Frage 2: P5AD2@ASUS.

Eine ganz andere Frage ist, ob Dir Intel etwas bringt. Wenn Du nur spielen m?chtest, bist Du mit AMD S939 eigtl besser beraten.
Auch wenn mir als Intel-Anhänger schwerf?llt das zu sagen.

Größe

Offline DanieL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
    • xplosionZ
Re: frage zu asus mainboards...
« Antwort #2 am: Dienstag November 23, 2004, 12:25:02 »
ne ich brauch nen rechner , damit ich video capturing/texture converting usw... machen kann.

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: frage zu asus mainboards...
« Antwort #3 am: Dienstag November 23, 2004, 12:57:54 »
Bei der Aufgabenstellung, wirst Du im Moment an Intel nicht vorbeikommen.

Wenn es Dir auf das letzte Qu?ntchen Geschwindigkeit ankommt, wirst Du wohl so ein ASUS nehmen m?ssen aber nicht drum rum kommen.
Allerdings ist der Unterschied im Moment noch so gering, das Du auch guten Gewissens auf einen S478, AGP, DDR1 setzen kannst (klick). Allerdings solltest Du Dir bewusst sein, dass es dann mit Aufrüsten wohl essig ist.

Mein Tipp S478:
EPoX Ep-4PDA5+ 99?
Intel PIV 3,2 GHz (Prescott, boxed) 229?
2x512MB Kingston ValueRAM 189?
--> MSI NX6800Ultra-T2D256 ~480?

Mein Tipp S775:
ASUS P5AD2-e 259?
Intel PIV 540 (boxed) 229?
2x512MB DDR2-533 Kingston ValueRAM 258?
--> gibt leider noch keine 6800Ultra für PCIe --> MSI RX800XT-VTD256E ~ 475?

Für beide PCs:
LG GSA 4160B 92?
Samsung SpinPoint 1614C 89?
Samsung SpinPoint 1614C 89?
Avance Miditower 44?
4x Papst 12dB-Kühler 56?
Ennermax NT 600W 189?

Macht für S478 zusammen 1556? zzgl Versand und für S775 1776? zzgl Versand. Ich an Deiner Stelle würde für eine geringe Mehrleistung
nicht unbedingt 200? mehr bezahlen.

Größe

Offline DanieL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
    • xplosionZ
Re: frage zu asus mainboards...
« Antwort #4 am: Dienstag November 23, 2004, 14:47:02 »
yo klar, naja ich muss mir dass dann nochmal alles durch den kopf gehen lassen, aber danke für die detaillierte beratung :>

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: frage zu asus mainboards...
« Antwort #5 am: Dienstag November 23, 2004, 14:51:17 »
Kein Probelm, mach ich doch gerne  :)

Größe

Offline DanieL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
    • xplosionZ
Re: frage zu asus mainboards...
« Antwort #6 am: Dienstag November 23, 2004, 21:02:57 »
also ich war gerade auf der asus page wegen der ddr600 geschichte und da steht zum einen:
DDR2 600 Unterstützung
Obwohl die Intel Chips?tze 915 und 925X normalerweise nur DDR2 400/533 unterstützen ist es den Entwicklern von ASUS gelungen, das volle Potential der Chips?tze auszusch?pfen. Die ASUS AI Proactive Serie bietet volle DDR2 600 Unterstützung und somit gibt es keine Engp?sse mehr, wenn es darum geht, die CPU und den Speicher zu übertakten. Damit sind ASUS Motherboards die einzigen, die DDR2 600 mit aktuellen 800MHz FSB Prozessoren unterstützen und so beste Performance für die anspruchsvollsten Anwendungen garantieren.

super, also kann ddr2 5400 1:1  benutzen nur weiter unten steht dann wieder:
Dual-Channel DDR2 533
DDR2 ist die n?chste Speichertechnologie, die den aktuellen DDR-Standard verdr?ngen wird. Mit Geschwindigkeiten von 400 bis 533MHz bieten DDR2-Speicher eine Bandbreite bis zu 4,3GB/s. Durch die Dual-Channel Architektur dieses Mainboards wird eine Bandbreite von 8,6GB/s realisiert.

ich mein bei nen amd s939 kauf ich halt das board (nforce 3/4) und hol mir ddr 400 speicher und dann l?uft alles 1:1 wunderbar...
bei intel versteh ichs immer noch net....