Autor Thema: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking  (Gelesen 3783 mal)

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« am: Freitag Dezember 03, 2004, 16:21:26 »
So hab mir jetzt nen neues Board gekauft...alle meine alten Probleme sind behoben ;D
Jetzt wollte ich mich mal ans übertakten machen aber wie mach ich das mit dem P4P800 SE
Habe im Bios nur das AI Overclocking gefunden und bin jetzt auf 20% mehr 3362,7Mhz und ner Temp von 37C und bei last 43C (everlast)
Wenn ich auf 30% geh fährt er nicht mehr hoch was mir aber auch klar ist.

Aber ich muss doch nen FSB normal seperat einstellen können aber wo mach ich das ich finde da leider nichts und den speicher m?sste ich doch auch seperat einstellen können und alles so das die Grafikkarte nicht mit hoch gezogen wird...
Kann mir da jemand weiter helfen oder gibt es da was zum lesen auf deutsch damit ich weiß was ich machen muss...



Mfg Dodo1

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #1 am: Freitag Dezember 03, 2004, 17:13:55 »
Achso hatte die falschen einstellungen satnd auf turbo... jetzt ist es aber verf?gbar...

Stell den fsb manuell auf 240 fährt er nicht mehr hoch mach ich das über das ai tool auf 20%mehr dann fährtb er hoch...
wieso zeigt der mir nur an das ein Prozzi übertaktet wurde in der systemsteuerung..

Fragen über fragen...
Falls det Thraed in der falschen apteilung ist bitte verschieben sorry

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #2 am: Freitag Dezember 03, 2004, 17:24:02 »
Du musst evetuell noch die Spannung des CPUs erhöhen. Aber nicht übertreiben damit sonst haste gehabt  :nein
Gru? muha

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #3 am: Freitag Dezember 03, 2004, 17:39:31 »
Hab da mal im everlast geschaut...
Also der stellt die timings automatisch auf 2,-4-4-8 vom speicher orginal 2,5-3-3-8
und die vcore geht auf 1,47V.
Wieviel V-core vertr?gt der Prescott die Temps halten sich im Rahmen 35 auf 38C
THX

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #4 am: Freitag Dezember 03, 2004, 19:23:30 »
Bin jetzt bei FSB 250 l?uft so eigentlich stabil und die temps sind bei 41cpu und 29Board
Jetzt ist es aber so das wenn ich ein Bench durchlaufen lasse mark03bzw01 das nach etwa der h?lfte das bild einfriert und so bleibt..
woran kann das liegen...
Bzw weiß ich nicht ob er die Graka auch mit hoch taktet wo kann ich das ausschalten im bios...



Bitte antwortet doch mal jemand....

Vielen dank Dodo1

Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #5 am: Freitag Dezember 03, 2004, 19:40:29 »
Du mu?t den AGP/PCI takt fixieren im Bios (steht im Handbuch wo genau).

Wenn er weiterhin nicht stabil l?uft evtl. etwas runtertakten oder die V-Core leicht anheben. Du kannst aber besser auch manuerll übertakten. AI ist nicht ganz so toll.

Offline zappa

  • Oldtimer !!
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3348
  • never touch a running System !!!
    • Profil anzeigen
    • www.technic3d.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #6 am: Freitag Dezember 03, 2004, 19:56:51 »
Mit AI kannst du grob testen, was geht.
Ich würde mich dann Nuerne anschliessen und die endgültigen Einstellungen im Bios machen.

Bei mir ist es ein kleiner Unterschied wie weit die CPU geht, ob ich mit AI oder Bios Oce.

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #7 am: Freitag Dezember 03, 2004, 20:32:00 »
ja habe das mit dem AI tool schon gelassen es zeigt eigentlich nur das es geht....

Bin jetzt auf 3052Mhz und l?uft stabilm auser wenn ich benchen will friert das bild so in der mtte des benches ein....

Habe die VCore jetzt auf 1,5V meine Speicher auf 2,55Volt das mit meiner GRAKA blick ich nicht so ganz was hat die orginal für takte also ich mein im Bios zeigt er mir nur 77,77/33,33 und 80,8/36,3 usw.bzw auto hab das jetzt auf dem niedrigsten aber geht immernoch nicht.
geh ich mit meinem ?FSB auf 255 startet er nicht mehr denke aber nicht das es an der CPU liegt die Temps sind da in ordnung zieh ich dann den stecker und steck ihn wieder ein startet er auch mit einem fsb von 260 aber er fährt dann nicht mehr bis ins windows sonder friert ein...
was muss ich ander das er das auch packt will weiter machen....

Soll ich die VCORE des speichers erhöhen oder der cpu aber wie weit kann ich da gehen bis es gefährlich wird???
Kann mir jemand einstellungen vorgeben was er bei sich so hat....

Also mein System nochmal im Orginal zustand.

Asus P4P800SE
P4 2,8Ghz HT
TwinMos 512MB pc3200 (1 riegel zweiseitig best?ckt) 2,5-3-3-8
Ati 9800pro R350 :-(
1x Samsung 60GB
1x Samsung 160GB
Lite ON CD/RW
1x Diskettenlaufwerk
Viele viele Lüfter  ;D

So wie es jetzt fast stabil l?uft
3,5Ghz 42C Board 29C 1,5Vcore
Speicher timmings jetzt bei 2,5-4-4-8
Grafik auf das unterste im bios eingestellt davor war es auf auto...

So werde noch ein bisschen probieren.... bitte antwortet hoffe habe das verst?ndlich geschrieben....



Vielen Dank Mfg Dodo1

Offline zappa

  • Oldtimer !!
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3348
  • never touch a running System !!!
    • Profil anzeigen
    • www.technic3d.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #8 am: Freitag Dezember 03, 2004, 20:36:40 »
Die BUS Takte fixiere auf 66.66/33.33.
Die VCore kannst du noch auf  1,55  anheben, nur immer die Temperatur beobachten.

Und den Speicher auf 5:4 Teiler.
« Letzte Änderung: Freitag Dezember 03, 2004, 20:38:32 von zappa »

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #9 am: Freitag Dezember 03, 2004, 20:58:30 »
Wie stell ich den teiler vom speicher ein????
kann da nix wirklich einstellen auser 400mhz 320mhz oder 266mhz habe im moment auf 266 l?uft aber auch 320 einwandfrei habe nur gedacht das es auf 266 vielleicht stabil l?uft aber das war es nicht... wie kann ich 5:4teiler einstellen??


Vielen dank schon mal

Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #10 am: Freitag Dezember 03, 2004, 21:00:39 »
Stell mal auf 320  ;) und teste weiter

Edit: wenn er aber auf 266 nicht besser lief liegt es wohl nicht am Teiler.
« Letzte Änderung: Freitag Dezember 03, 2004, 21:02:22 von Nuerne »

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #11 am: Freitag Dezember 03, 2004, 21:06:54 »
Ich wärd mal noch mehr Spannung auf den Ram sagen. Weil 2,55 Volt sind sogar für den normalen PC 400 Betrieb ein wenig wenig. Ich würde sagen so 2,7 Volt sollten es schon sein.
Gru? muha

Offline zappa

  • Oldtimer !!
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3348
  • never touch a running System !!!
    • Profil anzeigen
    • www.technic3d.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #12 am: Freitag Dezember 03, 2004, 21:08:56 »
Naja, jede CPU hat irgendwann ihre Grenze !!

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #13 am: Freitag Dezember 03, 2004, 21:14:13 »
Vcore auf 1,55V speicher auf 320 und l?uft benchmark durch Mark 01 @18120punkte  :D juhu
Jetzt mach ich mit dem fsb weiter nach dem bench 45C Cpu temp da geht noch was sag ich...

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #14 am: Freitag Dezember 03, 2004, 21:17:17 »
Ja aber immer bedenken... Die Asus Boards lesen falsch aus! Also immer +5-10?C  :ja:
Nicht übertreieben sonst nix mehr Rechner  :-[
Gru? muha

Offline zappa

  • Oldtimer !!
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3348
  • never touch a running System !!!
    • Profil anzeigen
    • www.technic3d.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #15 am: Freitag Dezember 03, 2004, 21:17:27 »
Denk aber dran, das die Asus Boards mit der Temperatur immer untertreiben !!

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #16 am: Freitag Dezember 03, 2004, 21:31:50 »
Also mit 1,55Vcore l?uft er stabil.
wenn ich auf fsb 252 l?uft er nicht mehr aber er startet aber kommt nicht bis ins windows bei 260fsb kommt dann kurz vor windows desktop blue screen windows wurde automatisch runter gefahren...


also dann h?tte ich eine temp von ca. 55-58C ist das schlimm? die prescott halten doch ziemlich was aus dachte ich da....so gehört


Mfg THX

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #17 am: Freitag Dezember 03, 2004, 21:40:10 »
Laut Intel sollte man es mit den Pressis nicht all zu wild treiben. 69,3?C sagt Intel. Meiner wurde aber schon ?fters über 70?C warm (Sommer :))
Und er lebt immernoch wie man sieht/hört.  :ja: Also bei 58?C wärd ich mir noch nicht wirklich Sorgen machen, so lange er das nicht im Idle hat.
Gru? muha

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #18 am: Freitag Dezember 03, 2004, 21:54:49 »
Also die Temps sind unter last bei 48c +10C wie ihr sagt dann also bei 58C also nicht so schlimm...sag ich jetzt mal...
Also benchmark resultate

3DMark01 -- 18120 vorher 16100...

3DMark03 -- 5905 vorher 5800 find ich nicht so berauschend

Aquamark 42.226 vorher 38.800

aber die Cpu will net so recht weiter machen weil so wie es jetzt l?uft hab ich null probleme aber ich will weiter

@muha was für eine Vcore hast du? CPU und Speicher..
danke


Gr?sse dodo1

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #19 am: Freitag Dezember 03, 2004, 22:04:29 »
Also die Sache mit der V-Core ist sowas spezielles für sich ;)
Weil die schwankt ja wenn der Last hat. Also wenn ich Last hab dann hat er ne V-Core von 1,47 Volt. Im Bios eingestellt hab ich aber irgendwas mit 1,55 oder sowas. Weiß grad nichtmehr genau. Ich lass den auch nicht immer so laufen weil das dann immer so "schön" warm wird ;).
Ich hab A-Data PC 500 Speicher und dann kann ich halt 1:1 fahren. Ich hab ja auch wie du siehst einen Prescott 2,8 Ghz mit SL79K Stepping.
Gru? muha

Offline Dr.Dodo

  • Global Moderator
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1532
    • Profil anzeigen
    • www.sfp-design.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #20 am: Samstag Dezember 04, 2004, 19:26:32 »
So bin eigentlich recht begeistert von meinen ergebnissen... :D

Was mich wundert ist das der Rechner ab und zu startet wenn ich mit den FSB über 254 geh das der echner mal startet und mal nicht kann das eventuell an der Vcore liegt... Habe sie mal auf 1,58gestellt und dann ist er bei 260FSB gestartet und wollte aber nicht ins Windows  >:( Mit welchem programm kann ich von windows aus?bertakten welhe sunterstützt das p4p800se hab da nichts gefunden...
Also die temps halten sich im rahmen könnte es auch noch mehr kühlen aber dafür m?sste ich  noch ein bisschen basteln ;D


 @  muha Hab glaube ich auch ein SLK79 Stepping ist das was gutes was kann der? Laut so einer liste die ich hier im Forum gefunden hab m?sste meiner einer sein.
                    Will auch die 3,64 GHz erreichen aber irgendwie klappt das nicht. Habe den speicher von den Volt noch auf Auto stehen bringt es was wenn ich den                        manuell auf 2,75 bzw 2,85 stelle?

Ich denke es liegt an etwas anderem das er mal startet und mal nicht wenn ich über 254FSB gehe... gebt mal tipps....



Mfg Dodo1 

Offline zappa

  • Oldtimer !!
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3348
  • never touch a running System !!!
    • Profil anzeigen
    • www.technic3d.com
Re: P4 2,8 Pre.. mit P4P800 SE overclocking
« Antwort #21 am: Sonntag Dezember 05, 2004, 00:17:17 »

 Mit welchem programm kann ich von windows aus?bertakten welhe sunterstützt das p4p800se hab da nichts gefunden...

Mfg Dodo1 

Mit dem AI-Booster. Sollte auf deiner Asus CD sein, oder bei Asus saugen.