Autor Thema: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC  (Gelesen 6659 mal)

The Dope of Life

  • Gast
Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« am: Montag Dezember 27, 2004, 02:35:32 »
Ich wollte wissen ob diese CPU gut ist ?
Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC

Offline Coyo

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1446
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #1 am: Montag Dezember 27, 2004, 03:18:37 »
Hi  ;)

Japp .. als 478 auf jeden Fall.
guter Luftkühler bis 3,80 Ghz
mit Wakü 4,0 Ghz
im Schnitt !

Denn was ich bisher testen durfte sind beim wirklich guten Luftkühler bis 1,45 VCore fürn Dauerbetrieb okay.
Bei ner mittleren Wasserkühlung 1,50 VCore , bei ner starken Wakü 1,55 VCore fürn Dauerbetrieb.
Und ich habe schon ein paar C0 / DO Pressis getestet S. 478 bis ich die Schnauze voll hatte  ;)

Ich denke das Du bei 3,20 @ 4,00 Ghz @ FSB 250 Dein Asus die NB auch wasserkühlen musst , der Prescott fordert das Mobo
beim Sockel 478 Board mehr als nen NW Prozzi.
Bei meinem Abit IC-7 war dat so mit D0 Pressi ... und der ging leider nur bis 3,90 trotz Wakü bei annehmbarer VCore  :-[

Aber Du wirst noch viele Meinung hören , aber eines solltest Du nicht vergessen , Du baust Dir nen Rechner für den Dauerbetrieb
und nicht zum Benchen.

Was ich am Prescott SEHR MAG ist die Speicheranbindung , da haste mehr Performance als beim NW , sp?rbar !
Deshalb auch die wärmere NB  ;)

Greetz Koyote008
« Letzte Änderung: Montag Dezember 27, 2004, 03:22:28 von Koyote008 »

Offline Powerplay

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1527
  • Fast is not fast enough for me ;o)
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #2 am: Montag Dezember 27, 2004, 14:35:33 »
Ja nur schade das der Prescott nicht sp?rbar schneller als eine gleich stak getaktete Northwood CPU ist!! Aber die speicher anbindung ist wirklich sehr gut!! Nur wurde bei mir nicht die Northbridge sehr warm sondern die Spannungswandler erreichten in meinem Barebone um die 70C? was mir doch schon sehr angst gemacht hat!! Oo

Offline Coyo

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1446
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #3 am: Montag Dezember 27, 2004, 16:53:28 »
70 Grad Spannungswandler ... das ist aber beim Prescott noch okay ... ohne Lüfter oder Passivspeicher  PWM/Mosfets ist das eben so.

PWM was manche Boards auslesen sind die Mosfets gemeint.

Egal wir meinen dasselbe , Abit EQ zeigt als kritisch 80 Grad an.

Meine pers?nliche Meinung ist mehr als 50-60 Grad sollten es nicht sein , geht aber bei Wakü-Rechnern ohne Lüfter in diesem Bereich abartig schnell wenn man OC-betreibt ... keine Frage !

Das AS8 hat die PWM Temp. ausgelesen mit eigener Software , ohne Lüfter hatte ich 85 Grad mit Lüfter 55 Grad ... krasser Unterschied  ;)

Greetz Koyote008

The Dope of Life

  • Gast
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #4 am: Donnerstag Dezember 30, 2004, 14:40:18 »
Also wie sollte ich es am besten anstellen ?
Ich will n?hmlich mit ner Wakü von Corsair kühlen.
Also lüfterlos, aber trotzdem genug gehäuselüfter.
Oder wo gibts sokühler für die Mosfets ?

Offline Powerplay

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1527
  • Fast is not fast enough for me ;o)
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #5 am: Donnerstag Dezember 30, 2004, 14:53:59 »
ich denke das du mit denn temps keine probs bekommst wenn du eine gute gehäuse lüftung hast!
Hatte bei mir diese tempis in meinem Barebone "Shuttle XPC" und das auch nur bei einem test 2,8@3,6Ghz!! Das gehäuse war auch nicht geschlossen und dadurch wurde die luft halt auch nicht über die spannungswandler her angesaugt!!

The Dope of Life

  • Gast
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #6 am: Donnerstag Dezember 30, 2004, 21:31:22 »
Jo aber kann mir einer Mosfet Kühler zeigen die auch was bringen ?
Für mein ASUS P4C800 E Deluxe.
Denn Ich hab net viel Geld muss gugen das ich von anfang an was gute kaufe.

Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #7 am: Donnerstag Dezember 30, 2004, 21:53:26 »
Ich wollte wissen ob diese CPU gut ist ?
Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC


me @ 4,1 und der L?uft imma so. Absolut zockstabil  :D

Offline Powerplay

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1527
  • Fast is not fast enough for me ;o)
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #8 am: Donnerstag Dezember 30, 2004, 22:04:11 »
Jo aber kann mir einer Mosfet Kühler zeigen die auch was bringen ?
Für mein ASUS P4C800 E Deluxe.
Denn Ich hab net viel Geld muss gugen das ich von anfang an was gute kaufe.
Also ich habe noch nirgends solch kühler gesehen!! ich denke aber das es mit normalen speicherkühlern,von ner g.karte, auch getan ist. Vorausgesetzt das die auch passen!!
z.B. diese hier:

kann man hier (http://www.pctweaker.de/pd1219492788.htm?categoryId=40) kaufen!
P.s. würde hier auch die CPU kaufen!! Aber vorher anfragen denn er hat auch CPU's die mehr schaffen als angegeben!!







Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #9 am: Freitag Dezember 31, 2004, 02:19:42 »
Irgendwo hab ich auch schon so ein Set fürs Board gesehen. Sind verschiedene Größen. Wenn ich nur w?sste wo das war  Oo

Offline Coyo

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1446
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #10 am: Freitag Dezember 31, 2004, 09:17:12 »
Mensch Leutz

bei 

www.mips-computer.de

gibs Passivkühler für Mainbaords , ob SB , Mosfets , etc. etc.   ;)

Aber eigentlich wisst Ihr das doch  :)

Greetz Koyote008

Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #11 am: Freitag Dezember 31, 2004, 12:16:05 »
Mensch Leutz

bei 

www.mips-computer.de

gibs Passivkühler für Mainbaords , ob SB , Mosfets , etc. etc.   ;)

Aber eigentlich wisst Ihr das doch  :)

Greetz Koyote008


Ahh LOL dann war das bei MIPS.


*andenkopfhau*


na ja jetzt wissen wirs

Offline freakrn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #12 am: Donnerstag Januar 13, 2005, 08:16:47 »
hmm also hab mein ma gecheckt, er geht mit bis 240FSB mit 3,84 GHZ. sagt ma was wie ich den noch auf 4ghz bekomme. Hab nen Asus P4C800-E-Deluxe und PC500 DDR Ram Corsair Dual . Hab schon das neuste Bios aufm Board drauf getan aber gebracht hat es nichts

Offline Passat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 643
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #13 am: Donnerstag Januar 13, 2005, 12:48:24 »
hab hier einen pressi 3,2 select.(PC-Tweaker) der soll angeblich  "garantiert " bis 3,8 gehen   :nein: kann davon aber nichts sehen oder merken

habe sie jetzt auf einem p4c800 delux rev. 2 neuestes bios aber nix geht net bei 36**/FSB 225 is schluss
ich habe zwar noch nicht mit gewalt getestet (kommt noch) bin aber entt?uscht das sie sich so schwer tut

Offline freakrn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #14 am: Donnerstag Januar 13, 2005, 13:05:34 »
Ja kann schon sein dass er das tut, allerdings was hast du fürn Arbeitsspeicher ,lässt den synchron oder asynchron laufen??

Ich werd ma versuchen dem Pressi 1,55V Vcore zu geben also 3,84GHZ is benchable und zockstabel aba ab 241FSB geht pl?tzlich gar nix mehr egal wie hoch ich den Vcore stelle aba ich tue mein bestes, was war nochmal so die max Temperatur die der Pressi net überschreiten sollte??

Weil idle liegt bei ca 42?C last ca 55?C , wundert mich sehr weil hab ne Wakü drinne zwar net die beste aba die sollte eigentlich doch bissel besser kühlen. ?Werd mir mal noch nen Radi kaufen mal schauen ob dann mehr geht

Offline Coyo

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1446
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #15 am: Donnerstag Januar 13, 2005, 13:19:51 »
55 Grad Last bei 1,5 - 1,55  VCore beim Prescott iss doch vollends okay  :ja:

Offline ReaKwoN

  • hart aber ehrlich!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 812
  • chefclocker vom dienst
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #16 am: Donnerstag Januar 13, 2005, 16:38:25 »
meiner l?uft auf fsb 250 @ 1.56vcore stabil @ 47grad, mehr als 1.58 solltest ihm aber net geben :ja:

max sind 4.25 @ 1.6 vcore drin, is aber nur zum benchen


tsch?

Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #17 am: Donnerstag Januar 13, 2005, 20:48:57 »
Yo meiner is kein Pretestet oder Selected oder wie auch immer und komm auch auf FSB 4,1   Oo



Hol dir mal CPU-Z o.?. und lese da die Spannung nochmals aus. Ich zB hab immo 1,53 Vcore..... real zeigt er mir aber max. 1,5 an.




PS: Was hast du für Speicher ?

Offline Passat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 643
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #18 am: Donnerstag Januar 13, 2005, 21:01:33 »
Ja kann schon sein dass er das tut, allerdings was hast du fürn Arbeitsspeicher ,lässt den synchron oder asynchron laufen??

Ich werd ma versuchen dem Pressi 1,55V Vcore zu geben also 3,84GHZ is benchable und zockstabel aba ab 241FSB geht pl?tzlich gar nix mehr egal wie hoch ich den Vcore stelle aba ich tue mein bestes, was war nochmal so die max Temperatur die der Pressi net überschreiten sollte??

Weil idle liegt bei ca 42?C last ca 55?C , wundert mich sehr weil hab ne Wakü drinne zwar net die beste aba die sollte eigentlich doch bissel besser kühlen. ?Werd mir mal noch nen Radi kaufen mal schauen ob dann mehr geht


speicher habe ich adata vitesta  2x256mb  pc4500 drin
wenn ich die reihenfolge im kühlsystem mal ge?ndert habe versuche ich mal über die angegebenen 1,4v zu gehen vll hab ich da mehr gl?ck
achso die  36** macht er mit 1,39 volt

Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #19 am: Donnerstag Januar 13, 2005, 23:43:55 »
Zitat
achso die  36** macht er mit 1,39 volt



lol wenn du die Spannung ned anhebst wirst auch bald an die Grenzen kommen  :)



Glaub du ?rgerst uns bissl ha  ;D

Offline Coyo

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1446
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #20 am: Freitag Januar 14, 2005, 13:54:40 »
h?tte er nen E0 wäre das anders ....

meiner l?uft @ Standard VCore (@ Wakü)  3,60 @ 4,10 Ghz  :ja:

Werde eh nie verstehen das die Leutz selbst bei Prozzi Neukauf am Sockel 478 festhalten  :nein:

So billig war der pretestet 3,2 sicher auch ned  ::)

Greetz Koyote008

Offline Passat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 643
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #21 am: Freitag Januar 14, 2005, 23:06:04 »
h?tte er nen E0 wäre das anders ....

meiner l?uft @ Standard VCore (@ Wakü)  3,60 @ 4,10 Ghz  :ja:

Werde eh nie verstehen das die Leutz selbst bei Prozzi Neukauf am Sockel 478 festhalten  :nein:

So billig war der pretestet 3,2 sicher auch ned  ::)

Greetz Koyote008

wollte mir ja auch eigtl. kein anderes board kaufen   :nein: mich hatte dann aber der teufel geritten  :ja:
gekostet hatte mich  der pretestet  215? + vers.

im ?brigen muss es ja nicht immer das neuste sein  ;)

habe die v-core jetzt auf 1,47 v laut everest  mit fsb 240 (3840mhz) ram 1:1  3,0-3-3-7  temps 36idle/43load (mit frisch geplantem 1ahv3)
stable bei diversen benches .... mal sehen was noch geht  ;D

Offline Coyo

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1446
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #22 am: Freitag Januar 14, 2005, 23:26:35 »
 ;)

Naja , ich hatte ganz andere Beweggr?nde ... ich wollte die 4 Ghz halt stehen sehen ... damals ...

ich war selber überrascht bei meinem ersten 775-er das 4,2 Ghz @ Wakü Dauerbetrieb kein Thema waren @ 1,50 VCore.

Den E0 hatte ich mir geholt weils mehr sein sollte , funktioniert leider nicht ganz so wie ich es gedacht habe  ;)

Allerdings sind die 4,2 Ghz jetzt ganz schonend drinnen bei 1,425 VCore  ;)


Ich sags mal so ... mit ner passablen Wakü schonend 4,2 Ghz sind ned schlecht ... 4,30 Ghz sind auch drinnen mit 1,55 VCore
...

Allerdings gebe ich denjenigen Recht ... beim Graka Single System merkt man es beim Gamen eh kaum .... deshalb freue ich mich auf SLI oder AMR ... dann machen die 4,2 bzw. 4,3 Ghz erst wirlich Sinn.

Und wenn man siehts das @ Nuerne & Co. gar mit Wakü nen ganzes St?ckchen weiter sind heute ... kann man sich einfach nur freuen  :ja:

Greetz Koyote008

Offline freakrn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #23 am: Montag Januar 17, 2005, 10:13:38 »
Hiho

Also ein kleiner weiterer Erfolg konnte ich verzeichnen. Mit 1,55V Vcore kann ich nun den Proz auf 3,9 GHZ  ::) stable betreiben.
Zu einer anderen Frage. Gibt es eine Möglichkeit bei diesem Prozessor den Multi hoch zu setzen , weil im Bios zeigt der mir locked  :sauer: an. Kann man das freischalten??
Hab nen Asus P4C800-E-Deluxe

Offline ReaKwoN

  • hart aber ehrlich!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 812
  • chefclocker vom dienst
    • Profil anzeigen
Re: Pentium 4 3.2GHz Prescott D0 SL7KC
« Antwort #24 am: Montag Januar 17, 2005, 15:54:03 »
nein geht nicht, nur bei 3.4ghz modellen und 3.2 C0


tsch?