Autor Thema: Sockel 478: Northwood oder Presscott????  (Gelesen 1918 mal)

Offline Schmitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Sockel 478: Northwood oder Presscott????
« am: Dienstag Dezember 07, 2004, 20:33:57 »
Hallo

Auf welchen Kern würdet ihr beim Sockel 478 setzen???

1. Northwood
2. Presscott

bitte mit begr?ndung

beim presscott sollte die vorraussetzung die sein das es die Version mit den "nur" 86W Verlustleistung ist ;)

fürs overclocken solltet ihr bedenken das mir nur ein Zalman CNPS 7700 AL-CU zusteht

« Letzte Änderung: Dienstag Dezember 07, 2004, 20:36:29 von Schmitti »

Offline Nuerne

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 7125
    • Profil anzeigen
    • Technic3D.com
Re: Sockel 478: Northwood oder Presscott????
« Antwort #1 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 21:25:18 »
 ;) Hmm ich würde trotz der Verlustleitung auf den Prescott setzen. Er lässt sich einfach besser takten. Ausnahme, wenn Du noch einen 2,8er NW mit M0 Stepping bekommst. Der reicht auch locker.

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Sockel 478: Northwood oder Presscott????
« Antwort #2 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 21:28:33 »
fürs overclocken solltet ihr bedenken das mir nur ein Zalman CNPS 7700 AL-CU zusteht
der 7700 ist einer der besten luftkühler die es gibt ....

aber ich würde dir auch zu nem presscott raten aber zu dem 2.4ghz FSB533. bei dem haste nen hohe wahrscheinlichkeit das du ihn mit 3.6ghz(fsb800) ohne vcore erhöhung betreiben kannst und der lässt sich auch noch sehr gut weiter übertakten.

Offline Schmitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Re: Sockel 478: Northwood oder Presscott????
« Antwort #3 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 21:36:15 »
Kann mir jemand ungefähr sagen wieviel GHz mit meinem Luftkühler drinn wären???
ich meine jetzt von der Abwärme her wann er ungefähr zu hei? werden würde????

Luft stau gibts sicher nicht im gehäuse :D

4 GHz wären schon super falls ich das mit irgendeinem presscott auf sockel 478 hinbekommen würde :D

aso meinr am ist der:

2x 512Mb Corsair XMS TwinX 3200XL PRO (DDR 400)

und mein netzteil:

Be Quiet Blackline 400W

m?sst ich bei denen sachen was aufrüsten für die 4 GHz?
« Letzte Änderung: Dienstag Dezember 07, 2004, 21:38:12 von Schmitti »

Offline zappa

  • Oldtimer !!
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3348
  • never touch a running System !!!
    • Profil anzeigen
    • www.technic3d.com
Re: Sockel 478: Northwood oder Presscott????
« Antwort #4 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 22:49:10 »
Wie weit ne CPU geht, kann niemand vorhersagen. Selbst innerhalb eines Steppings gibt es Riesen Streuungen.
Da hilft nur testen, oder ne pretested CPU kaufen.

Der Ram sollte funzen, kannst ja mit Teiler arbeiten.

NT reicht auch, habe das gleiche und was da alles dran hängt  ;D

Offline devilsystems

  • Ein System ist nur so stark wie sein schw?chstes Glied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1091
    • Profil anzeigen
    • devilsystems.org
Re: Sockel 478: Northwood oder Presscott????
« Antwort #5 am: Sonntag Dezember 19, 2004, 12:49:10 »
Wie schon gesagt n Prescott im D0 is auf jeden Fall ne feine Sachen  ;D. 4 GHz kann dir kein Mensch garantieren. Mein Partner hat den selben D0 wie ich und schafft nur max. 3,85 GHz und meiner geht zockstable mit 4GHz.  Zus?tzlich wenn du mit Luft kühlst wirst, auch wenn du keinen Luftstau hast, auf Dauer Temperaturprobleme kriegen wenn der 4GHz gehen soll. Ich denke Dauerbetrieb is auf l?ngere Zeit mehr ne Qual als was wirklich was gutes mit Luk?.


Die DDR400 werden zwar im Teiler laufen aber ich sehe die jetzt mehr als Leistungsbremse aufgrund der limitierten Bandbreite und des Teilers.



Greeze ds

Offline Coyo

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1446
    • Profil anzeigen
Re: Sockel 478: Northwood oder Presscott????
« Antwort #6 am: Sonntag Dezember 19, 2004, 13:05:57 »
@ Schmitti

Ich mag niemanden beeinflussen .... aber meine Meinung ist :

Prescott (bessere Speicheranbindung / Speicherperformance) als NW
und ich würde auf Sockel 775 setzen und ned 478-er .. Wahrscheinlichkeit für 4,0 Ghz stable höher !

Mein 3,6-er D0 lief mit meinen modifizierten Luftkühler @ 4,0 Ghz bei nur 1,43 Vcore absolut Primestable
bei absolut sauberen Temperaturen .... 4,0 Ghz beim 478-er mit Luftkühlung  :nein:

Im allgemeinen denke ich aber ohne "testen" kommst Du ned drumherum ... 4,0 Ghz bleiben immernoch ein Ehrgeiziges Projekt .. Du kannst nur Erfahrungen anderer User sammeln und Fehlerquellen ausschliessen ... um nicht soviel "Lehrgeld" zu bezahlen wie andere Freaks ...
oder am besten Garkeines  ;)  

Greetz Koyote008





« Letzte Änderung: Sonntag Dezember 19, 2004, 14:40:39 von Koyote008 »