Autor Thema: welche cpu+mainboard?  (Gelesen 2036 mal)

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
welche cpu+mainboard?
« am: Sonntag Dezember 05, 2004, 23:14:25 »
hi! also ich wollt ma fragen, was ich am besten machen sollte, weil ich mir ne gf 6800 ultra gekauft habe und meine cpu net wirklich viel aus der rausholen kann, hab jetzt gerade nen amd athlon xp 3200+ @ 3400+ (2,3ghz) und das asus a7n8x-e deluxe dazu. und au?erdem hab ich noch kingston hyperx ddr400 ram (normale timings 2-3-2-6 | gerade auf 2,5-4-3-7 stabiel laufen bei fsb 208 (bios) aber eigentlich is er auf 209 :P).
so!
jetzt was tun? ich will schon noch meine graka ausnutzen, dazu hab ich sie ja schlie?lich gekauft! aber der 3200+ packt das ja net, ich hab da zb bei aquamark3 nur 9000 gfx score, zb. mit nem p4ee könnt ich da die 12000 schaffen. und da jetzt bald weihnachten ist hab ich mir überlegt, ob ich mir ne neue cpu + mainboard (logischerweise..) kauf. nur was für cpu und mobo? was is net so teuer und kann man weit übertakten? und hat die beste leistung halt so..
und mein ram, sollte ich mir da auch neuen kaufen? mir wurde n?mlich hier im forum gesagt der wär ziemlich gut, hier der link wo ich ihn gekauft hab: http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?showPriceChart=false&showTechData=true&artno=IAID7A&

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: welche cpu+mainboard?
« Antwort #1 am: Sonntag Dezember 05, 2004, 23:27:28 »
?hm...alsi ein XP3200+ sollte eine 6800U schon ausnutzen können.

Wenn Dir etwas wie ein P4EE vorschwebt, würde ich einen FX55 kaufen und ein MSI K8N Neo2 Platinum.
Allerdings bist Du dann schon wieder in Kategorien, wo Deine Grafik bremst ;)

Größe

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: welche cpu+mainboard?
« Antwort #2 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 13:15:35 »
warum, die cpu wird ja wohl kaum zu schnell für die graka sein oder?? und ich mein, der fx55 is reichlich teuer ^^ ich wollt eigentlich so was mittelteures..  hab an nen pretestet amd 64 3000+ der mindestens bis 2600mhz geht gedacht.. kostet 200? und ich find des eigentlich recht billig so :D normal kostet der ja glaub ich auch schon so 180? oder so

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: welche cpu+mainboard?
« Antwort #3 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 13:17:32 »
warum, die cpu wird ja wohl kaum zu schnell für die graka sein oder?? und ich mein, der fx55 is reichlich teuer ^^ ich wollt eigentlich so was mittelteures..  hab an nen pretestet amd 64 3000+ der mindestens bis 2600mhz geht gedacht.. kostet 200? und ich find des eigentlich recht billig so  normal kostet der ja glaub ich auch schon so 180? oder so

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: welche cpu+mainboard?
« Antwort #4 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 13:22:12 »
Ich weiß nicht aber irgendwie checkst du das System hier noch nicht richtig. Guck mal das du nicht so viel Doppelposts und Doppelthreads machst.
Nicht b?se gemeint, aber sehen wir hier alle nicht so gerne  :)
Gru? muha

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: welche cpu+mainboard?
« Antwort #5 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 15:07:12 »
Ich geb muha recht.

So ein presteted ist doch was, sehe keinen Grund der gegen diese CPU spricht.

Größe

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: welche cpu+mainboard?
« Antwort #6 am: Dienstag Dezember 07, 2004, 22:29:11 »
welche cpu? meine jetzige oder dass ich mir ne neue kauf??

ich dachte mir nur, weil es hier 2 cpu foren gibt, dass es viele gibt die nur zb bei amd riengucken und nie bei intel weil es gibt ja genug amd/intel feinde.. und ich wollte auch wissen, welches momentan die beste, bzw die preisleistungs beste intel und amd cpu is.. dann könnt ich auch mal vergleichen so..