Autor Thema: MediaMarkt-PC  (Gelesen 5440 mal)

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
MediaMarkt-PC
« am: Donnerstag März 10, 2005, 10:05:45 »
Zitat von: tomshardware.de
Angetrieben wird das Ger?t von einem Intel Pentium 4 560 mit 3,60 GHz und 1024 MByte Arbeitsspeicher. Als Grafikkarte kommt eine ATI Radeon X800 mit 256 MByte zum Einsatz.

Großz?gig ist Media Markt beim Speicherplatz: Es sind zwei S-ATA-Festplatten mit je 200 GByte verbaut. An optischen Laufwerken stehen ein DVD-ROM sowie ein Multiformat-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung zur Verf?gung.

Zur weiteren Ausstattung zählen ein TV-Tuner für analogen und digitalen Empfang, WLAN nach 802.11g mit 54 MBit und ein Speicherkartenleser für elf Formate. Maus, Tastatur sowie Windows XP in der Home Edition und Works 8.0 gehören ebenfalls zu Lieferumfang.

Na? Was meint ihr dazu? Scheint für mich gut investiertes Geld, auch wenn ich pers?nlich nicht zugreifen werde.

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #1 am: Donnerstag März 10, 2005, 12:03:32 »
Wenn man wirklich keinen Ahnung von PCs hast, dann kann man ihn schon kaufen.

Ansonsten: Die X800 ist für die CPU zu schwach...in den Rechner gehört mindestens eine Pro/GT wenn nicht Ultra/XT :ja::
Die 400GB sind ganz nett, aber als RAID 0 würde ich das Zeug eh nicht laufen lassen und den ganzen Quatsch wie Kartenleser,
TV-Karte, W-Lahm o.?. braucht man net :nein:.

Größe

edit: Missverst?ndnis behoben ;)
« Letzte Änderung: Donnerstag März 10, 2005, 13:05:43 von Faust »

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #2 am: Donnerstag März 10, 2005, 12:55:40 »
Wie ich schon erw?hnt habe, werde ich ihn keineswegs kaufen. Ich finde aber das Angebot für den Preis sehr gut. Du musst ja nicht mit Raid 0 laufen lassen. Au?erdem ist das die erste vern?nftige Grafikkarte, die ich in einem System unter 1000? sehe. Sonst verbauen manche nur 9600Pro !!!
Stimme dir zu, dass man WLAN, TV-KArte oder Kartenlesen nicht unbedingt braucht. Aber die kannst du als kostenlose Dreingaben ansehen.
Stell mir ein besseres System für 950? auf ...

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #3 am: Donnerstag März 10, 2005, 13:09:06 »
Besser ist Definitionsfrage ::).

Wenn Du meinst "schneller", dann werd ich mich hart tun, das gebe ich zu :ja:.
Wenn Du meinst "besser auf meine Anforderungen zugeschnitten", dann ist das kein
Probelm.
Wenn Du meinst "Qualitativ hochwertiger", dann muss ich sagen, dass sich "Qualität" und "billig"
zumeist ausschlie?en - zumindest wenn man viel Rechenleistung will  :(

Größe

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #4 am: Donnerstag März 10, 2005, 13:42:02 »
In Preis/Leistung ist das System wie du schon selber zugibst kaum zu schlagen. Nat?rlich weiß ich, dass man einen PC indivuell immer besser an die W?nsche anpassen kann. Auch, dass Qualität (meist) ihren Preis hat.
Habe mir bisher nur einen Komplett-PC gekauft, das war mein erster PC. Danach einen zusammengestellt und seitdem nur noch aufgerüstet und zusammengeschraubt. ;)

Offline j_p_h2002

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1905
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #5 am: Donnerstag März 10, 2005, 14:27:25 »
Wie teuer ist den der?


mfg j_p_h2002

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #6 am: Donnerstag März 10, 2005, 14:37:36 »
Stell mir ein besseres System für 950.- auf ...

;)

Größe

Offline j_p_h2002

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1905
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #7 am: Donnerstag März 10, 2005, 14:45:24 »
Oh    :doof:
Der PC ist aber nicht schlecht für den Preis.Wenn manbedenkt das der Prozzi schon 400? kostet kein schlechtes Angebot ausser wenn der Rest von irgendwelchen billig herstellen ist.

mfg j_p_h2002

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #8 am: Donnerstag März 10, 2005, 14:47:04 »
ausser wenn der Rest von irgendwelchen billig herstellen ist.

Ist er bstimmt ;)!
Aber wenn jemand einfach nur nen neuen Rechner braucht, mit dem er ein bisserl spielen und Filme/Bilder bearbeiten kann,
dann tuts das Teil schon.

Größe

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #9 am: Donnerstag März 10, 2005, 15:05:03 »
Ich glaub da kannst du mehr als nur ein bisserl spielen. ;)
Ne X800 reicht momentan für alle Spiele selbst in höheren Auflösungen aus. Und 400GB Fesplattenspeicher will erstmal gef?llt werden. ;)

Offline N0tHIN9

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 620
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #10 am: Donnerstag März 10, 2005, 17:47:47 »
Aber weißte was vom speicher, was für platten?, was für n MB oder was für n NT. Wenn mir das ding die bude zu dr?hnt ist es rausgeworfenes geld!
Meine entscheidung: gib mir das geld, da investierst du es besser. Für 1000? rechne ich dir jedews spiel doppelt so schnell durch  :P

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #11 am: Donnerstag März 10, 2005, 20:38:32 »
Für Otto-Normal-User reicht dass System allemal ;)

Allerdings muss ich sagen, dass bei mir die Zahl 3.6GHz nicht wirklich Herzrasen ausl?st, denn meiner Erfahrung nach ist weniger manchmal erheblich mehr...

Letztendlich l?uft es aber auf dass raus, was Faust gesagt hat... Meiner Meinung nach ist ein Individual-System besser, denn es gen?gt meinen Anspr?chen! Nat?rlich zahlt man dafür auch ein gutes St?ck mehr, aber man bekommt dafür auch das was man sich vorstellt...
« Letzte Änderung: Donnerstag März 10, 2005, 20:41:35 von Spektrum »

Offline Johnny

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 645
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #12 am: Freitag März 11, 2005, 18:55:02 »
ich stell mir mein rechner lieber selber zusammen, da weiss ich was ich habe :)

Offline Energyrulz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #13 am: Freitag März 11, 2005, 19:01:24 »
Na ja jetzt ist nur noch die Frage, welche Marken sind in dem Rechner verbaut? Das steht meist nicht dabei, ich denke mal Gr?nde dafür liegt auf der Hand *g* Lieber selbst zusammenschustern und dann happy sein wenn ma den CPU Takt anheben kann und die Speicher xtreme Prozeduren mitmachen.

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #14 am: Freitag März 11, 2005, 19:15:46 »
Wie gesagt...es gibt auch User die den PC nicht übertakten. Und ein Dell oder FSC System ist nicht schlecht nur weil man es nicht oc*en kann ;)

Offline Energyrulz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #15 am: Freitag März 11, 2005, 19:28:17 »
Klar hast schon Recht, die User die nicht übertakten sind wohl mit dem besagten Sys oder vergleichbarem gut bedient. Nur leider fallen 30% des Preises dem Service zugute, aber wenn man einen defekt vorliegen hat wird hoffentlich ein "kompetentes" Servicepersonal rausrücken.

Wenn man einen Rechner selber zusammenstellt kann man an diessem Punkt sparen und ist sein eigener Ansprechpartne wenn ein defekt oder Fehler vorliegtr, man lernt au?erdem mit seinem Spielzeug umzugehen, aber ich geh richtig Off_Topic deshalb ENDE

Offline Waermeleitpaste

  • Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1143
    • Profil anzeigen
    • das Fett brennt
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #16 am: Samstag März 12, 2005, 22:12:56 »
Muss sagen, dass die DELL Rechner arg teuer geworden sind. Stehen in keinem Verh?ltnis zur Konkurrenz ...

Offline Energyrulz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #17 am: Samstag März 12, 2005, 22:58:17 »
Muss sagen, dass die DELL Rechner arg teuer geworden sind. Stehen in keinem Verh?ltnis zur Konkurrenz ...
Ja ok aber die Technik, Komponenten und vor allem der Service ist bei DELL sehr gut. Du weißt nicht wie gut und kompetent die Konkurenz Garantieanpr?che behandelt, will keine Werbung machen aber ALDI Servicetechniker rufen bei mir eher schaurige Errinerungen hervor *g*

Offline BadSanta

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1747
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #18 am: Samstag März 12, 2005, 23:19:57 »
Dell verkauft Intel-Systeme mit BTX-Standard, das sind 2 Gr?nde, solche Rechner nicht zu kaufen :P
Ich halte sowieso nichts von den ihren Angeboten, wenn man sich was nach Wunsch ein bisschen ver?ndert wird es gleich wieder extrem teuer. Und die Versandkosten sind, als würde jeder Rechner einzeln in einem Panzerwagen durch die Gegend gefahren werden. Also entweder selbst schrauben oder in einem Fachgesch?ft zusammenstellen

Offline Energyrulz

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #19 am: Samstag März 12, 2005, 23:25:56 »
Klar kleine (oder große) M?ngel gibts überall bei Komplettrechnern, sonst würden wir wohl kaum unsere Rechner selber zusammen schrauben....

Offline Charlie Bravo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 466
    • Profil anzeigen
    • CB
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #20 am: Montag März 14, 2005, 15:02:58 »
also ich schreibs jetzt hier einfach mal rein, passt vielleicht net ganz zu "media-markt" aber zu komplett pc
der aldi pc hat 18900 3dmark01se punkte und aquamark3 l?uft net :P
nur so, falls es wen interessiert ;)

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #21 am: Montag März 14, 2005, 19:01:25 »
Dell verkauft Intel-Systeme mit BTX-Standard, das sind 2 Gr?nde, solche Rechner nicht zu kaufen

Da muss ich Dir widersprechen. Dell hat einen guten Grund Intel zu verkaufen: Ihre Rechner sind für die
rein prof. Anwendung und da geht über Intel nichts dr?ber :ja:. Und BTX...naja, wer sich einen Dell-Rechner
kauft, der wird net groß aufrüsten, sondern den Rechner betreiben, bis er auseinanderf?llt und dann nen neuen
holen.
Und Preis: Die Teile sind auch nicht teurer als unsere Druchschnittsrechner und auf Ihrem Gebiet wirklich sehr gut....
Wer nat?rlich was zugeschnittenes will, der muss IMO eh selber bauen.

@Nighty: Wer sich so nen Rechner kauft, für den ist Futuremark ein Pronohersteller :P :D

Größe

Offline BadSanta

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1747
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #22 am: Montag März 14, 2005, 19:27:22 »
Das Dell ausschlie?lich profesionelle, also Businessrechner verkauft, halte ich mal für ein Ger?cht. Denn ein XPS- Sys ist wohl zum arbeiten etwas "overpowered" ;) Auch andere Rechner (vor allem die Angebote) sind mehr Multimedia-PCs. Auch wenn ich weiterhin der Meinung bin, das Dell zu teuer ist, selbst wenn sie genauso teuer wie andere wären, m?sste man dort 76? Versandkosten bezahlen, und das ist meiner Meinung jenseits von Gut und B?se...

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #23 am: Montag März 14, 2005, 23:09:30 »
Naja Dell, IBM, Gateway, Fujitsu Siemens, Sony, Apple und wie die anderen Unternehmen alle so hei?en, kommen alle aus dem Business Sektor...damit sind Sie groß geworden. Ich mein, wer hat schon ein Notebook für 10000+ Euro oder nen Business PC für nen ?hnlichen Preis...Otto-Normal-User eigentlich nicht ;) Und wenn ich ehrlich bin, hab ich gerne mit den schnellen FSC Systemen, die wir haben, gearbeitet. Die Stabilität ist einfach 1a...auf nichts anderes kommt es an bei nem Business PC...er muss leise, schnell und stabil sein :)

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: MediaMarkt-PC
« Antwort #24 am: Dienstag März 15, 2005, 11:23:17 »
Auch wenn ich weiterhin der Meinung bin, das Dell zu teuer ist, selbst wenn sie genauso teuer wie andere wären, m?sste man dort 76€ Versandkosten bezahlen, und das ist meiner Meinung jenseits von Gut und B?se...

Das wesentliche hat Spektrum ja schon gesagt :D...allerdings ist das mit den Versandkosten halt so ne Sache, nen PC muss man behandeln wie ein rohes Ei - muss ich euch ja nicht sagen - und das kostet eben...das ist nebenbei auch so was an dem viele "Kompletthersteller" sparen und ein Grund ein solches System nicht zu kaufen.

Größe