Autor Thema: extreme spannungsschwankungen!  (Gelesen 9070 mal)

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
extreme spannungsschwankungen!
« am: Montag Februar 07, 2005, 14:27:05 »
hy!

ich habe jetz mal wieder in everest nachgeguggt bei den sensoren wie die temp usw. is, ok temps in gr?nen bereich

dann gugg ich nach unten zu den spannungswerten und bekomm fast nen herzanfall ()  :)

http://img157.exs.cx/img157/3877/v0pw.jpg --> Oo die spannungen sind schon immer geschwankt aber so stark?? nee...

habe zwar keine probleme bis jetz mit strom oder so aber richtig is ja trotzdem nicht und vielleicht ja auch gefährlich  :(

was kann ich dagegen tun??

Offline The Godfather

  • Mente et Malleo
  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 2548
    • Profil anzeigen
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #1 am: Montag Februar 07, 2005, 14:30:33 »
Die Asusboards haben beim nForce2 sowieso Probleme mit Spannungsschwankungen. Ist bei mir auch so. Ich weiß aber nicht, was man dagegen tun kann :nein:


Greeeeeeeeeez

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #2 am: Montag Februar 07, 2005, 14:32:57 »
aber so stark??? hab ja fast 13V!!!

kannst du vielleicht mal von dir die werte posten plz?

mfg

N3r3us

Offline silentchris

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
    • Home
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #3 am: Montag Februar 07, 2005, 14:34:41 »
Um einmal nachzusehn, ob die Spannungen stimmen, könnt ihr ja ein Multimeter zur Hand nehmen.

Mit freundlichen Größen
chris

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #4 am: Montag Februar 07, 2005, 14:39:16 »
multimeter?  ???

glaube mein dad hat sowas..is das so ein ein kleines ding mit ner anzeige wie vom auto der tachometer?

Offline silentchris

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
    • Home
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #5 am: Montag Februar 07, 2005, 14:41:56 »
edit:

www.conrad.de

Suche:
MULTIMETER
---------------------------
Es gibt Analoge und Digitale und eben noch ein “ paar“ Abwandlungen.

mfg
chris
« Letzte Änderung: Montag Februar 07, 2005, 14:53:32 von silentchris »

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #6 am: Montag Februar 07, 2005, 14:44:38 »
japp, gibts auch in der form.
die neuen sind digital und gibts auch für 5 euro in manchen lebensmittel-filialketten ^^

aber die spannungen sind doch fast okay, solange es nicht über 13 volt geht dann passt alles wärd ich mal so sagen.
meine mainboard l?uft auch immer mit so 12,8 V auf der 12,0 V leitung auch manchmal 12,90 v und ist seit fast einem jahr nix passiert.
lüfter drehen sich halt schneller denk ich  :D

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #7 am: Montag Februar 07, 2005, 14:51:44 »
1. der link geht nich von conrad  ;) ok ich weis schon was ein multimeter is  :)

2. @ styx bei mir is au noch nix passiert aber es gehört sich einfach ned das ich fast 13v auf der 12er hab...

mfg

N3r3us
« Letzte Änderung: Montag Februar 07, 2005, 15:02:06 von N3r3us »

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #8 am: Montag Februar 07, 2005, 15:07:03 »
wären es 12,5 V würde ich sagen dass es normal ist,
hmm, wenn du noch garantie auf das zeug hast, (festplatten) dann ist ja nicht soo schlimm.
CD-Rom laufwerke packen schon die spannung !
aber festplatten werden ab 13 V richtig stinkig  :(

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #9 am: Montag Februar 07, 2005, 17:01:59 »
kanns sein das die festplatten den geist aufgeben? wegn datenverlust..  :(

sollte ich das NT zurückschicken und vom shop testen lassen?

@meiseAC

  • Gast
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #10 am: Montag Februar 07, 2005, 17:14:11 »
Jungs mal keine Panik !

Ich habe u.a. einen Original IBM Rechner mit einem Spezial Mainboard von MSI, Sockel 478 mit P4N 3,2 GHz.
Everest besteht seit Monaten auf 3,5 V auf der 12 V Schiene.

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #11 am: Montag Februar 07, 2005, 17:25:14 »
dann lie?t everest das falsche aus ^^
die 3,3 V leitung anstatt der 12er  O)

N3r3us, jeder sollte so oder so sicherungskopien machen ... egal ob auf DVD oder CD?s  :ja:

solange es nicht über 13 volt geht, ist noch alles okey

@meiseAC

  • Gast
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #12 am: Montag Februar 07, 2005, 17:27:29 »
Ja, aber die 3,3 V Leitung wird ja auch und zwar korrekt angezeigt.
Ich verlasse mich jedenfalls nur auf mein Multimeter.
Das l?gt immer noch am wenigsten.

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #13 am: Montag Februar 07, 2005, 17:29:54 »
 Oo

-komischer rechner oder
-everest taugt nix für deinen pc ^^


wie willst du bitte mit 3,5 V festplatten betreiben ^^ ?

@meiseAC

  • Gast
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #14 am: Montag Februar 07, 2005, 17:31:42 »
Ja eben, deshalb sollte man die ausgegebenen Werte von Everest und Co nicht überbewerten.
So habe gerade noch mal nachgesehen:

Auf der 3,3 V Leitung angeblich 3,30 V
Auf der 12 V Leitung exakt 3,56 V laut Everest.
« Letzte Änderung: Montag Februar 07, 2005, 17:39:07 von @meiseAC »

Offline Flexus

  • oVerkill.OC Mitglied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1792
    • Profil anzeigen
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #15 am: Montag Februar 07, 2005, 18:22:42 »
Jup, mbm hat bei mir auch mal ne weile 4v auf der 5V Leitung und 10V auf der 12V Leitung angezeigt... Hab dann mein Multimeter hingehängt, da war alles normal...

PS: Kann es sein, dass Aida genau das Gleiche wie Everest ist???
« Letzte Änderung: Montag Februar 07, 2005, 18:24:28 von Flexus »

@meiseAC

  • Gast
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #16 am: Montag Februar 07, 2005, 18:45:33 »
Also ich traue jedenfalls nur meinem Bios halbwegs und meinem Multimeter vollstens.

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #17 am: Montag Februar 07, 2005, 22:02:25 »
1) Sind die Werte doch garnicht so schlecht --> solange Du keine Probleme hast, würde ich an
Deiner Stelle garnichts machen.
2) Bitte bitte vorsicht mit den Multimetern, wenn man nicht weiß, wie man mit ihnen umgeht...
damit kann man leicht was kurzschlie?en und dann ist Ende mit schönem PC ;)
3) Ja, Everest ist der Nachfolger von AIDA :ja:

Größe

Offline Flexus

  • oVerkill.OC Mitglied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1792
    • Profil anzeigen
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #18 am: Montag Februar 07, 2005, 23:14:30 »
zu 2)
Man sollte schon die Spannung messen, nicht den Strom.... 

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #19 am: Dienstag Februar 08, 2005, 04:44:26 »
ja ich kenn mich mit dem ganzen zeugs mit spannungen und so eh ned aus hab mir nur gedacht das dass halt sehr schlecht is für meinen pc!

werde morgen (oder besser gesagt heute...) mal mit meinem dad & multimeter das ganze durchtesten (mein dad kennt sich gut aus mit dem zeugs)

wenn es mitm multimeter ok is dann bin ich gl?cklich  :)

danke jungs  ;)

@meiseAC

  • Gast
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #20 am: Dienstag Februar 08, 2005, 09:59:56 »
Dann sei so nett und poste uns die Lösung.
Wäre doch nett wenn alle Leute die sich abgem?ht haben erfahren ob alles klar ist.
Die Threads sehen immer so unfertig aus wenn keine R?ckmeldung kommt. ::)
« Letzte Änderung: Dienstag Februar 08, 2005, 12:39:26 von @meiseAC »

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #21 am: Dienstag Februar 08, 2005, 11:52:22 »
@Flexus: Falls Du mich meinst, dann verstehe ich Dich leider nicht so ganz ::).
Sollte ich mich unsauber ausgedrückt haben - was durchaus sein kann O) - dann
berichtige es doch bitte :ja:

Größe

Offline Flexus

  • oVerkill.OC Mitglied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1792
    • Profil anzeigen
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #22 am: Dienstag Februar 08, 2005, 13:43:51 »
Nene war nur eine Erg?nzung da du ja gesagt hast, dass man mit Multimetern was zerschiesen kann.. Wenn man die Spannug am Netzteil messen will, aber das Multimeter ausversehen auf Strommessung geschaltet hat gibts nen schönen Kurzschluss...

Offline nErE

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 529
    • Profil anzeigen
    • ?MA/?MA?
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #23 am: Mittwoch Februar 09, 2005, 00:09:59 »
bin heute leider nicht dazugekommen da mein dad lange arbeiten hat m?ssen...werde es aber nachholen *versprochen*  ;)

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: extreme spannungsschwankungen!
« Antwort #24 am: Mittwoch Februar 09, 2005, 20:20:13 »
nur noch mal zur erinnerung die aktuellen atx-spezifikationen zu spannungstoleranzen:

3.3V 4%    -> 3.17-3.43V
5V 5%      -> 4.75-5.25V
12V 5%,
unter last bis 10% -> 10.8-13.2V

-5V 10% (oder gar nix bei neuen netzteilen  ;) )
-12V 10%

also wie faust schon bemerkte, alles im gr?nen bis dunkelgr?nen bereich.